Wirksame Maßnahmen gegen Herbstkrankheiten

Wirksame Maßnahmen gegen Herbstkrankheiten
Wirksame Maßnahmen gegen Herbstkrankheiten

Prof. DR. Çağrı Büke warnte vor dem Thema, indem er 7 wirksame Maßnahmen zum Schutz vor Krankheiten im Herbst erläuterte. Büke sagte, dass Infektionen der Atemwege häufiger beobachtet wurden, als das Wetter im Herbst kälter wurde, Schulen geöffnet wurden und mehr Zeit in Innenräumen verbracht wurde, und fügte hinzu, dass eine Covid-19-Infektion mit verschiedenen Varianten weiterhin eine Bedrohung darstelle.

Büke unterstrich, dass Atemwegsinfektionen nicht nur aus Covid-19 und Grippe bestehen, sondern auch viele Viren und in geringerem Maße Bakterien Infektionen in den Herbst- und Wintermonaten verursachen können.

Büke erwähnte, dass die Inzidenz von BA.4.6, einer neuen Untervariante, die in den USA und England auftaucht, zugenommen hat. Das Merkmal dieser Varianten, die bei Patienten der Risikogruppe ernsthafte Probleme verursachen können, ist, dass sie viel ansteckender sind als die vorherigen. sagte.

Büke betonte, dass sich die resultierenden Varianten auch selbst vor der Wirkung von Antikörpern schützen können, sagte Büke: „Es gibt eine weitere neue Omicron-Variante in Indien und Europa, nämlich Omicron BA.2.75, und es wurde festgestellt, dass sie sich auch in der Lunge vermehren kann von Versuchstieren. Das heißt, wenn sich diese Variante ausbreitet, wird es wieder eine schwere und schwere Covid-19-Infektion sein.“ die Sätze verwendet.

„Vernachlässigen Sie nicht, sowohl Covid-19- als auch Grippeimpfstoffe zu haben“

Mit der Feststellung, dass Covid-19 und Grippe gerade bei Menschen mit Risikofaktoren einen tödlichen Verlauf nehmen können, machte Büke auf die Bedeutung sowohl der Impfdosen gegen Covid-19 als auch der Impfung gegen die saisonale Grippe aufmerksam.

Büke, insbesondere für alle über 60, 12 Jahre und älter; Er sagte, dass diejenigen mit chronischen Krankheiten, diejenigen, die Medikamente einnehmen, die das Immunsystem unterdrücken, diejenigen, die fettleibig und schwanger sind, den Covid-19-Impfstoff mit erneuter Dosis und saisonale Grippeimpfstoffe erhalten sollten.

„Tragen Sie drinnen eine Maske“

Büke betonte, dass es sehr wichtig sei, auf die Verwendung von Masken in allen Innenräumen zu achten, und erwähnte, dass die Maske von entscheidender Bedeutung für den Schutz vor Covid-19- und Influenza-Infektionen sei.

Büke betonte, dass Infektionen der Atemwege nicht nur aus Covid-19 und Grippe bestehen, und sagte: „Die Maske hat auch eine ernsthafte Schutzfunktion, indem sie die Übertragung von Mikroorganismen verhindert. Auch in offenen Umgebungen sollten Masken bei Kontakt mit Personen mit Risikofaktoren in Bereichen verwendet werden, in denen der Abstand nicht eingehalten werden kann. er sagte.

„Achten Sie auf Ihre Ernährung, Bewegung und Schlaf“

Büke brachte zum Ausdruck, dass ein starkes Immunsystem wichtig ist, um sich vor Infektionskrankheiten zu schützen, und sagte, dass es wichtig sei, die Struktur der Darmflora zu schützen, sich regelmäßig und gesund zu ernähren, ausreichend Ruhe und einen guten Schlaf für mindestens 7 Stunden am Tag zu haben sich regelmäßig zu bewegen und zu lernen, mit Stress umzugehen.“ Er sagte, dass es bestimmte Faktoren gibt, die bei seiner Arbeit eine Rolle spielen.

„Vermeiden Sie die wahllose Einnahme von Antibiotika“

Büke stellte fest, dass Antibiotika zur Behandlung bakterieller Infektionskrankheiten eingesetzt werden, aber bei Bedarf vom Arzt eingesetzt werden sollten, und betonte, dass einer der größten Fehler der Gesellschaft der wahllose Einsatz von Antibiotika sei.

Büke, der sagte, dass es dazu führt, dass der Körper Resistenzen gegen Bakterien entwickelt und das körpereigene Abwehrsystem schwächt, und dass es in Fällen, in denen Antibiotika erforderlich sind, keine Wirkung hat, sagte: „Ein wichtiger und großer Teil von Infektionen der Atemwege sind verursacht durch Viren und Antibiotika haben keine Wirkung. Der wahllose Einsatz von Antibiotika ist unbequem, da er sowohl die Darmflora zerstört als auch zur Entwicklung von Resistenzen führt. sagte.

„Verwenden Sie keine Vitamine, ohne einen Arzt zu konsultieren“

Büke erklärte, dass die Anwendung von Vitaminen sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern ohne Rücksprache mit einem Arzt eher der Gesundheit schaden als nützen könne, und sagte:

„Medikamente, die Vitamine und Mineralstoffe enthalten, sind nur wirksam, wenn sie ersetzt werden, wenn diese Vitamine und Mineralstoffe im Blut fehlen oder wenn festgestellt wird, dass sie nicht in wirksamen Mengen vorhanden sind. Abgesehen davon gibt es keine eindeutigen und eindeutigen Daten, dass die Verwendung von Vitaminen oder Mineralstoffen bei Atemwegsinfektionen einen zusätzlichen Beitrag leistet, wenn sie nicht mangelhaft oder unzureichend sind. Außerdem können sich einige Vitamine und Mineralstoffe im Körper anreichern und toxisch wirken und sogar die Organe schädigen.

„Vermeide es, mit dem Gedanken zu küssen, dass er beleidigt oder verärgert sein wird.“

Büke sagte, dass Viren hauptsächlich durch Husten, Niesen und das Einatmen von Tröpfchen übertragen werden, die beim Sprechen verteilt werden: „Es ist notwendig, keinen engen Kontakt zu Menschen zu haben, die erkältet sind. Es ist sehr wichtig, Küsse mit Gedanken zu vermeiden, da die Person vor uns verärgert oder beleidigt sein wird. Ansonsten haben Viren die Möglichkeit, bei engem Kontakt leicht über die Atemwege übertragen zu werden.“ er sagte.

„Hände oft waschen und nicht im Gesicht reiben“

Büke erklärte, dass die Hände bei Bedarf durch Waschen oder Desinfektionsmittel sauber gehalten werden sollten und dass sie tagsüber nicht auf das Gesicht, insbesondere auf Mund und Augen, aufgetragen werden sollten, und sagte: „Insbesondere Toilettentüren, Griffe in öffentlichen Verkehrsmitteln und auf den Rolltreppen in U-Bahnen und Einkaufszentren, wenn möglich, Papier verwenden, es ist sinnvoll, sich mit einer Serviette festzuhalten und die Papierserviette dann in den Müll zu werfen. Auch wenn es mit bloßen Händen gehalten wird, ist es wichtig, die Hände so schnell wie möglich zu reinigen.“ gab Warnungen.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen