Gesundheitsministerium stellt 31183 Vertragspersonal ein

Sağlık Bakanlığı
Sağlık Bakanlığı

657 Vertragsbedienstete im Rahmen von Artikel 4 Absatz (B) des Beamtengesetzes Nr. 1.183, Absatz (B) von Artikel 657 des Beamtengesetzes in den Diensteinheiten der Provinzorganisation des Gesundheitsministeriums zu beschäftigen Nr. 4 und Artikel 663/A des Gesetzesdekrets Nr. 45. Insgesamt 30.000 Vertragsbedienstete, davon 31.183 Vertragsbedienstete des Gesundheitswesens, werden durch zentrale Stellenvermittlung durch OSYM gemäß den Ergebnissen der Auswahl des öffentlichen Personals eingestellt Prüfung (KPSS).

Die Verteilung der Vertragspersonalstellen nach Titel/Branche und Bildungsgrad ist im Anhang dargestellt.

Der KPSS-2022/11-Präferenzleitfaden, der unter Vertrag genommene Personalpositionen enthält, die auf Sekundarschul-, Associate Degree- und Undergraduate-Ebene bevorzugt werden können, wird auf der Website von OSYM veröffentlicht.

Im Auswahlverfahren werden die 2022-KPSS-Undergraduate-Prüfungsergebnisse für Positionen auf Undergraduate-Ebene, 2022-KPSS-Associate Degree für Associate-Degree-Positionen und 2022-KPSS Secondary Education-Prüfungsergebnisse für Positionen auf Sekundarschulebene verwendet.

Die Kandidaten können ihre Wahl zwischen dem 30. November 2022 und dem 5. Dezember 2022 treffen, indem sie ihre TR-Identitätsnummer und ihr Passwort auf der Website von ÖSYM gemäß den im Präferenzleitfaden festgelegten Regeln eingeben. Präferenzlisten, die per Post oder persönlich an ÖSYM oder das Gesundheitsministerium gesendet werden, sind nicht gültig.

Unter dem Gesundheitsministerium, Vertragspersonal gemäß Artikel 663/A des Gesetzesdekrets Nr. 45 oder Vertragspersonal gemäß Absatz (B) von Artikel 657 des Gesetzes Nr. 4 und in anderen öffentlichen Einrichtungen und Organisationen oder in öffentliche medizinische Fakultäten von Universitäten Krankenhäuser/Gesundheitspraxis und Forschungszentren des Gesetzes Nr. 657 die Absätze 4 und 6.6.1978 des zusätzlichen Artikels 7 der mit dem Ministerratsbeschluss vom 15754 und Nr. 1/XNUMX in Kraft getretenen Grundsätze für die Beschäftigung von Vertragspersonal sollten nicht bevorzugt werden. Auch wenn die Vermittlung der in dieser Situation Vorzugsberechtigten durch OSYM erfolgt, erfolgt deren Anstellung nicht in Übereinstimmung mit den vorgenannten Rechtsvorschriften.

Während der Arbeit als Vertragspersonal gemäß Artikel 663/A des Gesetzesdekrets Nr. 45 innerhalb des Organs des Gesundheitsministeriums oder gemäß Absatz (B) von Artikel 657 des Gesetzes Nr. 4 im Ministerium für Gesundheits- oder andere öffentliche Einrichtungen und Organisationen (einschließlich Universitätskliniken); Anhang 657 der Grundsätze für die Beschäftigung von Vertragspersonal, die mit dem Beschluss des Ministerrates vom 4 mit der Nummer 6.6.1978/7 in Kraft gesetzt wurden, in Absatz (*) von Artikel 15754 des Gesetzes Nr. 1, z Personen, deren Dienstverträge abgelaufen sind oder die sich dafür entschieden haben, die Vertragspositionen in diesem Leitfaden zu besetzen Es sollte berücksichtigt werden, dass die Bestimmungen in den dritten und vierten Absätzen (**) des th-Artikels angewendet werden. Beschäftigung von Vertragspersonal von denen, die in diesen Positionen platziert sind.

Diejenigen, die nicht in den Anwendungsbereich der Ausnahmen fallen, die im dritten und vierten Absatz des zusätzlichen Artikels 1 der Verwandten Grundsätze angegeben sind, werden nicht ernannt.

(*) Die Bestimmung in Absatz (B) von Artikel 657 des Beamtengesetzes Nr. 4: „… Diejenigen, die auf diese Weise beschäftigt sind, können den Vertrag nur kündigen, es sei denn, ihr Vertrag wird von ihren Institutionen wegen Verstoßes gegen die Grundsätze gekündigt des Dienstvertrags oder mit den durch Beschluss des Präsidenten bestimmten Ausnahmen während der Vertragslaufzeit. Im Falle ihrer Beendigung können sie nicht vor Ablauf eines Jahres ab dem Zeitpunkt der Beendigung auf den vertraglich vereinbarten Personalstellen der Institutionen eingesetzt werden.“

(**) Bestimmungen im dritten und vierten Absatz des zusätzlichen Artikels 1 der Grundsätze für die Beschäftigung von Vertragspersonal: „… Falls der Vertrag des Vertragspersonals von den Organen aufgrund der Verletzung der Grundsätze des Dienstvertrag aufgegeben oder innerhalb der Vertragsdauer einseitig gekündigt, a Vor Ablauf des Jahres kann er nicht mehr in vertragliche Personalpositionen öffentlicher Anstalten und Organisationen übernommen werden.

Vertrag;

  • a) Von Mitarbeitern, die Teilzeit oder durch den Projektzeitraum begrenzt sind,
  • b) diejenigen, die ihre Titel geändert haben, indem sie sie Positionen zugewiesen haben, die sich auf Titel im beigefügten Anhang 4 beziehen, die aufgrund ihres Bildungsstatus im Rahmen von Artikel 4 vergeben wurden;
  • c) trotz Antrag auf Umsiedlung aufgrund des Ehepartners oder des Gesundheitszustands; Diejenigen, die die Bestimmungen von Anhang 3 (b) oder (c) aus einem der Gründe nicht anwenden können, zu denen es keine Serviceeinheit gibt, zu der gewechselt werden kann, es gibt eine Einheit, aber keine freie Stelle mit demselben Titel und derselben Qualität, oder sie kann die tatsächlichen Arbeitsbedingungen für mindestens ein Jahr nicht erfüllen. einseitige Kündigungen können ohne einjährige Amtszeit wieder eingestellt werden. “

Günceleme: 28/11/2022 10:39

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen