Der neue Liebling der Rallye-Strecken: 2022 Hyundai i20 N Rally1

Der neue Liebling der Rallyestrecken 2022 Hyundai i20 N Rally1
Der neue Liebling der Rallyestrecken 2022 Hyundai i20 N Rally1
Abonnieren  


Hyundai Motorsport hat sein neues Rallye-Auto vorgestellt, das 2022 in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) antreten wird. Entwickelt auf Basis des i20 N-Modells, eines der schnellsten Modelle im B-Segment, startet der Neue i20 N Rally1 erstmals bei der Rallye Monte Carlo vom 20. bis 23. Januar.

Im Einklang mit den sich ändernden FIA-Regeln wird der i20 N Rally1 nun auch mit Hybridtechnologie ausgestattet und markiert den Beginn einer brandneuen Ära im Motorsport. Mit einem intensiven Test- und Entwicklungsprogramm vorbereitet, will das Auto 2022 weitere Podestplätze sehen. Der Hyundai i20 N Rally1 kombiniert seinen traditionellen 1,6-Liter-Verbrennungsmotor mit einem Plug-in-Hybrid-Aggregat und überträgt seine Kraft wie in den Vorjahren auf alle vier Räder.

Das Hyundai Motorsport-Team nutzt Hyundais Elektrifizierungs- und Massenproduktionskenntnisse und wird das Fahrzeug in der neuen Saison unter verschiedenen Namen fahren. Zu den Hauptpiloten des Teams gehören die Belgier Thierry Neuville/Martijn Wydaeghe und der Este Ott Tänak/Martin Järveoja. Im deutschen Team aus Alzenau wird es einen dritten Hyundai i20 N Rally1 geben. Der schwedische Nachwuchsstar Oliver Solberg und der erfahrene Spanier Dani Sordo werden sich dieses Auto während der gesamten Saison teilen.

Hyundai-Fahrer werden an 13 verschiedenen Rallyes mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden teilnehmen, die aus Schotter, Asphalt, Schnee und Eis bestehen. Die New Zealand Rally und die Japan Rally, die aufgrund der Covid-19-Epidemie in den letzten beiden Saisons nicht ausgetragen werden konnten, werden im Jahr 2022 für Zuschauer und Teams eine ganz neue Spannung bescheren.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen