Alstom unterzeichnet Wartungsvertrag für Lokomotiven mit Ferromex

Wartungsvertrag für Lokomotiven mit Alstom Ferromex unterzeichnet
Alstom unterzeichnet Wartungsvertrag für Lokomotiven mit Ferromex

Alstom, der weltweit führende Anbieter intelligenter und nachhaltiger Mobilität, hat eine Vertragsverlängerung über die vorbeugende und korrektive Wartung von 186 Lokomotiven der Ferrocarril Mexicano (Ferromex)-Flotte für einen Zeitraum von ab sofort fünf Jahren unterzeichnet.

Die Geschäftsbeziehung von Alstom mit Ferromex begann im Jahr 2004 und bot eine Synergie zugunsten der Schienenmobilität in Mexiko. Dieser Servicevertrag umfasst die Implementierung einer Fernüberwachung und umfasst die Durchführung vorbeugender und korrektiver Wartung an Lokomotiven, die Anwendung zustandsbasierter Wartungstechnologien und die Durchführung vorausschauender Wartung durch Vibrationsanalyse und ölchemische Analyse.

Maite Ramos Gómez, Managing Director von Alstom Mexico, sagte: „Das erneute Vertrauen in Alstom mit diesem zusätzlichen Wartungsvertrag bekräftigt das Engagement von Alstom, Ferromex bei der Optimierung seines Betriebs mit erhöhter Flottenzuverlässigkeit und -verfügbarkeit für ein effizienteres und nachhaltigeres Transportnetz zu unterstützen“, sagte .

Ferromex betreibt das größte Schienennetz Mexikos mit 10.000 km Strecken, die die wichtigsten Industrie- und Verbrauchergebiete des Landes abdecken, und verbindet es über acht (8) Häfen und sechs (6) Grenzübergänge mit dem Rest der Welt.

„Die Zusammenarbeit mit Partnern wie Ferromex stärkt unsere qualitätsbasierte Geschäftsphilosophie und hilft uns, die Kraft zu unterstützen, die Mexiko in Bezug auf Schifffahrt und Nachhaltigkeit bewegt“, sagte Maite Ramos.

Wartungsarbeiten werden in Ferromex-Zentren in Torreón, Chihuahua und Guadalajara durchgeführt.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen