TAAC setzt Entwicklungsaktivitäten für National Combat Aircraft und HURJET fort

TAAC setzt Entwicklungsaktivitäten für National Combat Aircraft und HURJET fort
TAAC setzt Entwicklungsaktivitäten für National Combat Aircraft und HURJET fort

TAAC Aviation Technologies (TAAC), das 2019 mit der Partnerschaft von Turkish Aerospace Industries und Altınay Defense seinen Betrieb aufnahm, setzt seine Aktivitäten zur Entwicklung von Bewegungssteuerungssystemen, Fahrwerken und Testsystemen gemäß Luftfahrtstandards fort, insbesondere die Überlebensprojekte unserer Land, National Combat Aircraft und HURJET.

TAAC, das F&E-, Konstruktions- und Produktionstätigkeiten kritischer Subsysteme für Starr- und Drehflüglerplattformen durchführt, entwickelt Projekte im Bereich der Luftfahrttechnologien. In diesem Zusammenhang entwickelt das Unternehmen die Öffnungs-/Schließmechanismen des Flugsteuerungssystems, des Fahrwerks und der Waffenabdeckung des National Combat Aircraft, das 2023 den Hangar verlassen wird, weiter. Es führt das Design und die Installation in den Einrichtungen der Raumfahrtindustrie durch .

Mit dem Ziel, die ausländische Abhängigkeit von Luftfahrttechnologien im nationalen Luftfahrtökosystem zu verringern, trägt TAAC mit seinem qualifizierten Ingenieurpersonal zu Lokalisierungs- und inländischen Substitutionssystemstudien für die unabhängige Luftfahrtindustrie bei. Das Unternehmen setzt seine Projekte zur heimischen Entwicklung aller für ein Flugzeug erforderlichen Bewegungssteuerungssysteme fort und will seine Bemühungen zum Export dieser für die Luftfahrt entscheidenden Systeme mit dem Wert, den es in den kommenden Jahren schafft, beschleunigen.

Generaldirektor der türkischen Luft- und Raumfahrtindustrie Prof. DR. Temel Kotil sagte: „Wir arbeiten weiterhin an einheimischen und nationalen Technologien im Bereich der Luftfahrt. TAAC Aviation Technologies, unsere gemeinsame Tochtergesellschaft mit Altınay Aviation, liefert mit nationalen Mitteln die Systeme, die die Industrie in kritischen Bereichen benötigt, in unser Land. kazanEs führt wichtige Projekte zur Steigerung durch Diese Systeme, die auch auf dem National Combat Aircraft platziert werden, das 2023 den Hangar verlassen wird, werden auch zum heimischen, einzigartigen und unabhängigen Luftfahrtökosystem unseres Landes beitragen. Ich möchte unseren Kollegen danken, die zu diesen Projekten beigetragen haben.“ sagte.

Hakan Altınay, Vorsitzender der ALTINAY Technology Group, sagte: „Wir arbeiten seit vielen Jahren daran, die Auslandsabhängigkeit im Verteidigungs- und Luftfahrtsektor zu durchbrechen und unser Land voranzubringen, indem wir es in diesem Bereich stärken. Mit unserer Tochtergesellschaft TAAC Aviation Technologies, die wir gemeinsam mit TAI gegründet haben, gehen wir bei kritischen Luftfahrtkomponenten noch weiter. Wir werden Projekte umsetzen, die bisher innerhalb der Grenzen der Türkei für viele unserer inländischen Luftplattformen nicht entwickelt wurden, insbesondere für das National Combat Aircraft, das das Überlebensprojekt unseres Landes ist. Ich möchte allen unseren Freunden danken, die hart für die Entwicklung und Stärkung unseres Landes gearbeitet haben.“

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen