Çerkezköy Erstes Schienenschweißen auf der Kapıkule-Eisenbahnlinie

Erstes Schienenschweißen auf der Cerkezkoy Kapikule-Eisenbahnlinie
Çerkezköy Erstes Schienenschweißen auf der Kapıkule-Eisenbahnlinie

Adil Karaismailoğlu, Minister für Verkehr und Infrastruktur, sagte, dass das größte Infrastrukturprojekt der Europäischen Union, das im Rahmen der finanziellen Zusammenarbeit zwischen der Türkei und der Europäischen Union im Bau ist. Halkalı-Kapıkule Eisenbahnlinie ÇerkezköyEr erklärte, dass sie die erste Schienenschweißung in der Kapikule-Sektion durchgeführt haben und sagte: „Wenn das Projekt abgeschlossen ist, wird ein sehr wichtiger Teil der Eisernen Seidenstraße, die einen sicheren und ununterbrochenen Schienentransport von Peking nach London bietet, a erreichen hoher Standard. Halkalı„Die Reisezeit zwischen Kapikule mit dem Zug wird von 4 Stunden auf 1 Stunde und 30 Minuten verkürzt“, sagte er.

Adil Karaismailoğlu, Minister für Verkehr und Infrastruktur, Halkalı-Kapıkule Eisenbahnlinie Çerkezköy-Er führte die erste Schienenschweißnaht im Abschnitt Kapikule durch. Karaismailoğlu sagte bei der Zeremonie, dass es sich dank der geostrategischen Lage der Türkei im Zentrum von 4 Ländern befindet, in denen 1 Milliarde 650 Millionen Menschen leben, mit einem Bruttosozialprodukt von 38 Billionen Dollar und einem Handelsvolumen von 7 Billionen 45 Milliarden Dollar, mit nur einem 67 Stunden Flug.

„Diese Bedeutung wird von Tag zu Tag stärker. kazanKaraismailoğlu sagte:

„Wie die Entwicklungen in unserer Region zeigen, nimmt der strategische Wert der Türkei überall auf der Welt zu. Als Ministerium für Verkehr und Infrastruktur handeln wir in diesem Bewusstsein, um nicht nur die Bedürfnisse unseres Landes, sondern auch die globalen Bedürfnisse zu erfüllen; Wir planen und realisieren unsere Projekte mit staatlichem Verstand. Die Türkei befindet sich an einem Scheideweg, der die Rohstoffressourcen und Wirtschaftszentren der Welt zusammenführt. Das bedeutet, dass der Transitverkehr zwischen Asien und Europa durch die Transportnetze unseres Landes mit einer nachhaltigen, ununterbrochenen und zunehmenden Kapazität durchgeführt wird.

WIR WERDEN EINE WELTWEITE LOGISTIK-SUPERMACHT WERDEN

Die erste Schienenschweißnaht der Eisenbahnlinie; Karaismailoğlu betonte, dass es den ununterbrochenen Handel zwischen Asien und Europa unterstützen und die Beziehungen zwischen der Europäischen Union und der Türkei stärken werde, und sagte: „Mit dem Abschluss des Projekts hat seine strategische Bedeutung aufgrund der jüngsten Entwicklungen in der Welt zugenommen; Ein sehr wichtiger Teil der Eisernen Seidenstraße, der einen sicheren und unterbrechungsfreien Schienentransport von Peking nach London ermöglicht, wird einen hohen Standard erreichen. Die Bedeutung der Rolle der Türkei im internationalen Handel, die sich im mittleren Korridor der Seidenstraße befindet, ist unbestreitbar. Da wir uns dieser Bedeutung bewusst sind, halten wir die Integration der Verkehrsnetze in Europa stets auf hohem Niveau unter unseren Prioritäten. Unser Land, das auf dem Weg zur globalen Logistik-Supermacht ist, ist im Mittleren Korridor, mehr als eine Alternative zwischen Asien und Europa, kazanEs übernimmt wichtige Aufgaben, indem es sich in eine solide Logistik- und Produktionsbasis verwandelt. Es ist ein konkreter Hinweis darauf, dass wir die Eiserne Seidenstraße als strategisches Thema angehen, die am 28. Mai 2020 die erste internationale Gütertransportexpedition unter Verwendung der Marmaray- und Baku-Tiflis-Kars-Eisenbahnstrecken durchführte, die wir erfolgreich fertiggestellt und in Betrieb genommen haben .

DER BAU DER STRECKE ÇERKEZKÖY-KAPIKULE WURDE GEMEINSAM MIT DER EUROPÄISCHEN UNION FINANZIERT

Karaismailoğlu erklärte, dass das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur die Projekte der Ankara-Istanbul-Linie Köseköy-Gebze, der Irmak-Karabük-Zonguldak-Eisenbahnlinie und der Samsun-Kalın-Eisenbahnlinie erfolgreich mit der Europäischen Union umgesetzt habe. Halkalı- Eisenbahnlinie Kapikule, 153 Kilometer ÇerkezköyEr erklärte, dass der Bau des Kapikule-Abschnitts von der Europäischen Union kofinanziert wurde.

Verkehrsminister Karaismailoğlu sagte: „Es ist das größte Infrastrukturprojekt der Europäischen Union, das im Rahmen der finanziellen Zusammenarbeit zwischen der Türkei und der Europäischen Union im Bau ist. den anderen Teil bilden Halkalı-Çerkezköy Wir bauen den ganzen Teil davon mit unserem Staatshaushalt, wie beim Bau von Tausenden von Kilometern Eisenbahnen in unserem ganzen Land. Wenn unser Projekt abgeschlossen ist, Halkalı- Auf der 229 Kilometer langen Strecke zwischen Kapikule können Passagiere und Fracht auf einer Doppelspur mit einer Geschwindigkeit von 200 Stundenkilometern befördert werden. Wenn das Projekt, das Bulgarien, Edirne, Kırklareli, Tekirdağ und Istanbul an das Hochgeschwindigkeitszugnetz anbinden wird, in Betrieb genommen wird, Halkalı„Die Reisezeit zwischen Kapikule mit dem Zug wird von 4 Stunden auf 1 Stunde 30 Minuten und die Frachttransportzeit von 6 Stunden auf 3 Stunden und 30 Minuten verkürzt“, sagte er.

WIR WOLLEN DEN ANTEIL DER BAHN AN DEN INVESTITIONEN BIS 2023 AUF 60 % ERHÖHEN

Karaismailoğlu stellte fest, dass sie die Investitionen gestalteten, indem sie sich an eine geplante, realistische und entschlossene Vision mit dem Verstand des Staates hielten, und sagte: „Unser Transport- und Logistik-Masterplan 5, den wir am 2053. April mit der Öffentlichkeit und der ganzen Welt geteilt haben, und in die wir bis 190 etwa 2053 Milliarden Euro investieren wollten. Es ist das jüngste Beispiel für diesen Ansatz. Darüber hinaus ist unsere Vision 2053 nicht nur ein Investitionsprogramm; In Anbetracht der sich entwickelnden Trends in der Welt haben wir Mobilität, Logistik und Digitalisierung als unsere Schwerpunkte festgelegt. Unsere ganzheitliche, entwicklungsorientierte Vision, die die Bindung unseres Landes an die Welt stärkt, hat viele gemeinsame Nenner mit den grundlegenden Ansätzen der Europäischen Union wie dem European Green Agreement, dem Pariser Klimaabkommen und dem European Climate Law. In diesem Sinne haben wir uns zum Ziel gesetzt, den Anteil der Bahn an unseren Investitionen bis 2023 auf 60 Prozent und den Anteil der Bahn am Güterverkehr von 2053 Prozent auf 5 Prozent bis 22 zu erhöhen. Damit leisten wir im Rahmen des Green Deal einen großen Beitrag zum Ziel der Europäischen Union, bis 2050 ein klimaneutraler Kontinent im Kampf gegen den Klimawandel zu werden. Wie alle unsere Investitionen steckt auch diese Arbeit in jedem Prozess von der Entwurfsphase bis zur Inbetriebnahme; Es wird mit einem umweltbewussten Ansatz verwaltet.

WIR BAUEN WEITER EINE SICHERE UND KOMFORTABLE TRANSPORTINFRASTRUKTUR AUF

Karaismailoğlu, Minister für Verkehr und Infrastruktur, erklärte, dass sie die Umwelt schützen und entwickeln, was eine saubere und lebenswerte Zukunft für zukünftige Generationen bedeute, und sagte, dass sie andererseits weiterhin eine sichere und komfortable Transportinfrastruktur aufbauen. Karaismailoğlu brachte zum Ausdruck, dass die Aktivitäten für die Fertigstellung der Hochgeschwindigkeitsbahnstrecke Ankara-Sivas, die eine der im Bau befindlichen und sich dem Ende nähernden Strecken ist, Tag und Nacht andauern, und setzte seine Rede wie folgt fort:

„Heute ist die Fortsetzung unserer Linie, wo wir uns zur ersten Schweißzeremonie getroffen haben. Halkalı-Isparakule-Çerkezköy Mit der Linie arbeiten wir weiterhin schnell an den Hochgeschwindigkeitszügen Bursa-Yenişehir-Osmaneli, Mersin-Adana-Gaziantep, Ankara-İzmir, Karaman-Niğde Ulukışla, Aksaray-Ulukışla-Mersin-Yenice und Ankara-Kayseri . Darüber hinaus; Flughafen Gebze-Sabiha Gökçen-Yavuz-Sultan-Selim-Brücke-Flughafen Istanbul- Halkalı- Unsere Vorbereitungen für die Ausschreibung auf der Çatalca High Speed ​​​​Train-Linie gehen weiter. Um es kurz zu sagen; Wir arbeiten mit großem Einsatz 5 Tage und 147 Stunden daran, insgesamt 7 Kilometer Eisenbahnstrecken in den Dienst unseres Landes zu stellen. Unser Ziel, das wir stolz mit unserem Transport- und Logistik-Masterplan 24 dargelegt haben; Bis 2053 soll eine Gesamtstreckenlänge von 2053 Kilometern erreicht werden. Darüber hinaus haben wir den RO-LA-Transport der 28 Kilometer langen Strecke zwischen Kapıkule-Ankara-Mersin bis 500 und der 2029 Kilometer langen Strecke zwischen Ankara-Zengazur bis 1179 geplant, um die Eisenbahnen im Güterverkehr effektiver zu nutzen.“

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen