Die Abschlussanforderung für die Abteilungen für Schienensysteme sollte der TCDD-Personalrekrutierung hinzugefügt werden

Die Abschlussanforderung für die Abteilungen für Schienensysteme sollte in die TCDD-Personalrekrutierung aufgenommen werden
Die Abschlussanforderung für die Abteilungen für Schienensysteme sollte der TCDD-Personalrekrutierung hinzugefügt werden

Im OSYM Central Assignment Guide 2022/1 sind Eisenbahnsystemabschnitte nicht in den von der Generaldirektion von TCDD Enterprise eröffneten Kadern für Zugorganisationsbeauftragte, Bewegungsbeauftragte und Überwachungskräfte enthalten. Obwohl sich die Absolventen des Fachbereichs Bahnsysteme bei keiner anderen Institution und Organisation als TCDD bewerben konnten, wurde den Absolventen des Fachbereichs Bahnsysteme nicht einmal das Wahlrecht eingeräumt. Kurz zusammengefasst werden die aufgrund des TCDD-Personalbedarfs eröffneten Bahnsysteme-Abteilungen, die nur in TCDD arbeiten dürfen, ignoriert und es wird versucht, das Personal, das das Recht hat, mit völlig irrelevanten Abteilungen zu besetzen.

Nahezu alle berufsbildenden Kurse der Rail System Departments wurden von aktivem und pensioniertem TCDD-Personal durchgeführt, und auch ihre Praktika wurden von dieser Institution absolviert. Zusätzlich zu den Rail System Departments wurden 8 weitere Departments in den Erwerb von Beamten mit assoziiertem Abschluss einbezogen, und diese Situation verursachte uns zu leiden. Es ist offensichtlich, dass diese Situation dem Verdienstprinzip in Artikel 70 der Verfassung und Artikel 657 des Beamtengesetzes Nr. 3, Klausel C, widerspricht. Darüber hinaus werden die zu kaufenden Zugorganisationsoffizier-, Bewegungsoffizier- und Überwachungsplättchen im Amtsblatt vom 29. November 2018 mit der Nummer 30610 veröffentlicht. Prüfungs- und Einsatzordnung für Vertragsingenieure, Architekten, Techniker, Vermessungsingenieure, Disponenten, die in der Generaldirektion von TCDD Enterprise beschäftigt werden sollen„Es steht auch nicht im Widerspruch.

Trotz all dieser Situationen ist es offensichtlich, dass wir Absolventen des Fachbereichs Bahnsysteme, der jährlich etwa 2000 Absolventen hervorbringt, sichtlich gekränkt sind. Es ist wichtig, die Qualifikationscodes der TCDD-Mitarbeiter im OSYM-Präferenzleitfaden 2022/1 zu ändern, um diese Situation zu korrigieren und unsere Beschwerden auszuräumen. Ansonsten ist es offensichtlich, dass die Rail System Absolventen und ihre Familien, die bereits sehr wenige Mitarbeiter eingestellt haben und keinen Anspruch auf ein Diplom haben, in eine schwierigere Situation geraten werden. Wir möchten, dass wir und unsere Familien nicht mehr schikaniert werden, unsere Beschwerden beseitigen, unser Recht auf Diplomierung beachten und die Qualifikationscodes für TCDD-Mitarbeiter im KPSS-Präferenzleitfaden 2022/1 ändern.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen