China und Russland produzieren CR929-Flugzeuge ohne Beteiligung westlicher Länder

China und Russland werden CR-Flugzeuge ohne den Beitrag westlicher Länder produzieren
China und Russland produzieren CR929-Flugzeuge ohne Beteiligung westlicher Länder

Das CR929-Flugzeug bildet die gemeinsame Luftfahrtantwort Chinas und Russlands gegen die Modelle Airbus A350 oder Boeing 787. Während die aktuellen Sanktionen gegen Russland einige Probleme geschaffen haben, haben die Partner, die das Flugzeug produzieren, den Prozess der Produktion und Markteinführung des Flugzeugs neu definiert, ohne Teile und Komponenten, die aus dem Westen kommen könnten.

Zum Zeitpunkt des Abflugs wollten der chinesische Staatskonzern Comac und die russische United Aircraft Corporation ihren gemeinsamen Langstreckenjet CR929 2021 flugbereit haben. In den letzten Jahren wurde dieser Zeitraum jedoch verlängert; Jetzt hat das westliche Embargo gegen Russland die Verzögerung verlängert. Daher wird das Modell derzeit ohne Beteiligung westlicher Länder überarbeitet und vervollständigt. Aus diesem Grund wird der erste reguläre Flugstarttermin des CR929-Prototyps verschoben.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen