Sturmwarnung für Istanbul: Inselexpeditionen abgesagt

Sturmalarm für Inselexpeditionen in Istanbul abgesagt
Storm Alert Island Expeditions für Istanbul abgesagt

Die Marmararegion steht seit heute Morgen unter dem Einfluss südwestlicher Südwestwinde. Es wird erwartet, dass die Lodos ab 09.00 Uhr morgens unter dem Einfluss eines Sturms in Istanbul stehen und ihre Wirkung bis morgen Mitternacht fortsetzen wird. Es wird geschätzt, dass der Sturm, der in ganz Istanbul eine Geschwindigkeit von 40 bis 70 km / h erreichen wird, an Orten in den Bezirken Eyüp, Arnavutköy, Büyükçekmece, Silivri und Çatalca 80 km erreichen kann. In der Erklärung von AKOM wurde aufgefordert, vorsichtig und vorsichtig zu sein gegenüber Baumstürzen, fliegenden Dächern und Schildern, Rauchgasvergiftungen und Störungen des Seetransports, die aufgrund des Südoststurms auftreten können, der für die nächsten beiden weiterhin wirksam sein wird Tage.

LODOS HINDERNISSE FÜR DEN SEETRANSPORT

Die südöstliche Region, die heute Morgen ihre Wirkung zu zeigen begann, blockierte zunächst den Seetransport. Bostancı-Mode-Kadiköy-Kabataş Linienexpeditionen wurden durchgeführt, bevor sie am Pier von Moda anhalten konnten. Kınalıada – Burgazada – Heybeliada – Büyükada Flüge der City Lines wurden aufgrund ungünstiger Wetter- und Seegangsverhältnisse bis zu einer zweiten Ankündigung gestrichen.

Ebenso Avcılar-Bakırköy-Yenikapi- Kadıköy, Flüge Beşiktaş-Adalar sind aufgrund der südöstlichen Region ebenfalls nicht möglich. Der Expeditionsstatus wird sofort über die Social-Media-Konten der City Lines bekannt gegeben.

Günceleme: 17/01/2023 11:03

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen