430 Menschen reisten mit einem fahrerlosen Taxi in Peking, der Hauptstadt Chinas

Eintausend Menschen reisten mit einem fahrerlosen Taxi in Peking, der Hauptstadt der Dschinn
430 Menschen reisten mit einem fahrerlosen Taxi in Peking, der Hauptstadt Chinas

Peking, die Hauptstadt Chinas, hat mit der Erprobung selbstfahrender Taxis in der Economic-Technological Development Area begonnen. Es wird 60 unbemannte Fahrzeuge auf einer Fläche von 30 Quadratkilometern platzieren und es wird ein normaler Fahrplan angewendet. Seit April wurden in Peking insgesamt 300 Kilometer mit unbemannten Fahrzeugen zurückgelegt, und mehr als 430 Passagiere haben von diesem Service profitiert.

In vielen Teilen der Hauptstadt soll die Zahl der selbstfahrenden Taxis in kurzer Zeit steigen. Denn im Mai erhielten Baidu und Pony Ai die notwendige Lizenz für ihre selbstfahrenden Taxis, die sie „Robotaxis“ nennen, um in Peking zu verkehren. Die Genehmigung gilt vorerst für ein bestimmtes Gebiet Pekings, soll aber bald die gesamte Stadt abdecken.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen