Die Bauarbeiten für die Patara-Brücke haben begonnen

Die Bauarbeiten für die Patara-Brücke haben begonnen
Die Bauarbeiten für die Patara-Brücke haben begonnen

Nach Abschluss der Ausschreibung für den Bau der Patara-Brücke, auf die die Menschen in der Region lange gewartet haben und die Seydikemer und Kaş vereinen wird, begann der Bau der Brücke.

Nach der Ausschreibung am 16. August für den Bau der Patara-Brücke am Bach Eşen zwischen dem Bezirk Kumluova in Seydikemer und dem Bezirk Ova in Kaş nahm das Bauunternehmen die Arbeiten auf. Das Bauunternehmen, das nach den Machbarkeitsstudien vor Ort mit dem Bau der Brücke begonnen hat, soll die Brücke innerhalb von 300 Tagen bauen. Auch der Baubeginn der 110 Meter langen und 17,5 Meter breiten Brücke wurde von der Bevölkerung der Region begrüßt.

Die „Patara-Brücke“, die verschiedene Ziele wie Natur-, Meeres- und Kulturtourismus vereinen wird, wird den Transport zwischen dem Bezirk Seydikemer in Muğla und dem Bezirk Kaş in Antalya erleichtern. Besonders die Erzeuger von Gewächshausgemüse werden es sehr bequem haben, ihre Produkte während der Saison auf die Märkte in der Region zu bringen.

PRÄSIDENT OTGÖZ: „SIE WERDEN EINE BRÜCKE ZWISCHEN ZWEI BEZIRKEN SEIN“

Der Bürgermeister von Seydikemer, Yakup Otgöz, kündigte den Beginn des Baus der Patara-Brücke an, von der erwartet wird, dass sie den Tourismus ankurbelt. „Wir haben eine der Investitionen umgesetzt, die wir unserem Seydikemer versprochen haben. Wir sind stolz darauf, ein Bezirk zu sein, der für Investitionen und Projekte bekannt ist. Dank dieser Investitionen gewinnt unser Stadtteil Tag für Tag an Wert. Die Brücke, die zwischen dem Bezirk Kumluova und dem Bezirk Ova in Kaş gebaut werden soll, wird auch eine Herzensbrücke zwischen zwei verschiedenen Bezirken sein. Die Baufirma hat kürzlich mit der Bauphase begonnen. Hoffentlich wird es so schnell wie möglich fertiggestellt und für den Dienst unseres Volkes geöffnet. Ich möchte mich bei allen bedanken, die zur Realisierung dieser Brücke beigetragen haben. Ich hoffe, es wird für unsere Seydikemer, Muğla und unser Land von Vorteil sein.“ Sagte.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen