Nettolaufzeitverlust von TCDD 6,6 Milliarden TL

TCDDs Nettoverlust für den Zeitraum Milliarden TL
Nettolaufzeitverlust von TCDD 6,6 Milliarden TL

Die Prüfung der Finanzkonten von TCDD offenbarte den Sumpf, in dem sich die Institution befand. Dem Bericht zufolge machte TCDD einen Verlust von 6,6 Milliarden TL. 5,5 Milliarden TL davon waren Verluste aus Aktivitäten.

Laut dem Bericht des unabhängigen Wirtschaftsprüfers hat die Republic of Turkey State Railways (TCDD) im Jahr 2021 einen Verlust von 6,6 Milliarden TL gemacht.

Die unabhängig geprüfte konsolidierte Bilanz von TCDD zeigte die Situation. Der Nettoverlust von TCDD für den Zeitraum wurde zum 31. Dezember 2021 mit 6 Milliarden 666 Millionen 422 Tausend 165 TL verbucht.

Der Nettoverlust für das Jahr 2020 wurde mit 6 Milliarden 341 Millionen 243 Tausend 988 TL verbucht. Im Jahr 2021 betrugen die Gesamtkosten der Verwaltung, die Einnahmen von 3 Milliarden 470 Millionen TL hatte, 6 Milliarden 876 Millionen TL.

Der Gesamtbetriebsverlust und die Einzelheiten des Verlusts wurden auch in den Prüfungsbericht für die Finanzunterlagen der Republiktürkischen Staatsbahn aufgenommen. So erlitt TCDD im Jahr 2021 einen Betriebsverlust von 5 Milliarden 553 Millionen TL. Der Betriebsverlust im Jahr 2021 stieg im Vergleich zu 2020 um 22 Prozent.

Darüber hinaus teilte der Bericht auch die Marketing-, Verkaufs- und Vertriebskosten für den Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2021. Gemäß den geteilten Informationen wurde der gesamte Betriebsaufwand von 3 Millionen 375 Tausend TL in der Position „Werbekosten“ erfasst.

Der Anstieg der Ausgaben von TCDD für Werbung im Jahr 2021 wurde mit 2020 Prozent im Vergleich zu 61 verzeichnet.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen