Möglichkeiten zur Erhaltung der Nierengesundheit

Möglichkeiten zur Erhaltung der Nierengesundheit
Möglichkeiten zur Erhaltung der Nierengesundheit
Abonnieren  


Um Nierenerkrankungen vorzubeugen, ist es sehr wichtig, sich gesund zu ernähren, ein Idealgewicht zu haben und regelmäßig Sport zu treiben. Anadolu Health Center Internal Diseases and Nephrology Specialist Assoc. DR. Enes Murat Atasoyu sagte: "Wenn es keinen besonderen Grund gibt, ist es sehr wichtig, täglich 1.5 bis 2 Liter Wasser zu trinken, den wahllosen Drogenkonsum zu vermeiden, einen aktiven Lebensstil anzunehmen und Blutzucker und Blutdruck kontrollieren zu lassen." regelmäßig in vom Arzt empfohlenen Abständen, um Nierenerkrankungen vorzubeugen."

Abhängig vom Grad der Verschlechterung der Nierenfunktion aus irgendeinem Grund können andere gesundheitliche Probleme im Körper auftreten. Zu diesen Problemen gehören Bluthochdruck, Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen, gestörte Zuckerkontrolle bei Diabetikern, Anämie, Störungen des Verdauungssystems, Knochenmineralienstörungen, Probleme des Nervensystems und Unfruchtbarkeit. Anadolu Medical Center Internal Diseases and Nephrology Specialist Assoc. DR. Enes Murat Atasoy teilte 7 Vorsichtsmaßnahmen für die Nierengesundheit mit:

Auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten

Australischen und kanadischen Forschern zufolge verringert eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme das Risiko, an einer chronischen Nierenerkrankung zu erkranken. Nach traditioneller wissenschaftlicher Sicht ist der tägliche Konsum von 1.5 bis 2 Liter Wasser ideal für die Gesundheit, aber für die richtige Menge sollte ein Arzt konsultiert werden.

Ein aktives Leben sollte angenommen werden

Regelmäßige Übungen wie Gehen, Joggen und Radfahren sind sowohl für einen gesunden Körper als auch für den Abbau von Übergewicht wichtig.

Blutzucker sollte regelmäßig kontrolliert werden

Diabetes steht an erster Stelle unter den Krankheiten, die chronische Nierenerkrankungen verursachen. Dank der Behandlungen, die nach der Früherkennung von diabetesbedingten Nierenschäden (diabetische Nephropathie) angewendet werden, kann die Nierenschädigung rückgängig gemacht oder ihre Geschwindigkeit verringert werden. Der Blutzucker sollte regelmäßig in vom Arzt empfohlenen Abständen kontrolliert werden.

Blutdruck sollte gemessen werden

Hypertonie kann ein Faktor sein, der zu einer chronischen Nierenerkrankung führt, oder sie kann sich als Folge einer Nierenerkrankung entwickeln. Je höher der Blutdruck, desto schneller schreitet die Krankheit fort.

Auf Salzkonsum achten

Die Weltgesundheitsorganisation gibt an, dass die Salzmenge, die pro Tag eingenommen werden sollte, 5 Gramm beträgt. Im Durchschnitt werden in der Türkei jedoch rund 18 Gramm Salz pro Tag konsumiert. Um den Salzkonsum zu reduzieren, sollte darauf geachtet werden, dass keine Salzstreuer auf den Esstischen stehen und die Gerichte mit Gewürzen und Kräutern wie Minze und Thymian aromatisiert werden. Auf eine gesunde Ernährung sollte geachtet werden.

Vermeiden Sie Tabakprodukte

Zigaretten und Tabakwaren führen zu einer Abnahme der Nierendurchblutung. Dadurch können die Nieren nicht ausreichend filtern und Abfallstoffe sammeln sich im Körper an. Menschen, die rauchen, haben ein um 50 Prozent höheres Risiko, an Nierenkrebs zu erkranken.

Der wahllose Konsum von Drogen sollte nicht

Schmerzmittel sollten nicht ohne ärztliche Verschreibung eingenommen werden. Diese Medikamente können Nierenschäden verursachen, manchmal in Abhängigkeit von der Dosis und Dauer der Anwendung und manchmal unabhängig.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen