İmamoğlu sang mit unseren 742 Home Istanbul Alumni das Lied der Freiheit

Imamoglu sang mit Our Home Istanbul Graduate das Lied der Freiheit
İmamoğlu sang mit unseren 742 Home Istanbul Alumni das Lied der Freiheit

IMM-Präsident Ekrem İmamoğluverteilten ihre Abschlusszeugnisse an 21 kleine Schüler, die in 32 „Home Istanbul“-Kindergärten in 742 Bezirken der Stadt ihren Abschluss gemacht hatten. İmamoğlu, der mit den Kandidaten für die Grundschule das Lied „Freedom“ sang, gab die gute Nachricht, dass sie den „Our Home is Istanbul Memorial Forest“ schaffen werden, indem sie Setzlinge im Namen jedes Doktoranden pflanzen. Er sagte: „Unsere beiden Kinder werden wachsen und unsere Setzlinge werden dort wachsen“, sagte İmamoğlu, „es wird weiter wachsen mit der Anwesenheit von Kindern, die unserem Land Leben einhauchen, Hoffnung geben und die Zukunft auf ein viel höheres Niveau bringen werden stärkerer Ort."

21 kleine Schüler, die ihren Abschluss in insgesamt 32 „Home Istanbul“-Kindergärten gemacht haben, die in 742 Bezirken von Istanbul tätig sind, erhielten ihre Abschlusszeugnisse vom Bürgermeister der Stadtverwaltung von Istanbul (IMM). Ekrem İmamoğlunahm es ihr aus der Hand. Beim Betreten des Veranstaltungsplatzes im Yenikapi Myth Area, begleitet vom Applaus der Kinder, begrüßte İmamoğlu zunächst die Eltern, die an der Abschlussfeier teilnahmen. Die Veranstaltung, die mit einer Schweigeminute für Mustafa Kemal Atatürk, seine Kameraden und alle Gefallenen und dem Singen der Nationalhymne begann, wurde von den Liedern der kleinen Schüler gefärbt.

„Eine sehr schöne und sehr starke Aussicht“

Nach den Liedern ging İmamoğlu mit 742 Doktoranden auf die Plattform und hielt seine Rede vor den kleinen Studenten: „Es ist eine sehr schöne und sehr kraftvolle Aussicht. Dieses schöne Bild unserer Kinder zu sehen, ihre fröhlichen, selbstbewussten, strahlenden Gesichter und die Eltern, die sie mit hoffnungsvollen Augen anblicken, hat mich im Moment zum glücklichsten Menschen der Welt gemacht. Sie sind alle willkommen. Herzlichen Glückwunsch an euch. Du bist unglaublich“, sagte er. İmamoğlu betonte, dass die Bedeutung des Kindergartens vor der Wahl wiederholt erwähnt wurde, und sagte: „Wir haben festgestellt, wie viel unser Volk braucht und welche Chancen unsere Kinder brauchen, um gleichberechtigt ins Leben zu starten. Wir glaubten, wenn wir unseren Kindern diese Chancengleichheit bieten würden, würden sie überall auf der Welt einen großen Schritt im Leben und Geschäftsleben machen. In der Tat wäre es vielleicht der größte Dienst der Stadtverwaltung von Istanbul für die Zukunft, Umgebungen und Möglichkeiten für jedes Kind bereitzustellen, um seine Fähigkeiten und Kreativität frei auszudrücken, und ihnen zu zeigen, wie sie in einer solchen Umgebung aufwachsen können.“

BESONDERER DANK AN KILIÇDAROĞLU

İmamoğlu erinnerte daran, dass sie sich mit dem Ziel „150 Kindertagesstätten für 150 Stadtteile“ auf den Weg gemacht hatten, und sprach dem CHP-Vorsitzenden Kemal Kılıçdaroğlu seinen besonderen Dank aus, der sie auf diesem Weg unterstützt habe. „Wir haben tatsächlich viel Aufmerksamkeit erregt, indem wir in Istanbul sagten: ‚150 Kindergärten für 150 Stadtteile'“, sagte İmamoğlu. Wir bewegen uns sehr schnell. Wir werden in Kürze 21 Kindergärten an diese Stadt verschenken. Weißt du, was 32 Kindergarten bedeutet? Das bedeutet, dass unsere Kinder nicht in das größte Stadion von Istanbul passen. Denk darüber nach; Wenn wir mit ihren Eltern und Kindern zusammenkommen, gibt es in Istanbul kein Stadion, das uns aufnehmen könnte. Daher verspreche ich allen meinen Mitbürgern Istanbuls von hier aus, dass ich mein Bestes tun werde, damit dieses wichtige Projekt so stark wie möglich zum Leben erweckt wird.

„SIE HAT JETZT DAS ZERTIFIKAT „UNSER ZUHAUSE ISTANBUL““

Er sagte: „Heute schicken wir 742 Kinder in die Grundschule“, sagte İmamoğlu, „und jetzt werden sie mit einem viel spezielleren Status in der Grundschule abschließen, wobei ihr Prozess mit dem Kindergarten und ihren funkelnden, munteren Energien beginnt. Weil sie jetzt das Zertifikat „Home Istanbul“ haben. Sehen Sie, fast alle unsere Pädagogen sind Frauen. Auch hier gibt es eine enorme weibliche Leistung. Deshalb sind wir stolz darauf, eine solche Ansicht zu bieten. In Zukunft werden Hunderte von Klassenzimmern und fast 150 Schüler in 150 Kindergärten und 20 Kindergärten sowie Tausende unserer Lehrer und Mitarbeiter eine außergewöhnliche Vorbereitung auf die Zukunft Istanbuls treffen“, sagte er.

DER GUTE WILLE VON „MEMORIAL FOREST“

İmamoğlu überbrachte die gute Nachricht, dass sie den 'Our Home Istanbul Memorial Forest' bei der zu startenden Veranstaltung verwirklichen werden, sagte İmamoğlu:

„Ein Setzling wird im Namen unserer Kinder für diese Erziehung unserer Kinder gepflanzt. Unsere beiden Kinder werden wachsen und unsere Setzlinge werden dort wachsen. Daher werden unsere Kinder in naher Zukunft einen Wald in Istanbul haben. Unseren Kindern hier einen guten Start ins Leben zu ermöglichen, eine moderne Bildung, mit dem Weltmenschen-Gedanken zu handeln und gleichzeitig die Werte unseres Landes, unserer Stadt und unserer Gesellschaft zu lernen und zu erkennen, hat folgenden Ausdruck für uns: wird weiter wachsen mit der Anwesenheit von Kindern, die es an einen starken Ort bringen werden. Ich danke allen unseren Eltern, Interessenvertretern, Spendern, Ausbildern, allen unseren Managern, vom Bau dieser Kindergärten bis zu ihrer Ausbildung, und allen meinen Kollegen, die es ermöglicht haben, heute ihren Abschluss zu machen, für ihre heilige Pflicht. Ich wünsche Dir viel Glück. Ich übermittle unseren Schülerinnen und Schülern, die in die Grundschule kommen, noch einmal meine Erfolgswünsche, küsse sie alle auf die Augen und umarme sie ganz fest. Mögen die Straßen offen sein…“

Es wurden Mützen geworfen, es gab bunte Momente

Nach der Rede überreichte İmamoğlu die Zeugnisse von 32 Absolventen aus 742 Kindergärten an ihre Lehrer. Imamoglu, Jungabsolventen und Mitarbeiter des IMM sangen unisono das Lied „Freedom“ der Musikgruppe „Subadap Child“. Am Ende des Liedes warfen die Doktoranden ihre Mützen in die Luft und schufen farbenfrohe Bilder. Nach der Mützenwurfzeremonie ließen die kleinen Absolventen und Lehrer, die İmamoğlu umringten, ihre Erinnerungen mit dem Präsidenten des IMM mitnehmen.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen