Zugunfall in Marokko Mindestens 10 Tote, 100 Verletzte

Fasta Zugabsturz 10 100
Fasta Zugabsturz 10 100

Zwei Züge in der Nähe von Rabat, der Hauptstadt Marokkos, wurden entgleist. Bei dem Vorfall wurde bekannt gegeben, dass mindestens 10 Menschen starben und 100 Menschen verletzt wurden.

In Rabat, der Hauptstadt des nordafrikanischen Landes Marokko, wurde ein schwerer Zugunfall angekündigt.

Der Zug ist entgleist, der Sky News Arabia-Sender 10 ist umgekommen und 100 wurde verletzt. Behörden sind besorgt über die Zunahme der Zahl der Todesopfer.

 

 

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen