Heute in der Geschichte: Michael Jackson trat in der Türkei auf

Michael Jackson
Michael Jackson

Der 23. September ist nach dem Gregorianischen Kalender der 266. (267. in Schaltjahren) Tag des Jahres. Bis zum Jahresende bleiben noch 99 Tage.

Eisenbahn

  • 23. September 1856 Die Geschichte der türkischen Eisenbahn beginnt 1856. Die erste Eisenbahnlinie, die 130 km lange Strecke İzmir - Aydın, wurde in diesem Jahr erstmals von einer Konzession an ein britisches Unternehmen betroffen. Der Vertreter von Joseph Paxton, George Whytes, William und Augustus Rixon wurde an Roberl Wilki übergeben.
  • Laut der am 23. September 1919 an Ali Fuat Pascha gemeldeten Delegationsentscheidung; Die Bagdad Railway Line wird nicht zerstört, es wurde darum gebeten, keinen tatsächlichen Angriff durchzuführen, es sei denn, der britische Angriff.
  • 23 September 1931 Irmak-Çankırı-Linie (104 km) ist in Betrieb.
  • 23 September 2009 153. Im Rahmen der Stiftungsjubiläumsaktivitäten sind die Generaldirektion der TCDD, die Generaldirektion Presse und Information und die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Genel Fotoausstellung Gal und Arif Sayyars Malausstellung wurden in der Ankara Gar Art Gallery eröffnet. Am selben Tag gaben THM- und TSM-Chöre des Ministeriums für Kultur und Tourismus ein Konzert. Freiheit ist das Recht des Zuges Der Freiheitszug wurde mit einer Zeremonie im Ankara-Zug begrüßt.

Geschehen

  • 1529 – Türkische Pioniere schlagen österreichische Truppen in der Schlacht bei Leitha zurück.
  • 1821 – Massaker von Tripolice: Griechen eroberten die Stadt Tripolice im Peloponnes-Aufstand und töteten mehr als 10.000 Türken.
  • 1846: Der deutsche Astronom Johann Gottfried Galle entdeckt Neptun, den achten Planeten im Sonnensystem.
  • 1924 – Der Shapsug National Rayon mit Sitz in Tuapse an der Schwarzmeerküste wurde unter der UdSSR, der Russischen SFSR, gegründet.
  • 1931 - Die London Stock Exchange, die wegen der Wirtschaftskrise für zwei Tage geschlossen war, wird wiedereröffnet.
  • 1942 - Nazi-Deutschland beginnt mit der Vergasung von Massakern in Auschwitz.
  • 1947 – Nikola Petkov, Führer der Bulgarischen Nationalen Einheitspartei der Landwirtschaft, wird gehängt.
  • 1954 - Die DDR-Polizei nimmt 400 Personen fest, weil sie angeblich Agenten der Vereinigten Staaten sind.
  • 1961 – THY machte den Flug Zypern-Adana-Ankara. Tay Das Flugzeug stürzte in Kırmızıtepe in der Nähe des Flughafens Etimesgut ab und tötete 28 Menschen.
  • 1973 – Juan Peron, der vor 18 Jahren durch einen Putsch gestürzt wurde, wird wieder zum Präsidenten Argentiniens gewählt.
  • 1980 – Der Nationale Sicherheitsrat akzeptierte und erklärte 1981 mit dem von ihm erlassenen Gesetz zum Jahr von Atatürk.
  • 1993 – Michael Jackson gab ein Konzert in der Türkei.
  • 1996 – Das Verfassungsgericht hob den Artikel des türkischen Strafgesetzbuches auf, der den Ehebruch eines verheirateten Mannes privilegierte.
  • 1997 – Dorfmassaker in Algerien: 200 Menschen wurden getötet, 100 Menschen verletzt. Es wurde behauptet, dass islamistische Radikale das Massaker verübt hätten.
  • 1999 – Abdullah Öcalan gab eine Erklärung ab und forderte eine Gruppe von PKK-Mitgliedern auf, in die Türkei zu kommen und sich zu ergeben.

Geburten

  • 63 v. Chr. – Augustus, römischer Kaiser (gest. 14)
  • 1215 – Kublai Khan, mongolischer Kaiser (gest. 1294)
  • 1713 – VI. Fernando bestieg den Thron am 9. Juli 1746 und war bis zu seinem Tod (gest. 1759) König von Spanien.
  • 1740 – Go-Sakuramachi, 117. Herrscher Japans in traditioneller Nachfolge (gest. 1813)
  • 1771 – Kōkaku, 119. Kaiser von Japan in traditioneller Nachfolge (gest. 1840)
  • 1791 – Johann Franz Encke, deutscher Astronom (gest. 1865)
  • 1819 – Hippolyte Fizeau, französischer Physiker (gest. 1896)
  • 1838 – Victoria Woodhull, US-Politikerin, Aktivistin, Autorin, Journalistin, Redakteurin und Börsenmaklerin (gest. 1927)
  • 1852 – William Stewart Halsted, US-amerikanischer Chirurg (gest. 1922)
  • 1861 – Robert Bosch, deutscher Industrieller (d 1942)
  • 1869 – Mary Mallon, Amerikas erster gesunder Typhuswirt (gest. 1938)
  • 1880 – John Boyd Orr, schottischer Lehrer, Biologe und Politiker (gest. 1971)
  • 1882 – Ali Fuat Cebesoy, türkischer Soldat und Politiker (d 1968)
  • 1883 – Grigori Zinoviyev, ukrainischer Revolutionär und sowjetischer kommunistischer Führer (gest. 1936)
  • 1889 – Walter Lippmann, amerikanischer Autor, Journalist und Politikwissenschaftler (gest. 1974)
  • 1890 – Friedrich Paulus, Besonders II. Deutscher Feldmarschall, der im Zweiten Weltkrieg eine aktive Rolle spielte (gest. 1957)
  • 1897 – Paul Delvaux, belgischer surrealistischer Maler (gest. 1994)
  • 1901 – Jaroslav Seifert, tschechischer Schriftsteller (gest. 1986)
  • 1915 – Clifford Shull, US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger (gest. 2001)
  • 1916 – Aldo Moro, italienischer Politiker und Premierminister von Italien (gest. 1978)
  • 1920 – Mickey Rooney, US-amerikanischer Filmregisseur und Schauspieler (gest. 2014)
  • 1926 – John Coltrane, US-amerikanischer Jazzmusiker (gest. 1967)
  • 1930 – Çelik Gülersoy, türkischer Tourismusfachmann und Schriftsteller (gest. 2003)
  • 1930 – Ray Charles, US-amerikanischer Sänger (gest. 2004)
  • 1931 – Fayina Petryakova, ukrainische Ethnographin und Akademikerin (gest. 2002)
  • 1938 – Romy Schneider, deutsche Filmschauspielerin (d 1982)
  • 1940 – Michel Temer, brasilianischer Anwalt und Politiker
  • 1943 – Julio Iglesias, spanischer Sänger
  • 1946 – Bernard Maris, französischer Ökonom, Journalist und Autor (gest. 2015)
  • 1946 – Davorin Popović, bosnischer Sänger (gest. 2001)
  • 1947 – Mary Kay Place, US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin und Regisseurin
  • 1949 Bruce Springsteen, US-amerikanischer Musiker
  • 1950 – George Garzone, amerikanischer Jazzmusiker
  • 1951 – Carlos Holmes Trujillo, kolumbianischer Politiker, Diplomat, Wissenschaftler und Rechtsanwalt (gest. 2021)
  • 1955 – Cem Boyner, türkischer Geschäftsmann und Politiker (Gründer und erster Präsident der New Democracy Movement)
  • 1956 – Paolo Rossi, italienischer Fußballspieler (gest. 2020)
  • 1957 – Rosalind Chao, chinesisch-amerikanische Schauspielerin
  • 1958 - Larry Mize, US-amerikanischer Golfspieler
  • 1959 – Jason Alexander, US-amerikanischer Schauspieler, Komiker und Sänger
  • 1959 – Frank Cottrell-Boyce, britischer Drehbuchautor, Romanautor und Gelegenheitsdarsteller
  • 1959 – Elizabeth Peña, US-amerikanische Schauspielerin (gest. 2014)
  • 1960 – Luis Moya, spanischer Rallye-Copilot im Ruhestand
  • 1963 – Anne-Marie Cadieux, kanadische Schauspielerin, Regisseurin und Drehbuchautorin
  • 1964 – Clayton Blackmore, walisischer Fußballspieler und -manager
  • 1967 – Chris Wilder, ehemaliger englischer Fußballspieler und Manager
  • 1968 – Michelle Thomas, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1969 – Patrick Fiori, französischer Sänger
  • 1972 – Jermaine Mauldin Dupri, US-amerikanischer Plattenproduzent, Songwriter und Rapper
  • 1974 – Layzie Bone, in den USA geborene Rap-Künstlerin
  • 1974 – Matt Hardy, US-amerikanischer Wrestler
  • 1976 – Zuhal Topal, türkische Moderatorin und Schauspielerin
  • 1976 – Michael Wigge, deutscher Fernsehreporter, Moderator und Autor
  • 1977 – Rachael Yamagata, US-amerikanische Sängerin, Songwriterin und Pianistin
  • 1978 – Anthony Mackie, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1979 – Ricky Davis, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 1979 – Fábio Simplício, brasilianischer Fußballspieler
  • 1980 – Sahin Imranov, aserbaidschanischer Boxer
  • 1981 – Robert Doornbos, niederländischer ehemaliger Formel-1-Fahrer
  • 1981 – Natalie Horler, deutsch-britische Singer-Songwriterin
  • 1982 – Aina Clotet, spanische Schauspielerin
  • 1982 – Shyla Stylez, kanadischer Pornostar (gest. 2017)
  • 1983 – Cholera, türkischer Rapper
  • 1985 – Ali Yörenç, türkischer Schauspieler
  • 1988 – Juan Martín del Potro, argentinischer Profi-Tennisspieler
  • 1989
    • Brandon Jennings, amerikanischer Basketballprofi für die Shanxi Brave Dragons of Chinese Teams
    • Hira Tekindor, türkisches Theater, Kurzfilmregisseurin und Übersetzerin
  • 1990 – Çağatay Ulusoy, türkisches Model und Schauspieler
  • 1992 – Oğuzhan Özyakup, türkischer Fußballspieler
  • 1993 – Sarah Hildebrandt, US-amerikanische Wrestlerin
  • 1994 – Yerry Mina, kolumbianischer Fußballspieler
  • 1995 - Jack Aitken, britisch-koreanischer Rennfahrer

Waffe

  • 76 – Linus, Papst (zweiter christlicher Märtyrer nach Petrus) (geb. ?)
  • 965 – Mütenebbî, Dichter, der im 10. Jahrhundert lebte und als einer der bedeutendsten Namen der arabischen Poesie gilt (geb. 915)
  • 1193 – Robert de Sablé, Generalhauptmann der Tempelritter von 1191 bis 1193 und Herr von Zypern von 1191-1192 (geb. 1150)
  • 1241 – Snorri Sturluson, isländischer Historiker, Dichter und Politiker (geb. 1178)
  • 1253 – Wenzel I., König von Böhmen, der von 1230 – 1253 regierte (geb. 1205)
  • 1736 – Mariya Pronchisheva, russische Polarforscherin (geb. 1710).
  • 1835 – Vincenzo Bellini, italienischer Komponist (geb. 1801)
  • 1850 – José Gervasio Artigas, Uruguays Nationalheld (geb. 1764)
  • 1870 – Prosper Merimee, französischer Schriftsteller (geb. 1803)
  • 1873 – Jean Chacornac, französischer Astronom (geb. 1823)
  • 1877 – Urbain Le Verrier, französischer Mathematiker (geb. 1811)
  • 1885 – Carl Spitzweg, deutscher Dichter und Maler (geb. 1808)
  • 1896 – Ivar Aasen, norwegischer Dichter (geb. 1813)
  • 1911 – Henry Houssaye, französischer Historiker, Akademiker, Kunst- und Literaturkritiker (geb. 1848)
  • 1929 – Richard Zsigmondy, deutscher Chemiker und Nobelpreisträger für Chemie (geb. 1865)
  • 1936 – Meir Dizengoff, israelischer Politiker und erster Bürgermeister von Tel Aviv (geb. 1861)
  • 1939 – Sigmund Freud, österreichischer Psychologe und Philosoph (geb. 1856)
  • 1944 – Jakob Schaffner, Schweizer Schriftsteller (geb. 1875)
  • 1947 – Nikola Petkov, bulgarischer Politiker und Führer der Bulgarischen Bauernpartei der Nationalen Einheit (geb. 1893)
  • 1951 – Yörük Ali Efe, Held des türkischen Unabhängigkeitskrieges (geb. 1895)
  • 1953 – Ernest Mamboury, Schweizer Lehrer (geb. 1878)
  • 1967 – Ali Sami Boyar, türkischer Maler (geb. 1880)
  • 1969 – Taylan Özgür, türkischer Revolutionär und Mitbegründer von THKO (geb. 1948)
  • 1970 – Bourvil, französischer Schauspieler und Sänger (geb. 1917)
  • 1973 – Pablo Neruda, chilenischer Dichter und Nobelpreisträger (geb. 1904)
  • 1981 – Chief Dan George, kanadischer Schauspieler und Indianerhäuptling (geb. 1899)
  • 1987 – Bob Fosse, US-amerikanischer Choreograf und Filmregisseur (*1927)
  • 1994 – Robert Bloch, amerikanischer Autor (geb. 1917)
  • 2004 – Bülent Oran, türkischer Filmschauspieler und Drehbuchautor (geb. 1924)
  • 2005 – Filiberto Ojeda Rios, puerto-ricanischer Musiker und Führer der Boricua-Volksarmee, kämpft für die Unabhängigkeit der Insel Puerto Rico (geb. 1933)
  • 2007 – Ali Kemal İskender, türkischer Theater-, Kino- und Fernsehserienschauspieler (geb. 1940)
  • 2009 – Ertuğrul Osman Osmanoğlu, Oberhaupt der Osmanischen Dynastie (geb. 1912)
  • 2012 – Corrie Sanders, südafrikanischer Schwergewichtsboxer (geb. 1966)
  • 2012 – Jean Taittinger, französischer Politiker und ehemaliger Minister (geb. 1923)
  • 2015 – Carlos Álvarez-Nóvoa, spanischer Theaterregisseur, Schriftsteller und Schauspieler (geb. 1940)
  • 2015 – Denis Sonet, französischer katholischer Geistlicher, Schriftsteller und Pädagoge (geb. 1926)
  • 2016 – Leyla Demiriş, türkische Sopranistin und Opernsängerin (geb. 1945)
  • 2017 – Valeri Asapov, General der russischen Armee (geb. 1966)
  • 2018 – Charles K. Kao, chinesisch-amerikanischer, britischer Physiker und Nobelpreisträger für Physik (geb. 1933)
  • 2018 – Gary Kurtz, amerikanischer Filmproduzent (geb. 1940)
  • 2019 – Alvarez, englischer Schriftsteller, Kritiker und Dichter (geb. 1929)
  • 2019 – Curt Wittlin, Schweizer Sprachwissenschaftler und Autor (*1941)
  • 2020 – Vaha Agayev, russischer Politiker (geb. 1953)
  • 2020 – Juliette Gréco, französische Schauspielerin und Sängerin (geb. 1927)

Feiertage und besondere Anlässe

  • Sonne tritt in die Waage ein – Der Beginn des Herbstes.
  • Equinox (Gleichheit von Tag und Nacht)
    • Frühlings-Tagundnachtgleiche (südliche Hemisphäre)
    • Herbst-Tagundnachtgleiche (Nordhalbkugel)
  • Unabhängigkeitstag von Armenien

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen