Die Luft in Ihrem Fahrzeug ist 15-mal schmutziger als draußen

Die Luft in Ihrem Auto ist um ein Vielfaches schmutziger als draußen
Die Luft in Ihrem Fahrzeug ist 15-mal schmutziger als draußen

Ahmet Özbecetek, General Manager von Hifyber, einer Tochtergesellschaft der Abalıoğlu Holding, machte wichtige Aussagen zur Filtrationssicherheit von Autos. Haben Sie schon einmal über die Luftschadstoffe in der Kabine Ihres Autos nachgedacht, die Ihrem Leben Komfort bietet? Die Luft, die Sie während der Fahrt in Ihrem Fahrzeug einatmen, besteht aus flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs). Die Verschmutzung innerhalb einer Autokabine ist hoch, weil Emissionen aus der Umwelt in der Autokabine zirkulieren. Die Werte einiger Luftschadstoffe und toxischer Verbindungen können in einem Fahrzeug bis zu zehnmal höher sein als in der Außenluft, und die Gesamtluftqualität kann bis zu fünfzehnmal stärker verschmutzt sein.

Die Luftverschmutzung im Fahrzeug verursacht gesundheitliche Probleme

Die Luftverschmutzung im Fahrzeug bringt einige gesundheitliche Probleme mit sich. Während des Fahrens; Wenn Sie gesundheitliche Probleme wie Kopfschmerzen, Übelkeit oder Halsschmerzen haben, können Partikel im Fahrzeug mit Durchmessern von 0.1 bis 2.5 Mikrometer die Ursache sein. Wenn diese Partikel längere Zeit eingeatmet werden, setzen sie sich im Lungengewebe ab; Es kann Atemwegserkrankungen wie Asthma, Bronchitis, Herzkrankheiten und sogar Krebs verursachen. Das lange Einatmen verschmutzter Luft in der Autokabine, insbesondere in Städten mit starkem Verkehr wie Istanbul, wirkt sich direkt auf Ihre Gesundheit aus.

Die durchschnittliche Reisezeit der Istanbuler von zu Hause zur Arbeit beträgt mehr als 2 Stunden.

Laut dem Moovit Global Cities Report fahren 30 Prozent der Einwohner Istanbuls täglich mehr als 2 Stunden von zu Hause zur Arbeit. Was müssen Sie also tun, um in dieser Zeit sicher reisen zu können?

Ahmet ÖZBECETEK, General Manager von Hifyber, der sagte: „Ihr Fahrzeug enthält eine Mischung aus mehr als 100 Chemikalien, von denen einige giftig sind“, erklärte, dass dies durch die Verwendung der richtigen Filtermedien in den Innenraumfiltern der Autos möglich sein wird sorgen für saubere Luftzirkulation und sicheres Reisen:

„Damit Fahrer und Passagiere sicher reisen können, müssen Staub und Schmutz aus der Außenluft durch Innenraumluftfilter aufgefangen werden. Die Faserluftfilter, die heute in den Luftfilterschränken der Automobile verwendet werden, sind jedoch trotz ihrer verschiedenen Vorteile nicht in der Lage, ultrafeine Staubpartikel einzufangen.

Hohe Filtrationssicherheit mit Nanofaser-Innenraumfiltermedien

Als Hifyber, das Nanotechnologie zur Lösung dieses Problems einsetzt, haben wir „Nanofiber Cabin Air Filter Media“ entwickelt, indem wir eine hohe Leistung in Innenraumluftfiltern bieten. Wir sorgen für eine hohe Raumluftqualität, indem wir mehr als 90 Prozent der schädlichen Partikel wie Viren, Staub und Pollen einfangen.

Mit Nanofasern führen wir eine mechanische Filtration durch, indem wir die Filtereffizienz verbessern, ohne den Filterdruckabfall signifikant zu erhöhen. Mit diesem bahnbrechenden Nanofaser-Filtermedium können wir also problemlos Partikel mit einer Dicke von 0,05 Mikrometern filtern, was weniger als ein Tausendstel der Dicke eines menschlichen Haares ist. Darüber hinaus zerstören wir schnell die Wassertröpfchen, die das Virus enthalten, und schützen die Gesundheit der Passagiere und Fahrer im Fahrzeug“, schloss er.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen