Der Countdown für TransAnatolien hat begonnen

Der Countdown für TransAnatolien hat begonnen
Der Countdown für TransAnatolien hat begonnen

TransAnatolia wird mit Unterstützung des türkischen Automobilsportverbandes TOSFED und der türkischen Agentur für Tourismusförderung und -entwicklung TGA organisiert und startet am 12. August in Hatay und endet am 2.500. August in Eskişehir mit einer Rennstrecke von 20 km in seinem 27. Jahr. Neben der Türkei sind in diesem Jahr Teilnehmer aus Italien, Frankreich, England, den Niederlanden und Australien bei TransAnatolia dabei, wo insgesamt 56 Fahrzeuge, davon 28 Rallye- und 84 Raidfahrzeuge, in den Kategorien Motorrad, Quad, SSV, Pkw- und Lkw-Kategorien.

Organisiert mit dem Hauptsponsoring von Expo'21 Hatay und Ducati/Korlas, mit der Unterstützung von Spor Toto, General Tire, Izeltaş, Fikirmedia, Jules Verne und 4x4Europarts, beginnt TransAnatolia mit der Startzeremonie, die am Samstag auf der Hatay Expo stattfinden wird. Am 20. August um 18.00:18.15 Uhr findet die Hatay-Rangliste der Expo'21 statt. Die Teilnehmer werden am 21. August mit dem Ziel des Nationalparks Karatepe Aslantaş aufbrechen, auf dieser Route die Gipfel des Amanos-Gebirges passieren und Kayseri erreichen, indem sie die 2.300 Meter hohen Gipfel überwinden. Das Rennen fortsetzend, haben die Teilnehmer, die von Kayseri gestartet und nach Kayseri zurückgekehrt sind, Aladağlar als Ziel für den nächsten Tag.

Die harten Straßenbedingungen des Bolkar-Gebirges warten auf die Rennfahrer, die die Gipfel von etwa 3.000 Metern passieren und in dem Gebiet bleiben, in dem sich die Thermalanlagen in Çiftehan befinden. Dann ist das Ziel Salt Lake. Teilnehmer, die 80 % der Etappe in straßenlosen Umgebungen zurücklegen, erreichen den Campingplatz in Haymana. Am letzten Tag des Rennens erreichen Sie Eskişehir, indem Sie zwischen Haymana und Eskişehir eine andere Geographie durchqueren, und das Rennen geht zu Ende.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen