8. und 9. Freundlichkeitszug Abfahrt in Richtung Pakistan am Bahnhof Ankara

und Freundlichkeitszug fuhr vom Bahnhof Ankara in Richtung Pakistan ab
8. und 9. Freundlichkeitszug Abfahrt in Richtung Pakistan am Bahnhof Ankara

Unter der Koordination der Präsidentschaft für Katastrophen- und Notfallmanagement (AFAD) und in Zusammenarbeit mit TCDD Transportation und Nichtregierungsorganisationen Abschied am Bahnhof Ankara für den 8. und 9. „Goodness Train“, der Hilfsgüter in das kämpfende Pakistan bringen wird Mit der durch Monsunregen verursachten Flutkatastrophe fand eine Zeremonie statt. TCDD Tasimacilik A.S. nahm an der Zeremonie teil. Der stellvertretende Generaldirektor Çetin Altun, der pakistanische Botschafter Muhammed Sirus Seccad Gazi, der stellvertretende AFAD-Generaldirektor für Katastrophenhilfe Önder Bozkurt nahmen an der Zeremonie teil.

TCDD Transportation Deputy General Manager Çetin Altun wies darauf hin, dass bisher 7 Tonnen Hilfsgüter mit 3 „Goodness Trains“ transportiert wurden, und sagte: „Unsere Züge, von denen wir uns etwas später verabschieden werden, werden insgesamt decken Entfernung von 690 3 Kilometern zur iranischen Zahedan-Station. Alle Eisenbahner auf der Strecke des Zuges arbeiten mit Hochdruck daran, dass unsere Züge und die darin enthaltenen Hilfsgüter schnellstmöglich bei den Bedürftigen ankommen.“

Önder Bozkurt, stellvertretender Generaldirektor von AFAD Disaster Response, erklärte, dass „Goodness Trains“ von 4 Provinzen für Pakistaner abfahren und sagte: „Wir hoffen, dass grundlegende humanitäre Hilfsmaterialien wie Hilfspakete, Hygieneboxen, Zelte und Decken mit den Zügen transportiert werden; Es hilft Flutopfern, Überlebenden und Pakistanern, die von der Flut in der Region betroffen sind. Es bietet ihnen Vorteile und Annehmlichkeiten bei der Erfüllung ihrer Grundbedürfnisse.

Der pakistanische Botschafter Muhammed Sirus Seccad Gazi dankte dem türkischen Volk für seine Hilfe und sagte: „Diese Züge transportieren ungefähr 350 Tonnen Nahrungsmittelhilfe. Es wird dem Ernährungsproblem in Pakistan sehr helfen“, sagte er.

Nach den Reden wurden Gebete für diejenigen gesprochen, die in Pakistan ihr Leben verloren, und die Züge mit einem Gewicht von 1040 Tonnen und 57 Kartons mit Lebensmitteln und Hygienematerialien wurden abgeschickt. Die Züge werden in 266 Tagen eine Gesamtstrecke von 3 Kilometern bis zum iranischen Bahnhof Zahedan zurücklegen.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen