„Temporäres Unterkunftszentrum“ am Busbahnhof im Großraum Istanbul eröffnet

Am Great Istanbul Bus Station wurde ein „Temporary Accommodation Center“ eröffnet
„Temporäres Unterkunftszentrum“ am Busbahnhof im Großraum Istanbul eröffnet

İBB eröffnete im Rahmen der Kampagne „IMM By Your Side“ ein „Temporary Accommodation Center“ am Greater Istanbul Bus Terminal. Das Zentrum, das Platz für 46 Erwachsene und 8 Kinder bietet, wird Dienstleistungen in 19 verschiedenen Einheiten anbieten, von der Cafeteria bis zur Wäscherei, vom psychologischen Betreuungsraum bis zum Friseur. IMM-Präsident, der im Zentrum Prüfungen ablegte Ekrem İmamoğluteilten die Information mit, dass sie die Anzahl ähnlicher Gebiete erhöhen werden. İmamoğlu sagte: „Wir unterstützen Tausende unserer Bürger, die bei kalten Winterbedingungen auf der Straße leben. Lassen Sie alle unsere Bürger in Istanbul hören; Egal, um welches Thema es geht, die Stadtverwaltung von Istanbul ist in schwierigen Zeiten bei ihm.“

Die Istanbul Metropolitan Municipality (IMM) eröffnete im Rahmen der Kampagne „IMM Standing by IMM in Time of Troubles“ ein „Temporary Accommodation Center“ am Great Istanbul Bus Terminal in Bayrampasa. IMM-Präsident Ekrem İmamoğluhat Untersuchungen im Zentrum durchgeführt, das den Intercity-Bus-Passagieren und den auf der Straße lebenden Bürgern dienen wird, die aufgrund der in Anatolien während der Wintermonate gesperrten Straßen verspätete Fahrten unternehmen. İmamoğlu hat auch seine Bewertungen über den in der Cafeteria des Zentrums in Betrieb genommenen Bereich vorgenommen.

„WIR WOLLEN EINEN NACHHALTIGEN UND SINNVOLLEN MECHANISMUS Etablieren“

Am Great Istanbul Bus Station wurde ein „Temporary Accommodation Center“ eröffnet

„Für die obdachlosen Bürger unserer Stadtverwaltung Istanbul; Wir besuchen ein Gebiet, in dem sie untergebracht sind, ihre Mahlzeiten eingenommen haben, als Gäste bleiben und Zeit verbringen“, sagte İmamoğlu. Wir unterstützen Tausende unserer Bürger, die bei kalten Winterbedingungen auf der Straße leben. Wir sind an unseren eigenen Orten. Manchmal reicht es nicht aus, wir transferieren sie in andere Hotels. Wir bleiben dort. Selbstverständlich unterstützen auch andere Einrichtungen unseres Landes bei der Unterbringung. Aber es ist wertvoll für uns, einen nachhaltigen und sinnvollen Mechanismus zu etablieren, der Ergebnisse erzielt. Genau das tun wir hier. Wir schaffen ein solches Zentrum.“

„DIE STAATSHAND IST HEISS“

Am Great Istanbul Bus Station wurde ein „Temporary Accommodation Center“ eröffnet

İmamoğlu drückte aus, dass er auch viele Bürger, denen er während der Feldstudien begegnete, in solche Gebiete verwies, und sagte:

„Sie sprechen auch darüber, was sie durchgemacht haben und was sie wollen. Also sage ich, eins; Wenn er hier ankommt, wird ihm zuerst jemand zuhören. Zwei; Will sie bleiben? Es wird bleiben. Drei; wird Ihre Bedürfnisse sehen. Rasieren, pflegen und so weiter. Vier; Einige gesundheitsbezogene Fragen werden untersucht. Sie werden überholt. Wenn etwas dringend ist, wird es an einen anderen Ort verlegt. Aber wenn es eine Bedingung gibt, die unter bestimmten Bedingungen geruht und behoben werden kann, wird sich darum gekümmert. Abgesehen davon die fünfte; Wenn unser Bürger, der hierher kommt, in sein Dorf gehen will, wenn er in seine Heimatstadt will, wenn er verzweifelt ist, werden wir ihn finanziell stark unterstützen. Das Konzept „Istanbul Metropolitan Municipality ist in schwierigen Zeiten an Ihrer Seite“, das ich hier erwähnt habe, sollte genau das sein. Wir werden unseren Bürger in sein Dorf schicken. Wir haben auch einen Busbahnhof bei uns. Wir senden es mit unserem Busbahnhof. Wenn er keine Kleider hat; sein Mantel, seine Hose, seine Schuhe; bestimmte Bedürfnisse werden wir erfüllen. Die Hand des Staates ist warm. Der Ort des Staates ist das Zuhause. Wir werden unser Bestes tun, um dieses Gefühl für unsere Bürger, die auf der Straße leben, widerzuspiegeln. Sind es nur sie? Nicht. Ich sehe viele Flüchtlinge und Asylsuchende, die auf der Straße leben. Wir werden ihnen hier die gleiche Sorgfalt und Wärme entgegenbringen. Wir werden uns um sie kümmern.“

„SOLIDARITÄT MIT DER LOKALEN VERWALTUNG BRINGT SCHNELLE LÖSUNG“

Am Busbahnhof Grand Istanbul wurde das „Temporary Accommodation Center“ eröffnet

İmamoğlu betonte, dass der Staat den Menschen in diesem Bereich einige Möglichkeiten bietet, und sagte: „Leider wird das Thema Flüchtlingsasylbewerber nur von der Zentralverwaltung verwaltet. Wir haben weder das Budget noch die Befugnisse zu diesem Thema. Ich wünschte es wäre. Ich habe an vielen Stellen gesagt, dass eine schnellere Lösung gefunden werden kann, wenn sie mit der lokalen Regierung solidarisch sind. Aber das ist die Entscheidung der aktuellen Regierung. Wenn es dann zu einer solchen Situation kommt, werden unsere Bürger nach dem Aufenthalt hier wieder versorgt, ihre Bedürfnisse erfüllt und sie werden an die entsprechende Einrichtung überstellt oder um Unterstützung gebeten“, sagte er.

„DIE ANZAHL ÄHNLICHER ZENTREN WIRD STEIGEN“

Am Busbahnhof Grand Istanbul wurde das „Temporary Accommodation Center“ eröffnet

İmamoğlu betonte, dass sie darauf abzielen, die Anzahl ähnlicher Zentren zu erhöhen, und sagte: „Ich habe eine weitere Anweisung gegeben. Besonders an bestimmten Orten; So muss beispielsweise ein Zentrum eingerichtet werden, das nur die Logistik und den Dialog aufrechterhält, sofern es sich in der Nähe von Taksim befindet, beispielsweise in der Region Aksaray, und eines auf anatolischer Seite. Mit anderen Worten, er kam, sprach, wurde zu einem Ort der Übertragung, einige seiner Bedürfnisse wurden schnell erfüllt. Vielleicht wurden einige Tests gemacht. Mit anderen Worten, er wird nicht sagen: „Wohin werde ich gehen, was kann ich tun?“. Die Bezirksvorsteher werden das wissen, unsere Bezirksvorsteher werden das wissen, politische Parteien werden es wissen, Institutionen und Organisationen werden es auch wissen; Er kann es 'an die Adresse gleich hier' schicken. Also werden wir schnell ein chaotisches Feldlayout reparieren. Auch diese Logistikflächen werden wir schnell mobilisieren. Wir haben Veranstaltungsorte. Ich denke, dass wir dies nur mit einer geordneten, geordneten Anordnung des Geländes und dem Einsatz unserer erfahrenen und fachkundigen Freunde dort abschließen können. Es ist für uns wertvoll, dass dieses Zentrum und andere Zentren, die jetzt eröffnet werden, zu diesem Zeitpunkt winterfest sind. Wir sagen, dass alle unsere Bürger in Istanbul hören sollten; Ganz gleich, um welches Thema es geht, die Stadtverwaltung von Istanbul steht in einer schwierigen Zeit dazu.“

KRANKENHAUSKAPAZITÄT VON 46 ERWACHSENEN UND 8 KINDERN

Am Busbahnhof Grand Istanbul wurde das „Temporary Accommodation Center“ eröffnet

Das IMM Temporary Accommodation Center wird mit 1000 Quadratmetern Nutzfläche und 500 Quadratmetern Gartenfläche dienen. Im Zentrum; Es gibt insgesamt 6 verschiedene Einheiten, darunter 2 Etagenbetten, 2 Familienzimmer, 80 Sozialbereiche, eine Cafeteria für 2 Personen, ein Servicebüro, ein psychologischer Beratungsraum, ein Kinderaktivitätsraum, eine Wäscherei, ein Friseur und 19 Personalkleidung und Lager. Das Zentrum, das Platz für 46 Erwachsene und 8 Kinder bietet, wird im Rahmen des Winterdienstes Verpflegungsdienste und zu anderen Tageszeiten vorübergehende Unterbringungsdienste anbieten. Das Waschen, Trocknen und Bügeln der Kleidung, Bettwäsche und Handtücher der Bürgerinnen und Bürger wird mit dem Wäscheservice in den festgelegten Zeitintervallen sichergestellt und neue Kleidung an Bedürftige abgegeben.

Günceleme: 16/01/2023 13:51

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen