Übergewicht und Inaktivität sind der Feind der Gelenke

Übergewicht und Inaktivität Feind der Gelenke
Übergewicht und Inaktivität sind der Feind der Gelenke

Neben dem Alter können Gelenkverkalkungen, die durch Übergewicht, Inaktivität und unbewussten Sport entstehen, Menschen jeden Alters den Lebenskomfort nehmen. Experten weisen darauf hin, wie wichtig eine frühzeitige Diagnose bei Gelenkverkalkungen wie bei allen Gesundheitsproblemen ist, und warnen davor, einen Spezialisten zu konsultieren, wenn Probleme wie starke Schmerzen, Gelenkgeräusche, Knacken in den Gelenken, Hängenbleiben oder Blockieren bei täglichen Aktivitäten auftreten .

Untersuchungen zeigen, dass ein Viertel der Erwachsenen weltweit mit Muskel-Skelett-Problemen zu kämpfen hat, die die tägliche Aktivität einschränken. Gelenkverkalkungen gehören zu den ersten dieser Probleme. Einer der Ärzte des Krankenhauses Kızılay Kağıthane, Facharzt für Orthopädie und Traumatologie Op. DR. Hakkı Yıldırım sagte: „Gelenkverkalkung, bekannt als das Problem der 7er Jahre, ist heute auf die 70er Jahre zurückgegangen. Gelenkverkalkungen, die aufgrund von Inaktivität aufgrund der weltweiten Epidemie immer häufiger auftreten, sollten im Anfangsstadium behandelt werden, bevor sie fortschreiten. Andernfalls können diejenigen, die an dieser Krankheit leiden, ihren Lebenskomfort mit unerträglichen Schmerzen verlieren.“

Wenn die Schmerzen länger als 3 Tage anhalten, Vorsicht!

Hinweis darauf, dass ein Spezialist konsultiert werden sollte, wenn Schmerzen in einem beliebigen Gelenkbereich des Körpers auftreten, die die täglichen Aktivitäten einschränken und länger als 3 Tage anhalten, Op. DR. Hakkı Yıldırım sagte: „Diese Schmerzen können auch Vorläufer unerträglicher Schmerzen sein, die Monate andauern und allmählich an Schwere zunehmen. Altersbedingte Gelenkverkalkungen können plötzlich auftreten, langsam und schleichend fortschreiten oder sich durch ein Trauma entwickeln. Wie bei vielen Erkrankungen ist auch bei Gelenkverkalkungen die Früherkennung von großer Bedeutung. Das Anwenden auf gelenkerhaltende Operationen durch das Hören von Schmerzgeräuschen in den Gelenkbereichen des Körpers ist sehr entscheidend für die Nachhaltigkeit des Lebenskomforts! Bei Problemen wie starken Schmerzen, die die Bewegung einschränken, Geräuschen in den Gelenken, Knacken in den Gelenken, Hängenbleiben oder Blockieren bei täglichen Aktivitäten ist es sinnvoll, einen Orthopäden aufzusuchen!“ sagte.

Offene Operationen gehören der Vergangenheit an

In Anbetracht dessen, dass Verkalkungen in den Gelenkbereichen schwere Schäden am Knorpelgewebe verursachen, Op. DR. Hakkı Yıldırım sagte: „Beschädigtes Knorpelgewebe heilt nicht, wenn nicht eingegriffen wird. Eine gelenkerhaltende Operation verhindert ein weiteres Fortschreiten des Knorpelschadens. Dank fortschrittlicher Technologien wenden wir das Arthroskopieverfahren an, das wir als geschlossene Methode bezeichnen, ohne dass bei solchen Schäden eine offene Operation erforderlich ist. Mit faseroptischen Geräten können wir geschädigtes Gewebe sichtbar machen und behandeln. Diese Methode, die eine sehr hohe Erfolgsquote hat, ermöglicht es den Patienten, ihr soziales Leben in kurzer Zeit als schmerzfreie Behandlung fortzusetzen.

Die Prothesenbehandlung wird bei fortgeschrittenen Abschürfungen angewendet

Facharzt für Orthopädie und Traumatologie Op. DR. Hakkı Yıldırım sagte: „In diesen Fällen wird eine Arthrosebehandlung angewendet, bei der prothetische Implantate ins Spiel kommen, weil die Gelenke vollständig verloren gehen. Meniskus-, vorderes Kreuzband-, Seitenband- und Knorpelrisse im Knie, Sehnenrisse in der Schulter, Hip-Impingement-Syndrom, Labrumrisse im Hüftgelenk und Knorpelprobleme des Sprunggelenks gehören ebenfalls zum Bereich der gelenkerhaltenden Chirurgie. Die Behandlung solcher Probleme sollte jedoch von Experten auf diesem Gebiet unter Verwendung fortschrittlicher Technologien durchgeführt werden. Während der von der Gelenkpathologie geleiteten Behandlung kann ein erfahrener Orthopäde mehrere Eingriffe gleichzeitig durchführen, wodurch den Patienten die Möglichkeit einer zweiten Operation erspart wird.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen