Flussstraßenbahn nach Moskau

Flussstraßenbahn kommt in Moskau an
Flussstraßenbahn kommt in Moskau an

Der Moskauer Bürgermeister Sergey Sobjanin stellte eine neue Generation von Flussfahrzeugen namens „Flussstraßenbahn“ vor. Die elektrischen Flussstraßenbahnen, die das ganze Jahr über auf der Moskwa verkehren, haben eine Kapazität von 42 Fahrgästen.

Mosgortrans-Beamte des städtischen Verkehrsministeriums gaben der Presse Informationen weiter und sagten, dass in den Straßenbahnen genügend Platz für Fahrräder und Roller vorhanden sein wird und dass in den Fahrzeugen USB-Anschlüsse zum Aufladen, drahtloses Internet und Kommunikationstafeln angebracht werden.

Die Troika-Transportkarten sind auch in Flussstraßenbahnen gültig. Es wird erwartet, dass Straßenbahnen als Alternative zu Buslinien in den am Fluss gelegenen Bezirken den Transport bis zu 5-mal beschleunigen werden.

Nach dem Plan der Gemeinde werden die ersten beiden Straßenbahnlinien ab Juni 2022 zwischen Kiewskaja-Moskau und Fili sowie zwischen ZIL und Pechatniki in Betrieb genommen.

Quelle: Turkrus

Armin

sohbet

    Schreiben Sie den ersten Kommentar

    Bewertungen