Zahl der Schüler in Berufsbildungszentren über 1 Million

Die Zahl der Schüler in Berufsbildungszentren hat die Millionengrenze überschritten
Zahl der Schüler in Berufsbildungszentren über 1 Million

Die Zahl der Schüler in den Berufsbildungswerken, die allen Abiturienten in 33 Fachrichtungen und 182 Fachrichtungen eine qualifizierte Berufsausbildung anbieten, hat die Marke von 1 Million überschritten. Das von Präsident Recep Tayyip Erdoğan für Ende 2022 gesetzte Ziel von 1 Million Auszubildenden und Gesellen wurde in 11 Monaten übertroffen. Das Ministerium für nationale Bildung kündigte an, dass Berufsbildungszentren 1 Million Schüler mit einem Film zum Thema „Die starke Stimme der Berufsbildung“ erreichen werden.

Ab dem 15. November 2022 sind 1 Million 33 Tausend Studenten in Berufsbildungszentren eingeschrieben. 30 % der Studierenden sind Frauen.

Berufsbildungsmöglichkeiten in vielen Branchen

Der Bereich mit den meisten Schülern in Berufsbildungszentren sind Schönheits- und Haarpflegedienste mit ungefähr 130 Menschen. Weitere Fachrichtungen mit mehr als 100 Studierenden waren Kraftfahrzeugtechnik, Gastronomie und Modedesign-Technologien.

33-jährige Lehre und 182-jährige Gesellenausbildung werden in Berufsbildungswerken angeboten, die eine qualifizierte Ausbildung in 3 Fachrichtungen und 1 Fachrichtungen anbieten, wo sich jeder bewerben kann, der einen Beruf ohne Altersgrenze ausüben möchte. Lehrlinge erhalten 1.658, Gesellen 2 Lire.

Das Ministerium für Nationale Bildung veröffentlichte einen Film mit dem Thema „Die starke Stimme der Berufsbildung“, um der Öffentlichkeit mitzuteilen, dass die Berufsbildungszentren das Ziel von 1 Million Schülern erreicht haben. Im Film „Wir werden die berufliche Bildung in allen Bereichen für die Entwicklung und Produktion unseres Landes weiter stärken.“ es wurde gesagt.

„Wir werden das 1-Millionen-Ziel am Jahresende weit übertreffen“

Der Minister für nationale Bildung Mahmut Özer erklärte, dass am 25. Dezember 2021 eine bedeutende Änderung im Berufsbildungsgesetz Nr. 3308 vorgenommen wurde, und gab folgende Erklärung ab: „Wir freuen uns, das Ziel von 1 Million eingeschriebenen Schülern zu erreichen, auf das sie hingewiesen haben den ersten Platz, mit der Umsetzung der gesetzlichen Regelung, die wir unter der starken Führung unseres Präsidenten getroffen haben. Mit dieser Änderung haben wir einen sehr attraktiven Mechanismus für Arbeitgeber und Studenten geschaffen. Vor der gesetzlichen Regelung lag die Zahl der Auszubildenden und Gesellen in der Türkei bei 159. Derzeit haben wir 1 Million 33 Tausend Studenten in Berufsbildungszentren eingeschrieben. Auszubildende, Gesellen und Meister, insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen, zu finden, ist in allen Teilen der Türkei kein Problem mehr. Am Ende des Jahres werden wir dieses Ziel weit übertreffen.“

Özer erklärte, dass die Stärkung der Berufsbildungszentren auch sehr wichtige Beiträge zur Senkung der Jugendarbeitslosigkeit leisten werde: „Dies ist das Ergebnis sehr wichtiger Verbesserungen insbesondere des Anteils junger Menschen, die weder in Ausbildung noch in Beschäftigung sind werden aktiv in Leistungsmessungen der OECD-Länder und in den Parametern verwendet, die die Pass-Through-Leistung des Bildungs- und Arbeitsmarkts messen. Wir stellen fest, dass sie gelegentlich bereitgestellt werden.“ sagte.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen