GÜNSEL, das inländische Auto von TRNC, bietet Stipendien, Praktika und Jobmöglichkeiten für Berufsschüler

Das heimische Auto der TRNC wird den Schülern der Gunsel Vocational High School Stipendien-, Praktikums- und Jobmöglichkeiten bieten.
Das heimische Auto der TRNC wird den Schülern der Gunsel Vocational High School Stipendien-, Praktikums- und Jobmöglichkeiten bieten.

GÜNSEL, das nationale und inländische Auto der TRNC, hat mit dem Ministerium für nationale Bildung und Kultur ein Protokoll für das Projekt „Mein Beruf liegt in meiner Hand“ unterzeichnet, das darauf abzielt, Berufsschülern in der TRNC die Möglichkeit zu geben, sich niederzulassen eine Zukunft im eigenen Land. Stipendium für Oberstufenschüler, die in den Fachbereichen Maschinenbautechnik, Metalltechnik, Kraftfahrzeugtechnik, Informationstechnik, Elektroelektronik, Installationstechnik und Klimatechnik sowie Autoelektrik an Berufsbildenden Gymnasien studieren und Erfahrungen sammeln möchten, mit dem Projekt „Mein Job ist in meinen Händen" initiiert von der GÜNSEL Academy, die im Gremium von GÜNSEL tätig ist, werden Praktikums- und Jobmöglichkeiten angeboten.

Der Minister für Nationale Bildung und Kultur Olgun Amcaoğlu und der Vorsitzende des Kuratoriums der Near East Incorporation Prof. DR. Mit dem Projekt, das mit dem von İrfan Suat Günsel unterzeichneten Protokoll in Kraft trat, wird angestrebt, mehr junge Menschen aus der TRNC in GÜNSEL zu beschäftigen. Die Studierenden, die am Projekt teilnehmen und das Programm abschließen, erhalten das „GÜNSEL Academy Specialization Certificate“. Alle Studierenden, die am Projekt „Mein Beruf liegt in meinen Händen“ teilnehmen und ein Spezialisierungszertifikat der GÜNSEL Academy erhalten, erhalten ein 100%-Stipendium, wenn sie nach dem Abitur ihre Ausbildung an den entsprechenden Berufsschulen der Near East University beginnen. Darüber hinaus erhalten diese Studierenden regelmäßige monatliche Gehälter. Auch Absolventinnen und Absolventen der berufsbildenden Schulen der Near East University erhalten bei GÜNSEL eine Beschäftigungsmöglichkeit.

Bei der Protokollzeremonie sprach der Vorsitzende des Kuratoriums der Near East Incorporation Prof. DR. İrfan Suat Günsel und der Minister für nationale Bildung und Kultur Olgun Amcaoğlu gaben jeweils Erklärungen ab.

prof. DR. İrfan Suat Günsel: „Mit dem Projekt My Job in My Hands setzen wir ein wichtiges Projekt um, das durch die Schaffung von Stipendien, Praktika und Beschäftigungsmöglichkeiten für die Jugend unseres Landes eine Zukunft im eigenen Land schafft.“

In Erinnerung daran, dass sie sich vor etwa 10 Jahren auf den Weg gemacht haben, das heimische und nationale Automobil unseres Landes zu entwickeln und zu produzieren, hat GÜNSEL, Vorsitzender des Kuratoriums der Nahost-Organisation Prof. DR. İrfan Suat Günsel sagte: „Während die Massenproduktion unserer GÜNSEL mit voller Kraft weiterläuft, setzen wir ein wichtiges Projekt um, das eine Zukunft im eigenen Land schafft, indem wir Stipendien, Praktika und Beschäftigungsmöglichkeiten für die Jugend unseres Landes mit den Projekt "Mein Beruf liegt in meinen Händen".

Mit der Betonung, dass die Elektroautomobilindustrie nicht nur in unserem Land, sondern weltweit neue Arbeitsplätze schaffen wird, betont Prof. DR. Günsel: „Mit unserem Projekt My Profession is in My Hand wollen wir unseren Schülerinnen und Schülern an Berufs- und Fachoberschulen neue Horizonte eröffnen, indem wir sie an die neuen Technologien der Zeit heranführen.“ Ich danke allen Beamten des Ministeriums, insbesondere dem Minister für nationale Bildung und Kultur Olgun Amcaoğlu, für ihre Unterstützung bei der Umsetzung des Projekts. DR. İrfan Suat Günsel sagte: „Wir wollen sozusagen eine technische Armee aufbauen, indem wir unsere Jugend mit Geräten ausstatten, die einen sehr wichtigen Beitrag zur Industrie und Entwicklung unseres Landes leisten.“

Olgun Amcaoğlu: „Mit dem Projekt My Profession in My Hands können unsere jungen Leute ihr Leben aufbauen, indem sie in ihren Ländern bleiben und diese Länder schützen.“
prof. DR. Der Minister für nationale Bildung der TRNC, Olgun Amcaoğlu, ergriff nach der Rede von İrfan Suat Günsel das Wort und betonte zu Beginn seiner Rede die hohe Jugendarbeitslosigkeit im Land. Minister Amcaoğlu sagte, dass das Projekt „Mein Beruf liegt in meinen Händen“ einen großen Beitrag dazu leisten wird, die Jugend des Landes in gut ausgestattete und professionelle Menschen zu verwandeln und ihnen dabei zu helfen, eine Zukunft aufzubauen, in der sie keine Angst vor der Arbeit haben. Danach können sie ihr Leben aufbauen, indem sie in ihren Ländern bleiben und diese schützen, mit voller Stipendien- und Beschäftigungsgarantie bei GÜNSEL.“

Der Minister für Nationale Bildung der TRNC, Olgun Amcaoğlu, beendete seine Rede mit den Worten: „Im Namen unserer Jugend möchte ich der Familie GÜNSEL meinen Dank aussprechen, die nicht nur ihr Bildungsleben unterstützt, sondern auch die Türen zu einem neuen Leben geöffnet hat unserer Jugend für ihre Unterstützung und ihre Möglichkeiten.“

Armin

sohbet

    Schreiben Sie den ersten Kommentar

    Bewertungen