Akın von CHP: „Garantiezuschlag sollte sofort in TL umgewandelt werden“

Akin Garanti Supplementary Allowance von CHP sollte sofort in TL umgewandelt werden
Akın Garanti Supplemental Allowance von CHP sollte sofort in TL umgewandelt werden

Der stellvertretende Vorsitzende der CHP, Ahmet Akın, erklärte in seiner schriftlichen Erklärung, dass der Haushalt 2022 aufgrund der falschen Politik der Regierung innerhalb von 6 Monaten bankrott ging. CHP Akın sagte, dass die Regierung in dem dem Parlament vorgelegten zusätzlichen Budget keinen einzigen Cent verdient habe und Milliarden von Lire für die Garantien für die Bau-, Betriebs- und Transferprojekte bereitgestellt wurden.

Akın von CHP sagte:

6,15 Milliarden Lira zusätzliche Zahlung an Garantien

„In dem von der Palastregierung der Großen Nationalversammlung der Türkei vorgelegten Zusatzhaushalt für 2022 wurden zusätzliche Mittel in Milliarden Lire für Verkehrsgarantien und Beitragszahlungen bereitgestellt, für die bereits Milliarden Lira bereitgestellt wurden. Die Verkehrsgarantie und die Beitragszulage im Haushalt der Generaldirektion für Straßenwesen und des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur wurden um insgesamt 6 Milliarden 150 Millionen TL erhöht. Mit anderen Worten, es wird eine zusätzliche Zahlung von 2022 Milliarden TL geleistet, um die Zahlungen im gesamten Jahr 6,15 zu garantieren.

Im Haushalt der Generaldirektion für Autobahnen (KGM) wurden im Haushalt 6 Mittel in Höhe von 2022 Milliarden 20 Millionen TL für 378 verschiedene Brücken und Autobahnen bereitgestellt, die mit dem BOT-Modell gebaut wurden. Gemäß dem von der Regierung vorgelegten zusätzlichen Budget wird ein zusätzliches Budget von 5 Milliarden 600 Millionen Lira für die Garantiezuweisung der Generaldirektion für Straßenwesen bereitgestellt. Dementsprechend wird das Budget für Garantien der Generaldirektion für Straßenwesen mit einer Erhöhung von etwa 28 Prozent auf 25 Milliarden 978 Millionen Lira steigen.

Mit dem zusätzlichen Budget wurde auch die Beitragszahlungsvergütung für den Eurasia-Tunnel erhöht, die aus dem Haushalt des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur gedeckt wurde. Im Haushalt 2022 des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur wurden für den Eurasia-Tunnel Garantiemittel in Höhe von 540 Millionen Lira bereitgestellt. Gemäß dem von der Regierung der Großen Nationalversammlung der Türkei vorgelegten zusätzlichen Budget wurden zusätzliche Mittel in Höhe von 550 Millionen TL für die Beitragszahlung für den Eurasia-Tunnel bereitgestellt. Dementsprechend erhöhte sich der Garantiebetrag des Eurasia-Tunnels um 102 Prozent auf 1 Milliarde 90 Millionen Lira.

Der Gesamtbetrag der im Nachtragshaushalt enthaltenen zusätzlichen Mittel für die Garantiezahlungen, von denen die Regierung argumentiert, dass kein einziger Cent aus den Staatskassen kommt, kann für ein Jahresgehalt von 10 Mindestlohnempfängern bestritten werden. Dementsprechend wurden zusätzliche Mittel in Höhe von 6,15 Milliarden Lira für Garantien bereitgestellt; Das entspricht dem Jahresgehalt von 120 Mindestlohnbeziehern."

'Optionsscheine sollten sofort in TL umgewandelt werden'

Der stellvertretende CHP-Vorsitzende Ahmet Akın erklärte, dass der zu zahlende Garantiebetrag für Brücken und Autobahnen, die niemand überquert, im Jahr 2022 mit dem zusätzlichen Budget von 20 Milliarden 918 Millionen Lira auf 27 Milliarden 68 Millionen Lira steigen werde. Akın von CHP erklärte Folgendes:

„Aufgrund der falschen Politik der Regierung nehmen die exorbitanten Garantien für Autobahnen, Tunnel und Brücken von Tag zu Tag zu. Zu den Garantiemitteln, die für das Gesamtjahr 2022 auf etwa 21 Mrd. Somit erhöhte sich der Garantiebetrag, der nur für Autobahnen, Tunnel und Brücken gewährt wurde, auf 6,15 Milliarden Lire. Garantiezahlungen, die zu einem schwarzen Loch im öffentlichen Haushalt wurden, sollten sofort in türkische Lira umgerechnet werden.“

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen