Weiterbildungen für Landarbeiterinnen werden fortgesetzt

Weiterbildungen für Landarbeiterinnen werden fortgesetzt
Weiterbildungen für Landarbeiterinnen werden fortgesetzt
Abonnieren  


Die Schulungen, die im Rahmen des zwischen dem Frauenberatungs- und Solidaritätszentrum der Stadtgemeinde Eskişehir und dem Verein zur Unterstützung von Flüchtlingen (MUDEM) unterzeichneten Protokolls organisiert wurden, um das Bewusstsein der in Eskişehir arbeitenden Landarbeiter für die Gesundheit von Frauen durch Schulungen zu schärfen, werden fortgesetzt.

Im Rahmen des Protokolls begann nach Abschluss des Trainings der ersten Gruppe im Dezember das Training der zweiten Gruppe. Die Metropolitan Municipality und MUDEM, die ihre Arbeit mit türkischen und ausländischen Landarbeitern im Alpu-Distrikt aufgenommen haben, werden Schulungen mit einem 4-wöchigen Programm anbieten, das die Themen Unterstützung des sozialen Zusammenhalts, Reinigung und Hygiene, Zugang zu Selbstpflegeprodukten und erklärt Schutz der Rechte der reproduktiven Gesundheit. 12 türkische und 12 geflüchtete Landarbeiterinnen nahmen an der zweiten Trainingseinheit teil, die im Frauenberatungs- und Solidaritätszentrum der Stadtverwaltung von Eskişehir abgehalten wurde. Im Rahmen des unterzeichneten Protokolls werden 4-wöchige Trainings mit insgesamt fünf verschiedenen Gruppen fortgesetzt.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen