Was ist die Winterreifenanwendung in Nutzfahrzeugen?

Was ist die Winterreifenanwendung in Nutzfahrzeugen?
Was ist die Winterreifenanwendung in Nutzfahrzeugen?
Abonnieren  


Das Geschäft mit Nutzfahrzeugen steht nicht still, auch wenn sich die Wetterbedingungen verschlechtern. Im Vordergrund stehen Reifen für Fahrer, die ihr Nutzfahrzeug vor allem bei Regen- und Schneewetter einsetzen. Um die Zahl der Unfälle, die bei schlechten Wetterbedingungen zunehmen, zu reduzieren, werden in den entwickelten Ländern Winterreifenpflicht verwendet. Der erste Kontakt mit dieser Anwendung sind die Fahrer von Nutzfahrzeugen, die ständig unterwegs sein müssen. Der führende Automobilhersteller der Türkei, Otokar, hat die Informationen zu Winterreifen und der obligatorischen Winterreifenpflicht für Nutzfahrzeugfahrer zusammengestellt. Lassen Sie uns die Details gemeinsam untersuchen. Details zur obligatorischen Winterreifenanwendung. Winterreifenspezifikationen für Nutzfahrzeuge. Arten von Winterreifen für Nutzfahrzeuge. Welche Eigenschaften machen Winterreifen aus?

Hier sind die Details zum obligatorischen Winterreifenantrag

Die Winterreifenpflicht wurde im Amtsblatt vom 1. April 2017 vom Ministerium für Verkehr und Infrastruktur veröffentlicht und ist in Kraft getreten. Laut Kommuniqué ist die Verwendung von Winterreifen auf Fernstraßen zwischen dem 1. Dezember eines jeden Jahres und dem 1. April des Folgejahres verpflichtend. Innerhalb der Provinzgrenzen bestimmen die Gouverneure die Daten dieser Praxis. Gouverneursposten können den vom Ministerium vorher oder nachher festgelegten Zeitraum unter Berücksichtigung der örtlichen Temperaturen erweitern.

Unter Berücksichtigung der Einsatzbedingungen von Winterreifen müssen alle Reifen Winterreifen sein. Während das Vorhandensein einer Skid-Kette die Verwendung von Winterreifen nicht überflüssig macht, ersetzen die auf vereisten Oberflächen verwendeten sogenannten Spikereifen die Winterreifen. Bei Lkw, Bussen, Traktoren und Tankwagen beträgt die Profiltiefe der Reifen weniger als 4 mm; nicht weniger als 1.6 mm für Pkw, Lieferwagen und Kleinbusse. Bei den Winterreifenpflichtprüfungen wird auf den Reifen nach dem (M+S)-Zeichen oder dem Schneeflocken-Zeichen (severe_snowflake) gesucht. Fahrer, die keine Winterreifen verwenden, werden gemäß § 65/A StVO mit einer Geldstrafe belegt. Als Otokar empfehlen wir, diese Praxis zu Ihrer Sicherheit umzusetzen, anstatt bestraft zu werden.

Winterreifenspezifikationen für Nutzfahrzeuge

Während Nutzfahrzeugfahrer bei der Reifenwahl auf starke Traktion und hohe Laufleistung bei allen Wetterbedingungen achten sollten. Tatsächlich sind Winterreifen obligatorisch, da sie die am besten geeignete Mischung und das am besten geeignete Profilmuster haben, um mit schlechten Wetterbedingungen fertig zu werden.

Winterreifen wurden speziell für das Fahren bei niedrigen Temperaturen und im Winter entwickelt. Die Profilblöcke verfügen über mehrere Rillen, die auch auf rutschigen Straßen für ausreichend Grip sorgen. Darüber hinaus ist die Materialzusammensetzung sorgfältig ausgewählt, um die Reifen auch bei Kälte flexibel zu halten.

Die Straßen müssen nicht nur vereist sein, um Winterreifen zu fahren. Denn bei Temperaturen unter 7°C haften Winterreifen besser auf dem Asphalt und verbessern damit Beschleunigung, Handling und vor allem den Bremsweg. Bei hohen Temperaturen werden Winterreifen jedoch sehr weich, sodass sie für den Einsatz im Sommer nicht empfohlen werden. Aus diesem Grund sollten Sie für jede Saison separate Reifen wählen und vermeiden, Reifen in Saisons zu verwenden, die nicht für die Produktionsspezifikationen geeignet sind.

Winterreifentypen für Nutzfahrzeuge

Es gibt drei Arten von Winterreifen, die für Nutzfahrzeuge verwendet werden können. Diese; Es handelt sich um Lamellen-, Spike- und Spikeless-Reifenmodelle. Lamel ist ein Material, das bei der Herstellung von Winterreifen für milde Winterklimas verwendet wird.

Reifen, die für anspruchsvollere Bedingungen, wie die nördliche Region, hergestellt werden, fallen in die Kategorie der Reifen mit Spikes oder ohne Spikes. Sowohl Winterreifen mit Spikes als auch ohne Spikes bieten leistungsstarke Winterhaftung und -handhabung, aber jeder ist auf ein anderes Profil angewiesen.

Winterreifenmodelle mit Spikes haben in die Lauffläche eingelassene Metallstollen, die Eis und Schnee zurückhalten können. Bei der Auswahl eines Spikereifens ist der Einsatzort und die Einsatzzeit sehr wichtig. Wenn kein Eis auf der Straße ist, damit der Reifen greifen kann, greifen die Metallspikes auf die Straßenoberfläche.

Welche Eigenschaften machen Winterreifen aus?

Die Fahreigenschaften eines Reifens sind das ganze Jahr über wichtig, werden jedoch in den Wintermonaten noch wichtiger, wenn sich Temperaturen und Bedingungen ändern können. Reifeningenieure optimieren jedes Element eines Reifens, einschließlich Reifenzusammensetzung, Profilmuster und Profiltiefe, um dem Fahrer zu helfen, die Kontrolle über Regen, Graupel, Schnee und Eis zu behalten. Lassen Sie uns nun ein wenig mehr Details zu dem Thema haben.

Treten

Das Laufflächengummi von Winterreifen ist weicher und flexibler als Sommer- und Ganzjahresreifen, wodurch der Reifen auch bei sehr kaltem Wetter flexibel bleibt und auf rutschigen Straßen einen festeren Grip erreicht. Die Wahl des richtigen Profils ist einer der Faktoren, die die Haftungsleistung und die Kraftstoffeffizienz beeinflussen.

Profilmuster

Auch das Laufflächenprofil eines Winterreifens ist ein wichtiges Merkmal, da es zur Aufrechterhaltung der Traktion beiträgt. Das Laufflächenprofil eines Winterreifens enthält schmalere Schlitze oder Rillen, um Wasser von der Oberfläche abzuleiten und Leistung bei Schnee, Eis und Graupel bereitzustellen. Auf diese Weise erhöhen die Rillen am Reifen die Grip-Performance des Reifens und sorgen für einen besseren Kontakt zwischen Reifen und Fahrbahn.

Gewindetiefe

Die Profiltiefe eines Winterreifens umfasst im Vergleich zu Sommer- und Ganzjahresreifen tiefere Rillen und Lamellen. Diese Elemente bedeuten, dass ein Winterreifen Schnee ansammeln und auffangen kann, um die Traktion zu verbessern und eine reibungslose Fahrt für den Fahrer zu gewährleisten.

Die Einhaltung der Winterreifenanwendung in Nutzfahrzeugen ist für die Sicherheit von Fahrern und Passagieren sowie anderen Fahrzeugen und Personen im Straßenverkehr von großer Bedeutung. Diese Reifen werden unter Verwendung speziell entwickelter Mischungen hergestellt, um Ihr Nutzfahrzeug auf starkem Schnee und Eis zu bewegen, und unterstützen auch die Leistung Ihres Fahrzeugs. Ob Sie bei einem plötzlichen Regenguss oder auf einer rutschigen Straße mit schmelzendem Eis fahren, Winterreifen helfen allen Fahrern, sich sicher und unter Kontrolle zu fühlen. Versäumen Sie daher nicht die Einhaltung der Winterreifenanwendung.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen