GÜNSEL, das Haushaltsauto von TRNC, nimmt seinen Platz in der Metaverse-Welt ein!

GÜNSEL, das Haushaltsauto von TRNC, nimmt seinen Platz in der Metaverse-Welt ein!

GÜNSEL, das Haushaltsauto von TRNC, nimmt seinen Platz in der Metaverse-Welt ein!

GÜNSEL, die Elektroautomarke des Mittelmeerraums, entwickelt in der türkischen Republik Nordzypern, betritt mit ihrem Showroom im Decentraland, einer der aufstrebenden Metaverse-Plattformen, das Universum der virtuellen Realität.

Unter den technologischen Entwicklungen, die die Zukunft der Welt prägen werden, sticht das "Metaversum" hervor, das mit dem Elektroauto und dem Web 3.0 in unser Leben eingetreten ist. GÜNSEL, die Elektroautomarke des Mittelmeerraums, wurde in der türkischen Republik Nordzypern entwickelt und kombiniert diese beiden Technologien, indem sie das Elektroauto-Erlebnis in eines der wichtigsten Virtual-Reality-Universen mit ihrem Showroom bringt, der auf dem von ihr erworbenen Land gebaut wird Decentraland, eine der aufstrebenden Metaverse-Plattformen.

GÜNSEL Showroom ist im Decentraland!

Die noch in der Entwicklung befindliche Metaverse-Welt soll künftig Nutzererlebnisse und Kaufgewohnheiten weitgehend in das Virtual-Reality-Universum bringen. GÜNSEL hat sich zum Ziel gesetzt, sein erstes Modell B9 und zweites Modell J9 vor der Massenproduktion durch dieses neue Universum mit seinem Showroom im Decentraland mit der Welt zusammenzubringen. Parallel zur Technologieentwicklung will GÜNSEL auch ein „GÜNSEL Interaction Center“ schaffen, in dem Testfahrten mit Fahrzeugen im virtuellen Universum und die im Metaverse-Universum zu erlebenden Fortschritte möglich sind.

Benutzer, die von GÜNSEL NFTs in Decentraland, einem auf Ethereum basierenden Service, kaufen, haben auch vorrangige Kaufrechte von GÜNSEL B9s, die mit dem Start der Massenproduktion in den Verkauf gehen.

Grenzen und Mauern verschwinden mit dem Metaverse

Das Metaverse, in dem sich Augmented-Reality-Features in Zukunft weiterentwickeln werden, hebt für Marken und Nutzer die Grenzen der realen Welt auf. Metaverse-Plattformen, auf denen viele User aus verschiedenen Teilen der Welt gleichzeitig mit ihren virtuellen Charakteren präsent sein werden, machen nicht nur Ländergrenzen, sondern auch physische Grenzen und Mauern unwichtig. Aus diesem Grund verzichtet GÜNSEL in seinem Showroom im Decentraland auf physische Wände und bietet den Benutzern eine viel bessere und mühelosere Betrachtungsmöglichkeit.

Im GÜNSEL Showroom das Mittelmeer in Blau- und Türkistönen; Der Bahnsteig, auf dem sich GÜNSEL B9 und J9 befinden, symbolisiert die Insel Zypern. Die Leiterbahnen auf der als Brücke gestalteten Plattform symbolisieren, dass GÜNSEL Elektroautos produzieren wird und die Verbundenheit der in der TRNC geborenen Marke mit der Welt.

prof. DR. İrfan Suat Günsel: „Wir werden unseren GÜNSEL mit unseren potenziellen Nutzern auf der ganzen Welt durch Virtual-Reality-Universen zusammenbringen.Mit der Aussage, dass GÜNSEL eine der Initiativen ist, die als Teil der Elektroauto-Revolution die Zukunft der Welt gestalten werden, haben das Kuratorium der Near East Incorporation und der GÜNSEL-Vorstandsvorsitzende Prof. DR. İrfan Suat Günsel sagte: „Eine der technologischen Entwicklungen, die die nächsten 50 Jahre der Welt prägen werden, ist zweifellos das Metaversum. Mit dem GÜNSEL Showroom, der im Decentraland angesiedelt wird, einer der wichtigsten Plattformen dieser Branche, haben wir unseren Platz in diesem sich ständig erweiternden Universum eingenommen.“ In Erinnerung daran, dass GÜNSEL ein in TRNC entwickeltes Elektroauto ist, erinnert Prof. DR. Günsel sagte: „Metaverse-Universen bieten die Möglichkeit, die von Ihnen entwickelten Produkte und Technologien gleichzeitig mit Benutzern auf der ganzen Welt zusammenzubringen, auch wenn Sie sich im wirklichen Leben an einem Ende der Welt befinden, indem Grenzen beseitigt werden. Wir werden unsere GÜNSEL mit unseren potentiellen Nutzern auf der ganzen Welt durch Virtual-Reality-Universen zusammenbringen.“

Mit der Aussage, dass sich Metaverse-Plattformen Tag für Tag weiterentwickeln und neue Möglichkeiten ermöglichen, erklärt Prof. DR. İrfan Suat Günsel erläuterte ihre Metaverse-Strategie: „Während wir in unserem Showroom, den wir in Metaverse eröffnet haben, die ersten Modelle unserer GÜNSEL, den B9 und J9, den Nutzern präsentieren, werden wir auch GÜNSEL NFTs ausstellen und zum Verkauf anbieten . Nutzer, die GÜNSEL NFTs erwerben, haben außerdem vorrangige Kaufrechte an unseren Fahrzeugen, die wir mit Beginn der Serienproduktion zum Verkauf anbieten. In unserem Showroom, den wir mit der Entwicklung der Technologie der Metaverse-Plattformen im Virtual-Reality-Universum eröffnet haben, haben Nutzer zudem die Möglichkeit, GÜNSEL-Fahrzeuge zu testen und zu erleben.“

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen