Möglichkeiten zur sicheren Verwaltung von Krypto-Betrug

Möglichkeiten zur sicheren Verwaltung von Krypto-Betrug
Möglichkeiten zur sicheren Verwaltung von Krypto-Betrug

Angesichts des Erfolgs von Ransomware as a Service (RaaS) wird Cybercrime as a Service (CaaS) in naher Zukunft eine enorme Entwicklung erleben. CaaS wird ein sehr attraktives Geschäftsmodell für Bedrohungsakteure sein, und eine zunehmende Anzahl zusätzlicher Angriffsvektoren wird als Dienst im Dark Web verfügbar gemacht. Es wird erwartet, dass Krypto- und digitale Geldbörsen diese Liste anführen.

Angriffsvektoren für Krypto-Anmeldeinformationen und digitale Geldbörsen

Mit der Expansion von CaaS rücken Bedenken hinsichtlich Krypto-Börsen und digitalen Geldbörsen in den Vordergrund, denn schließlich geht es um „Geld“. Banktransaktionen und Überweisungen waren früher die Hauptziele von Cyberkriminellen. Aber als die Banken ihre Sicherheitsmaßnahmen nach und nach verstärkten, Transaktionen verschlüsselten und eine Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) verlangten, wurde es für Hacker immer schwieriger, sie abzufangen. Dies veranlasst Kriminelle, nach anderen Möglichkeiten zu suchen.

Was ist Krypto-Betrug?

Krypto-Betrug ist wie jeder andere Finanzbetrug, aber hier sind die Betrüger eher an Krypto-Assets als an Bargeld interessiert. Diese Betrügereien verwenden die gleichen Techniken wie andere Betrügereien. Ihr Zweck besteht normalerweise darin, jemanden dazu zu bringen, seine persönlichen Daten aufzugeben, digitale Vermögenswerte wie NFTs zu übertragen, Krypto zu stehlen usw. manipulieren.

Die Wiedererlangung gestohlener Gelder ist angesichts von LaaS nicht einfach

Da CaaS in den kommenden Monaten expandiert, ist auch Money Laundering as a Service (LaaS) am Horizont. So kann auch LaaS Teil des schnell wachsenden CaaS-Portfolios werden. Für Institutionen und Einzelpersonen, die Opfer dieser Art von Cyberkriminalität sind, bedeutet der Übergang zur Automatisierung, dass Geldwäsche schwieriger aufzuspüren ist und die Chancen, dass gestohlene Gelder zurückgefordert werden, sinken.

2022 Bewertungen

Im vergangenen Jahr prognostizierten FortiGuard Labs eine Zunahme von Malware-Instanzen, die darauf abzielen, gespeicherte Krypto-Anmeldeinformationen anzugreifen und digitale Geldbörsen zu leeren. Digitale Geldbörsen sind leichte Ziele für Hacker, da sie in der Regel weniger sicher sind. Beispiele für Angriffe auf nicht veränderbare Token (NFT) wurden im Jahr 2022 gesehen. Schlagzeilen machten auch mehrere NFT-Angriffe auf die beliebte soziale Plattform Discord. Allerdings sind die Risiken in Blockchains noch nicht so weit eingegangen und die Exploits sind noch nicht weit verbreitet, was neue Möglichkeiten für Cyber-Angreifer bedeutet.

Fortinet-Experten empfehlen, die folgenden fünf Tipps zu befolgen, um Krypto-Betrug zu vermeiden:

  1. Software-Wallets verwalten: Die Sicherheit von Krypto-Wallets beginnt beim Besitzer der Wallet. Bewahren Sie weniger Krypto in mobilen Software-Wallets für den täglichen Austausch und Transfer auf. Wenn der Betrag groß ist, sollte er in einer Hardware-Wallet aufbewahrt werden. Verwenden Sie Börsen für minimale und zeitbasierte Transaktionen. Wenn eine Börsenplattform keine sofortigen Auszahlungen unterstützt, ziehen Sie andere Optionen in Betracht.
  2. Machen Sie keine Werbung für sich selbst: Krypto-Enthusiasten sollten nicht in Online-Foren, sozialen Medien oder anderen Plattformen darüber sprechen oder werben. Andernfalls laden Sie Kriminelle ein, Sie ins Visier zu nehmen.
  3. Sichere Endpunkte: Egal, ob Sie von zu Hause aus arbeiten oder aus der Ferne mit Krypto handeln, Transparenz, Schutz und Abwehr in Echtzeit sind mit Advanced Endpoint Detection and Response (EDR) für Schutz und Behebung unerlässlich. Cyberkriminelle wissen, dass Extreme das Ziel sind.
  4. Recherchieren Sie selbst: Es kann hilfreich sein, außerhalb der Organisation nach Hinweisen auf Angriffsmethoden zu suchen. DRP-Services sind entscheidend, um kontextbezogene Einblicke in aktuelle und bevorstehende Bedrohungen zu erhalten, bevor ein Angriff erfolgt, um externe Bedrohungsoberflächenbewertungen durchzuführen und Sicherheitsprobleme zu finden und zu beheben.
  5. Bildung: Eine wichtige Methode, um sich gegen diese Entwicklungen zu wehren, ist die Sensibilisierung für Cybersicherheit. Heutzutage muss jeder raffinierter vorgehen und darauf vorbereitet sein, sich gegen clevere Phishing-Techniken von Kriminellen zu verteidigen.

Die Welt der Cyberkriminalität und das Ausmaß der Angriffsmethoden von Hackern im Allgemeinen wächst weiterhin in rasantem Tempo. Eine umfassende, integrierte und automatisierte Mesh-Plattform für Cybersicherheit ist erforderlich, um die Komplexität zu reduzieren und die Sicherheitsflexibilität zu erhöhen. Eine engere Integration kann eine verbesserte Transparenz und eine schnellere, koordinierte und effektive Reaktion auf Bedrohungen im gesamten Netzwerk ermöglichen.

Günceleme: 07/12/2022 14:05

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen