Innenministerium rekrutiert 9 Vertragsbedienstete

Ministerium für Inneres zur Einstellung von Vertragspersonal
Innenministerium rekrutiert 3546 Vertragsbedienstete

31 der "Verordnung über Grundsätze und Verfahren für die Beschäftigung von Vertragspersonal der Informationstechnologie in großen Informationsverarbeitungseinheiten öffentlicher Einrichtungen und Organisationen", veröffentlicht im Amtsblatt vom 12 und unter der Nummer 2008, zu beschäftigen die Generaldirektion Informationstechnologien des Innenministeriums 27097 (neun) Vertragsinformatiker werden gemäß der Erfolgsreihenfolge der schriftlichen und mündlichen Prüfungen eingestellt, die von der Generaldirektion Informationstechnologien des Innenministeriums abgehalten werden.

Für Details der Anzeige KLICKEN SIE HIER

Ministerium für Inneres zur Einstellung von Vertragspersonal

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN  

a) Um die in Artikel 657 des Beamtengesetzes Nr. 48 festgelegten Bedingungen zu erfüllen,

b) zum Absolventen der vierjährigen Fachrichtungen Informatik, Softwaretechnik, Elektrotechnik, Elektrotechnik, Elektro-Elektronik und Wirtschaftsingenieurwesen von Fakultäten oder von Hochschulen im Ausland, deren Gleichwertigkeit vom Hochschulrat anerkannt wurde,

c) andere als die in Unterabsatz (b) genannten aus den Ingenieurabteilungen der Fakultäten, die eine vierjährige Ausbildung anbieten, den Abteilungen für Wissenschaftsliteratur, Erziehungs- und Erziehungswissenschaften, den Abteilungen, die Computer- und Technologieausbildung anbieten, und den Statistikabteilungen, Mathematik- und Physik-Fakultäten oder aus einem vom Hochschulrat als gleichwertig anerkannten Wohnheim Für Absolventen anderer Hochschulen als

ç) Mindestens drei (3) Jahre Berufserfahrung in Software, Softwaredesign und -entwicklung und dem Management dieses Prozesses oder mindestens drei (5) Jahre in der Installation und Verwaltung großer Netzwerksysteme für diejenigen, die das Doppelte der Lohnobergrenze nicht überschreiten, und mindestens 657 (fünf) Jahre für andere (Bei der Bestimmung der Berufserfahrung: als IT-Personal, als fest angestelltes Personal gemäß Gesetz Nr. 4 oder als vertraglich gebundener Dienst Unterabsatz (B) des 399. Artikels desselben Gesetzes oder der Gesetzesverordnung Nr. XNUMX und als Informatiker im Status eines Arbeitnehmers durch Zahlung von Prämien an die Sozialversicherungsträger im privaten Sektor.) dokumentierte Dienstzeiten genommen werden berücksichtigen),

d) um zu dokumentieren, dass sie mindestens zwei der aktuellen Programmiersprachen kennen, vorausgesetzt, sie verfügen über Kenntnisse über die Hardware der Computerperipheriegeräte und die etablierte Netzwerkverwaltung und -sicherheit;

e) für männliche Bewerber, wenn er das Wehrdienstalter noch nicht erreicht hat, oder wenn er das Wehrdienstalter erreicht hat, seinen aktiven Wehrdienst abgeleistet oder freigestellt oder zurückgestellt oder in die Reserveklasse versetzt werden soll.

ANTRAGSFORMULAR UND GESCHICHTE

1- Kandidaten; Das Innenministerium – Career Gate Public Recruitment und Career Gate on e-Government findet vom 24. bis 30.06.2022. Juni XNUMX über alimkarivrkapisi.cbiko.Kov.tr ​​statt. Da Bewerbungen elektronisch eingehen, werden Bewerbungen per Post oder persönlich nicht akzeptiert.

2- Da die Anträge mit dem C-State-Passwort gestellt werden, ist es für die Kandidaten obligatorisch, ein Konto zu haben (turkive.gov.tr). Um das besagte Konto nutzen zu können, müssen Kandidaten ein e-Dcvlet-Passwort erhalten. Kandidaten können den Umschlag mit dem c-Dcvlet-Passwort von den PTT-Zentraldirektionen erhalten, indem sie ihren Personalausweis mit ihrer TR-Identitätsnummer bei ihrer persönlichen Bewerbung einreichen.

3- Dokumente, die während der Bewerbung erforderlich sind;

  • ein Lebenslauf,
  • b) SGK-Leistungsausweis (Barcode-Dokument von der Seite E-Government SGK Anmeldung und Leistungsausweis),
  • e) Dies sind die Dokumente, die die in Artikel (ç) des Titels ALLGEMEINE BEDINGUNGEN (QUALIFIKATIONEN) angegebenen beruflichen Arbeitszeiten belegen. Es ist zu dokumentieren, dass die berufliche Arbeitszeit als IT-Personal aufgewendet wird. Sie wird entsprechend der Art des Arbeitsplatzes genommen. Demzufolge:
  • a. Barcode SGK Leistungsaufschlüsselung über E-Government zu beziehen für die Zeiten, in denen in der Privatwirtschaft gearbeitet wurde,
  • b. Ein von der Einrichtung zu erhaltendes Dokument für die Zeiten, in denen in öffentlichen Einrichtungen gearbeitet wurde.
  • ç) Ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass er mindestens zwei (2) aktuelle Programmiersprachen beherrscht, die in Punkt (d) der Überschrift ALLGEMEINE BEDINGUNGEN (QUALIFIKATIONEN) angegeben sind,
  • d) Zertifikate, die in den BESONDEREN BEDINGUNGEN für jede Position erforderlich sind, und Dokumente, die Erfahrungen oder Erfahrungen belegen (Zertifikate müssen durch eine Prüfung erworben werden).

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen