Kommandos und Spezialeinsätze gegen Waldbrände in Aydın

Kommandos und Spezialeinsätze gegen Waldbrände in Aydında
Kommandos und Spezialeinsätze gegen Waldbrände in Aydın

In Aydın begannen das Gendarmeriekommando und die Spezialeinsatzpolizei, in feuergefährdeten Waldgebieten zu patrouillieren.

In dem feuergefährdeten Waldgebiet, insbesondere im Büyük-Menderes-Delta-Nationalpark auf der Dilek-Halbinsel, waren 4 Kommandoteams, die dem Gendarmeriekommando der Provinz angegliedert sind, und die Polizei-Sondereinsatzteams der Sicherheitsdirektion der Provinz im Einsatz.

Polizei- und Gendarmerieteams patrouillieren in den steilen Gebieten, wo es keine Fahrzeugzufahrt gibt.

Der Gouverneur von Aydın, Hüseyin Aksoy, sagte Reportern, dass sie mit vielen Institutionen und Organisationen zusammenarbeiten, um zu verhindern, dass die Wälder in den markanten Grünflächen der Stadt durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen werden.

Aksoy bemerkte, dass sie Aktivitäten durchführen, um das Bewusstsein der Öffentlichkeit für Waldbrände zu schärfen und verschiedene Maßnahmen dagegen zu ergreifen, wenn es böswillige Personen gibt, sagte Aksoy: „Spezialeinheiten der Polizei und des Gendarmeriekommandos wandern durch den Wald, untersuchen verdächtige Personen und versuchen es einzugreifen, wenn es in der Region Negativität gibt. Er patrouilliert ständig in der Gegend.“ er sagte.

Aksoy drückte aus, dass sie hoffen, die Sommersaison auf die leichteste Art und Weise in Bezug auf Feuer zu überleben, und fügte hinzu, dass die Teams die sensiblen Gebiete in 17 Distrikten patrouillieren.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen