Bei währungsgeschützten Einlagen erfolgen Zahlungen in bar

Bei währungsgeschützten Einlagen erfolgen Zahlungen in bar
Bei währungsgeschützten Einlagen erfolgen Zahlungen in bar
Abonnieren  


Die währungsgeschützte TL-Festgeldverordnung tritt am 21. Dezember 2021 in Kraft und tritt am Tag der Veröffentlichung des Gesetzes in Kraft.

Die Verordnung, die die rechtliche Infrastruktur für den Antrag auf währungsgeschützte TL-Festgeldanlage bildet, wurde durch Änderungen im Plan- und Haushaltsausschuss des Parlaments angenommen. Bei den Zahlungen, die sowohl in bar als auch in Sonderanfertigungen inländischen Staatsschuldverschreibungen erfolgen sollen, wurde auf Zahlungen mit inländischen Staatsschuldverschreibungen verzichtet, dieser Abschnitt wurde aus dem Gesetzesentwurf gestrichen.

In der Begründung des genehmigten Vorschlags hieß es, dass „die Zahlungen in Form von währungsgeschützten Einlagen voraussichtlich nur aus Barmitteln erfolgen sollen, da davon ausgegangen wird, dass die Emission von Staatsschuldverschreibungen mit Sonderbestellung zu Betriebsschwierigkeiten führen kann“. bei Zahlungen."

Canan Sakarya aus der Welt zu den Nachrichten Die Höhe der Unterstützung, die in währungsgeschützten Einlagen zu zahlen ist, und die Berechnungsmethode, der Umfang der natürlichen Person, die von der Unterstützung profitiert, die Kontoarten, die Laufzeiten, die Grenzen, die Abzüge, die bei einer Kontoauflösung vor dem Fälligkeitsdatum, die Verwendung der zu übertragenden Quelle als Unterstützung sowie die Verfahren und Grundsätze zur Beantragung und Überwachung bis zum 31. Dezember 2023. Der Präsident wird ermächtigt, die Verlängerung zu verlängern. Die währungsgeschützte TL-Festgeldverordnung tritt am Tag der Veröffentlichung des Gesetzes mit Wirkung zum 21. Dezember 2021 in Kraft.

Der Gesetzesentwurf, der Gehaltserhöhungen für Beamte und Rentner, einen schrittweisen Übergang zu Erdgastarifen und eine Senkung der Körperschaftsteuer um einen Punkt vorsieht, wurde im Haushaltsausschuss des Parlaments angenommen. Der Gesetzentwurf soll diese Woche verabschiedet werden, indem er auf die Tagesordnung der Generalversammlung des Parlaments gebracht wird.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen