Markiert den FIATA-Weltkongress 2022

Auf dem FIATA-Weltkongress ein Zeichen gesetzt
Markiert den FIATA-Weltkongress 2022

UTIKAD, der Verband der internationalen Speditions- und Logistikdienstleister, der seine Aufgabe, die türkische Logistikbranche auf internationalen Plattformen zu vertreten, erfolgreich wahrnahm, vertrat unser Land mit einer breiten Beteiligung auf dem FIATA-Weltkongress 12, der vom 16. bis 2022. Februar in Busan, Südkorea, stattfand September 2022.

Das letzte Treffen, das aufgrund der Covid-19-Pandemie nicht von Angesicht zu Angesicht stattfinden konnte, fand 2019 in Kapstadt, der Hauptstadt Südafrikas, statt. Der Kongress wurde zum ersten Mal seit zwei Jahren seit der Epidemie physisch in Busan, Südkorea, abgehalten.

Die ersten beiden Kongresstage, die am Montag, 12. September 2022 unter dem Motto „Uniting for Global Solutions“ starteten und fünf Tage dauerten, waren für geplante Arbeitstreffen der Instituts- und Beiratsmitglieder reserviert. An den Sitzungen nahm auch eine UTIKAD-Delegation teil, die die türkische Logistikbranche vertrat.

Nach dem Begrüßungsempfang am dritten Tag begannen die Hauptsitzungen des Kongresses, in denen die eng mit der Logistikbranche verbundenen Themen unter 8 Hauptüberschriften diskutiert wurden. Die Sitzungen des dritten Tages des Kongresses setzten sich mit Treffen zu Logistikthemen in Südkorea und Asien fort und wurden mit Treffen fortgesetzt, an denen junge Logistikfachleute teilnahmen. Am letzten Kongresstag fanden Seminare zu den Rekrutierungsprozessen der neuen Generation in der Logistikbranche und den Problemen des Seeverkehrs, der digitalen Lieferkette und den Auswirkungen der Geopolitik auf den internationalen Handel statt.

UTIKAD, die führende Organisation des türkischen Logistiksektors mit ihren 594 Mitgliedern, nahm im Einklang mit ihren Zielen für die Entwicklung des Logistiksektors in der Türkei umfassend an den Sitzungen des Kongresses teil. In der türkischen Delegation, die unser Land und unsere Branche beim FIATA-Weltkongress 2022 in Busan, Südkorea, vertritt, sind der ehemalige Vorsitzende des UTIKAD-Vorstands, der FIATA-Senior-Vizepräsident Turgut Erkeskin und das FIATA-Ehrenmitglied Kosta Sandalcı, stellvertretender Vorsitzender des UTIKAD-Vorstands Direktoren und erweiterter FIATA-Verwaltungsrat In der UTIKAD-Delegation unter der Leitung ihres Mitglieds Emre Eldener; FIATA Airline Institute (AFI) Mitglied Mehmet Özal, FIATA Maritime Working Group (MTI) Mitglied Cihan Özkal, FIATA Logistics Institute (FLI) Mitglied Alperen Güler, UTIKAD Vorstandsmitglied Serdar Ayrtman, UTIKAD Vorstandsmitglied Caner Aydın und UTIKAD Vorstandsmitglied Murat Gumusluol statt .

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen