Erste Etappe des Blue Lake Entrance Bridge Interchange abgeschlossen und in Betrieb genommen

Erste Etappe des Blue Lake Entrance Bridge Interchange abgeschlossen und in Betrieb genommen
Erste Etappe des Blue Lake Entrance Bridge Interchange abgeschlossen und in Betrieb genommen
Abonnieren  


Die Stadtverwaltung von Ankara setzt in der Hauptstadt Verkehrsprojekte um, die sowohl der Sicherheit der Fahrer Priorität einräumen als auch die Verkehrsdichte reduzieren werden. Der erste Bauabschnitt der Anschlussstelle Blauer See Eingang Köprülü an der Samsun Road, die seit Jahren zu den verkehrsschwachen Punkten zählt, wurde fertiggestellt und die Straße in zwei Richtungen für den Verkehr freigegeben. Da sich die Fertigstellung der Brücke dem Ende zuneigt, gehen die Arbeiten auf Hochtouren.

Die Stadtverwaltung von Ankara schließt in der Hauptstadt nacheinander den Bau von mehrstöckigen und Brückenkreuzungen ab, wo sie mit Verkehrsprojekten begonnen hat.

Um weiterhin die Verkehrsprojekte zusammenzuführen, die den Stadtverkehr erleichtern und die Lebenssicherheit gewährleisten, hat die Metropolitan Municipality die erste Etappe des Blue Lake Entrance Köprülü Junction abgeschlossen, die das erste von 3 Projekten ist, die auf der Samsun Road gestartet wurden, wo die Verkehrszerstörung seit vielen Jahren erlebt und in Dienst gestellt.

BRÜCKENAUSTAUSCH FÜR DEN VERKEHR GEÖFFNET

Die erste Phase der Brückenknotenarbeiten an der Kreuzung Samsun Road und Mavi Göl Caddesi wurde abgeschlossen und die Straße wurde für den Verkehr in zwei Richtungen freigegeben (ein Fahrstreifen in Richtung Ankara, 2 Fahrstreifen in Richtung Kırıkkale).

Mit dem Projekt sollen die Agglomerationen verhindert werden, die an der Kreuzung Samsun Road und Blue Lake entstehen, wo in Kürze die zweite Etappe der Stahlbetonproduktion abgeschlossen sein wird. Mit Fertigstellung der zweiten Phase der 500 Meter langen Kreuzung, in der sowohl die Kreuzungen als auch die Rechts- und Linkskurven auf der Hauptstraße sicherer und kontrollierter gestaltet werden, wird mit 3 Runden ein unterbrechungsfreier Verkehr auf der Straße gewährleistet und 3 Bahnen. Dank der Nebenstraßen, die in beide Richtungen 1-spurig gebaut werden, wird der Verkehrsfluss noch entspannter.

Auf der Samsun Road wird ununterbrochen gearbeitet, um die Unterführung Eşref Akıncı und die Unterführung Kayaş 19 in kurzer Zeit fertigzustellen.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen