Richtige Ernährungsempfehlungen für ein gesundes Eid

Richtige Ernährungsempfehlungen für einen gesunden Urlaub
Richtige Ernährungsempfehlungen für einen gesunden Urlaub

Die Ernährungsberaterin Banu Özbingül Arslansoyu des Nahen Ostens hat die richtigen Ernährungsempfehlungen für einen gesunden Urlaub aufgelistet: Fleisch mit Gemüse kochen, hohe Hitze beim Grillen vermeiden, Fleisch durch Ruhen und Marinieren verzehren!

Zwar ist es unvermeidlich, dass sich die Ernährungsroutine während der Ferien weitgehend umstellt, aber eine Überdosierung kann Ihr Urlaubsvergnügen unterbrechen. Beim Opferfest, wo der Konsum von Süßem und Fleisch zunimmt, ist mehr Aufmerksamkeit erforderlich. Die Ernährungsberaterin Banu Özbingül Arslansoyu des Universitätskrankenhauses des Nahen Ostens riet Diabetikern, während Eid al-Adha nicht zu viel Zucker zu essen, indem sie richtige Ernährungsempfehlungen geben; Er erinnerte Menschen mit Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und ähnlichen chronischen Erkrankungen daran, Fleisch kontrolliert zu konsumieren. Ernährungsberaterin Banu Özbingül ArslansoyuEr machte auch Vorschläge für die richtige Ernährung für einen gesunden Urlaub.

Fleisch mit Gemüse kochen

Die Diätassistentin Banu Özbingül Arslansoyu, die sagte, dass rotes Fleisch ein Lebensmittel ist, das reich an gesättigten Fetten und Cholesterin ist, sagte, dass der durchschnittliche Fettanteil in rotem Fleisch 20 Prozent beträgt, selbst wenn der ölige Teil vom Fleisch getrennt wird. Die Ernährungswissenschaftlerin Özbingül Arslansoyu, die sagte, dass Menschen mit chronischen Krankheiten mageres oder fettarmes Fleisch bevorzugen sollten, erinnerte daran, dass Fleisch gekocht oder gegrillt verzehrt werden sollte: „Fleisch sollte gekocht oder gegrillt werden, Frittieren sollte vermieden werden. Fleischgerichte sollten mit eigenem Fett gekocht werden, es sollte kein zusätzliches Fett hinzugefügt werden. Fleisch enthält keine Vitamine E und C. Aus diesem Grund muss Fleisch zusammen mit Gemüse gekocht werden. Diese Methode wird sowohl eine Ernährungsvielfalt bieten als auch die Aufnahme einiger Mineralien durch den Körper erhöhen.“

Achten Sie auf die Hitze des Grills!

Die Ernährungsberaterin Banu Özbingül Arslansoyu, die sagte, dass Grillen das Erste ist, was einem in den Ferien in unserem Land in den Sinn kommt, sagte, dass die Methode, die bei gegrilltem Fleisch angewendet wird, meistens falsch ist. Die Ernährungsberaterin Banu Özbingül Arslansoyu, die sagte, dass falsche Garmethoden krebserregende Stoffe im Fleisch verursachen, erklärte, dass beim Kochen und Verbrennen des Fleisches bei hohen Temperaturen krebserregende Stoffe namens heterozyklisch, Amine und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) entstehen. Özbingül Arslansoyu erklärte, dass diese Stoffe durch den Kontakt des Rauchs mit dem Fleisch entstehen, da Öle vom Fleisch ins Feuer tropfen.

Das Marinieren von Fleisch mit Gewürzen und Kräutern reduziert die Bildung von Karzinogenen Die Ernährungsberaterin Banu Özbingül Arslansoyu, die sagte, dass ein starkes Feuer zur Freisetzung krebserregender Substanzen in Fleisch und zum Verlust von Vitaminen der B-Gruppe führt, warnte davor, bei großem Feuer zu grillen, und sagte, dass ein Abstand von mindestens 15 Zentimetern zwischen den die Kohlenglut und das Fleisch, und dass das Fleisch nicht durch Verbrennen mit Flammen gegart werden sollte. Die Ernährungsberaterin Banu Özbingül Arslansoyu sagte: „Das Marinieren von Fleisch mit einigen Gewürzen und Kräutern vor dem Kochen reduziert die Bildung krebserregender Substanzen. Marinieren Sie also Ihr Fleisch. Indem Sie Ihren Grill und Ihre Grills nach jedem Gebrauch sehr gründlich reinigen, verhindern Sie die Übertragung von krebserregenden Substanzen auf Ihre nächste Mahlzeit. Vermeiden Sie fettes Fleisch, um die Bildung von Karzinogenen zu reduzieren, die durch ins Feuer tropfendes Öl freigesetzt werden.“

Fleisch vor dem Verzehr ruhen lassen  

Die Ernährungsberaterin Banu Özbingül Arslansoyu, die sagte, dass Krankheiten durch das Schlachten einer großen Anzahl von Tieren, insbesondere beim Opferfest, und die Nichteinhaltung der erforderlichen Kontroll- und Hygienevorschriften vor und nach der Schlachtung auftreten, sagte, dass nach der Schlachtung von Beim Opfertier tritt die Härte des Todes, die als "Leichenstarre" bezeichnet wird, ein und wenn das Fleisch mit dieser Härte ohne zu warten verzehrt wird, kann es im Magen verloren gehen und Probleme wie Blähungen und Verdauungsstörungen verursachen. Die Ernährungsberaterin Banu Özbingül Arslansoyu fuhr fort: „Um dies zu verhindern, sollte das Fleisch unmittelbar nach dem Schneiden 5-6 Stunden an einem kühlen Ort (14-16 °C) und dann 18-19 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden. Daher sollte das Fleisch nach einer Aufbewahrung von insgesamt 24 Stunden verzehrt werden. Fleisch sollte niemals roh oder ungekocht verzehrt werden, es sollte in kleine Stücke geschnitten werden, nicht in große Stücke, sondern in einem Gefrierbeutel, Kühlschrank oder Tiefkühlschrank aufbewahrt werden. Auf diese Weise zubereitetes Fleisch kann 3 Tage im Kühlschrank und 3 Monate im Gefrierschrank aufbewahrt werden. Beachten Sie, dass diese Zeit noch kürzer ist, wenn es als Hackfleisch gelagert werden soll. Nachdem das Fleisch gefroren ist, sollte es im Kühlschrank aufgetaut werden, das aufgetaute Fleisch sollte sofort gekocht werden, es sollte nicht wieder eingefroren werden.

Ernährungsempfehlungen für den Eid Day

  • Beginnen Sie den Tag mit einem leichten Frühstück
  • Iss wenig und oft
  • Bevorzugen Sie milchige und fruchtige Desserts anstelle von Sorbet-Desserts.
  • Machen Sie ein Viertel Ihres Tellers mit Fleisch, ein Viertel mit Getreide und den Rest mit Gemüsegerichten und Salat.
  • viel Wasser trinken
  • Geh nicht mit leerem Magen zum Fest feast
  • Steigern Sie Ihre körperliche Aktivität
Armin

sohbet

    Schreiben Sie den ersten Kommentar

    Bewertungen