2 Personen mit Bombenmechanismus von Gendarmerie gefangen genommen

Person mit einer von Gendarmerie festgenommenen Bombe
Person mit einer von Gendarmerie festgenommenen Bombe

Nach Informationen aus Sicherheitsquellen wurden zwei "Power Banks" der syrischen Staatsangehörigen HAS und RAS überprüft, die von den Gendarmerie-Kommandoteams der Provinz illegal bei der Einreise erwischt wurden.


Bei der Untersuchung wurde festgestellt, dass in den beiden "Powerbanks" insgesamt 400 Gramm chemischer Sprengstoff, 6 Zünder und 2 Batterien explodierbereit waren.

Nachdem HAS, NE und F.E gestanden hatten, dass sie sie an der Grenze treffen würden, wurden diese beiden Verdächtigen von den Gendarmteams an der Grenze gefasst.

Nach seinen Aktionen in der Gendarmerie wurde HAS, der in Gewahrsam genommen wurde, von den Justizbehörden wegen "Mitgliedschaft in einer bewaffneten Terrororganisation" und RAS wegen "Lieferung von Waffen an bewaffnete Terrororganisationen" ins Gefängnis gebracht.

NE und FE hingegen wurden vom Richter mit einer gerichtlichen Kontrollmaßnahme unter der Bedingung eines Reiseverbots freigelassen.

Es wurde erfahren, dass der Sprengstoff von der Terrororganisation gebracht wurde, um die Friedensatmosphäre im Land zu stören und die hochrangigen Verwalter des Staates zu ermorden.


sohbet

Feza.Net

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen