ZES hat Ladenetzbetreiberlizenz von EMRA erhalten

ZES hat Ladenetzbetreiberlizenz von EMRA erhalten
ZES hat Ladenetzbetreiberlizenz von EMRA erhalten

Das Elektrofahrzeug-Ladestationsnetz ZES (Zorlu Energy Solutions), das in unserem Land führend in der Branche ist, hat seinen Platz unter den wenigen Unternehmen eingenommen, die von EMRA eine Ladenetzbetreiberlizenz erhalten haben.

Der Antrag von ZES, dem Netz von Ladestationen für Elektrofahrzeuge, das eine der vorrangigen Investitionen von Zorlu Energy zur Reduzierung der CO49-Emissionen in Städten im Einklang mit seinen Nachhaltigkeitszielen ist, um eine Betreiberlizenz für Ladenetze zu erhalten, wurde von der Regulierungsbehörde für den Energiemarkt genehmigt Behörde (EMRA). Im Geltungsbereich der Ladediensteverordnung; Das Zorlu Energy-Unternehmen ZES Digital Ticaret A.Ş., das zu den wenigen Unternehmen gehört, denen in der Türkei eine Ladenetzbetreiberlizenz erteilt wurde. Neben der Errichtung eigener Ladestationen für Elektrofahrzeuge wird es XNUMX Jahre lang im landesweiten Ladenetzbetrieb tätig sein können.

ZES erhöht Tag für Tag die Anzahl der Elektroladestationen und bietet gleichzeitig an fast 1.100 Stationen an mehr als 1.900 Standorten Service für einen unterbrechungsfreien Transport ohne Emissionen. İnanç Salman, General Manager von Zorlu Energy Trade, zog eine Einschätzung zu diesem Thema und sagte: „Zunächst einmal finden wir diesen Schritt wichtig für das gesunde Wachstum des Marktes. Laut der Erklärung des Ministeriums für Industrie und Technologie sehen wir, dass die Gesamtzahl der Ladestationen in der Türkei mit den Investitionen des Privatsektors im vergangenen Jahr 3 erreicht hat. Mit dieser Lizenzierung wird in der kommenden Zeit eine ernsthafte Beschleunigung auf dem Markt für Elektrofahrzeuge prognostiziert. Mit unserer von EMRA erworbenen Ladenetzbetreiber-Lizenz haben wir die Möglichkeit, eigene Ladestationen zu errichten sowie den Teilbetriebsprozess durch die Ausstellung von Zertifikaten zu aktivieren. Wir planen, Dienstleistungen für unsere Kunden anzubieten, indem wir die Lizenz zur Nutzung unserer eigenen Plattform, die der KVKK entspricht und alle Bedingungen erfüllt, an Unternehmen vergeben, die eine Lizenz von EMRA erhalten möchten.

Wir haben unsere Aktivitäten und Projekte zu diesem Thema, einschließlich des Verkaufs, der Installation und des Betriebs von Ladestationen für Elektrofahrzeuge in der Türkei, in die Europäische Union und in die Nachbarländer getragen. Bis heute haben wir die Gründung unserer Unternehmen in Kroatien, den Niederlanden, England, Israel, Italien, Montenegro, Polen und Griechenland abgeschlossen. Unsere mittel- und langfristige Vision ist es, ein europaweit verteilter Elektrofahrzeug-Ladestationsbetreiber mit einer gewissen Marktgröße zu sein.“

Zorlu Energy bescheinigt mit dem „International Renewable Energy Certificate“ (I-REC), dass es seine Stromversorgung für Elektrofahrzeuge, eine der wichtigsten Säulen der nachhaltigen Zukunft, auf erneuerbare Energiequellen stützt. Als Pionier in seiner Branche arbeitet ZES weiterhin in der Region an der Entwicklung des Elektrofahrzeug-Ökosystems.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen