Im Rahmen des „Smart City Traffic Safety Project“ von Samsun wurden 22 von 17 Kreuzungen fertiggestellt

Im Rahmen des „Smart City Traffic Safety Project“ von Samsun wurde The Crossroads fertiggestellt
Im Rahmen des „Smart City Traffic Safety Project“ von Samsun wurden 22 von 17 Kreuzungen fertiggestellt

Im Rahmen des „Smart City Traffic Safety Project“, das bis zum TEKNOFEST, einem der preisgekrönten Projekte der Samsun Metropolitan Municipality, eröffnet werden soll, wurden 22 der 17 Kreuzungen am Atatürk Boulevard fertiggestellt. Der Bürgermeister der Stadtverwaltung, Mustafa Demir, erklärte, dass sie ihre Unterschrift unter eines der besten Projekte in der Türkei setzen werden: „Wir arbeiten gemeinsam mit ASELSAN, dem Innenministerium und der Generaldirektion für Autobahnen an diesem Projekt, das Sicherheit und Schnelligkeit gewährleisten wird Verkehrsfluss in unserer Stadt. Es wird eines der besten Projekte der Türkei sein", sagte er.

Die Arbeit am „Smart City Traffic Safety Project“, einer der Visionsinvestitionen der Samsun Metropolitan Municipality, die von der Intelligent Transportation Systems Association of Turkey (AUS Turkey) mit dem „Smart City Traffic Safety Project“ ausgezeichnet wurde, geht auf Hochtouren weiter. Das gemeinsam mit ASELSAN umzusetzende Projekt zur Steigerung der Lebensqualität von Menschen mit umweltverträglichen physischen, digitalen und menschlichen Systemen ist abgeschlossen.

Verkehrsprobleme werden mit Verkehrsanwendungen und Informationstechnologien gelöst, die in das Projekt einbezogen werden sollen. Informationen wie Geschwindigkeit und Standort, die von Sensoren an bestimmten Punkten der Stadt gesammelt werden, bieten eine alternative Lösung bei Staus. In dieser Richtung können die Signalisierungszeiten je nach Verkehrslage verändert werden. Bei verkehrsbeeinträchtigenden Hindernissen wie Unfällen wird schnell und effektiv eingegriffen. Es wird sichergestellt, dass die Einheiten, die vor Ort eingreifen müssen, wie Feuerwehr, Polizei und Krankenwagen, sich schnell im Verkehr bewegen.

Vor dem Projekt setzten die Teams des Verkehrsministeriums der Stadtverwaltung der Stadt, die Röntgenaufnahmen des Samsun-Verkehrs gemacht haben, ihre Anordnungen an den Kreuzungen des Atatürk-Boulevards fort, einer der Regionen mit dem höchsten Verkehrsaufkommen. Nach Abschluss der geometrischen Anordnung von 22 von 17 Kreuzungen und der Installation intelligenter Kreuzungssysteme wollen die Teams ihre Arbeit bis TEKNOFEST abschließen.

Mustafa Demir, Bürgermeister der Samsun Metropolitan Municipality, sagte: „Wir ändern die Kreuzungsgeometrien mit dem Verkehrsfluss, abhängig von den Fahrzeugzählungen, die wir im Rahmen des Projekts auf dem Atatürk Boulevard durchgeführt haben. Wir machen das Signalsystem dynamisch adaptiv. Auf dem Atatürk-Boulevard, der wie im Rest der Stadt einer der verkehrsreichsten Bereiche ist, geht unsere Arbeit zügig weiter. Darüber hinaus werden in unseren Knotenpunkten und Regionen landschaftsgestalterische Arbeiten durchgeführt, die ebenfalls vom Amt für Grünanlagen und Gärten durchgeführt werden. Wir arbeiten gemeinsam mit ASELSAN, dem Innenministerium und der Generaldirektion für Autobahnen an einem Projekt, das einen sicheren und schnellen Verkehrsfluss in Samsun gewährleisten wird. Es wird eines der besten Projekte der Türkei sein", sagte er.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen