Lebensmittelschecks in Höhe von 200 Lira pro Monat aus dem Volksladen für das Personal der U-Bahn von Izmir

Lebensmittelschecks in Höhe von 200 Lira pro Monat aus dem Volksladen für das Personal der U-Bahn von Izmir

Lebensmittelschecks in Höhe von 200 Lira pro Monat aus dem Volksladen für das Personal der U-Bahn von Izmir

Mit dem von Tunç Soyer, dem Bürgermeister der Stadtverwaltung von İzmir, unterzeichneten Tarifvertrag mit der Vereinbarung „gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ wurden etwa 629 İzmir Metro A.Ş. Für das Personal wurde ein monatlicher Essensgutschein in Höhe von 200 Lira eingeführt. Die Mitarbeiter begannen im People's Grocery Store einzukaufen. Ab Februar werden die auf 300 Lire angehobenen Lebensmittelschecks zum Budget der Arbeiter beitragen, während die Produzenten mit mehr als 2 Millionen Einkäufen pro Jahr unterstützt werden.

People's Grocery, das vom Bürgermeister der Metropolregion Izmir, Tunç Soyer, mit dem Verständnis „Eine andere Landwirtschaft ist möglich“ eröffnet wurde, stärkt gleichzeitig die Kooperativen, die Kleinproduzenten zusammenbringen, und trägt zur Küchenökonomie der Arbeiter bei. İzmir Metro A.Ş., angegliedert an die Stadtverwaltung von İzmir. Im Rahmen des Tarifvertrags (TİS) zwischen der Demiryol-İş Union, die in U-Bahn- und Straßenbahnunternehmen organisiert ist, haben etwa 629 İzmir Metro A.Ş. Ein monatlicher Lebensmittelgutschein in Höhe von 200 Lira, der an das Personal ausgegeben wurde, wurde im Volksladen, in dem Genossenschaftsprodukte erhältlich sind, verwendet. Das Personal, das mit den ab Februar auf 300 Lira erhöhten Lebensmittelschecks auch weiterhin zu einer gesunden und sparsamen Ernährung kommt, zeigt sich zufrieden mit dem Antrag.

„Frische Produkte vom Feld zu uns nach Hause…“

Einkaufen bei People's Grocery mit Lebensmittelkontrolle, İzmir Metro A.Ş. Mitarbeiter Güray Gete sagte: „Wir treffen uns wirklich mit den frischen Produkten, die vom Feld zu uns nach Hause kommen. Die Preise sind auch erschwinglich. Wir waren sehr zufrieden. Wir danken unserer Gemeinde für diesen Service.“
İpek Işık sagte: „Es war ein sehr guter Service für uns. Es enthält sowohl Bio- als auch Qualitätsprodukte. Unter den derzeitigen Bedingungen ist es nicht möglich, diese Bio-Produkte zu so erschwinglichen Preisen zu finden. Diese Möglichkeit bietet unsere Gemeinde. Wir möchten unserem Präsidenten Tunç danken.“

„Eine wichtige Stütze für unser Familienbudget“

Emre Özyıldız sagte: „Wir können die Lebensmittelkontrollen, die wir hier bekommen, sehr gut mit einem Tarifvertrag bewerten. Wir müssen nicht hierher kommen, wir können es online kaufen, wenn wir wollen. Eine sehr wichtige Unterstützung für unser Familienbudget. Es ist wirklich schwierig, Bio-Produkte zu diesen Preisen zu kaufen“, sagte er.

Ferhat Çelik sagte auch: „Ich bin unserem Bronze-Präsidenten, unserer Gewerkschaft und İzmir Metro A.Ş dankbar. Vielen Dank an die Geschäftsführung. In dieser Zeit sinkender Kaufkraft unterstützt diese Anwendung unser Budget. Zum Beispiel können wir Fleisch nehmen. Es gibt Häuser, in denen kein Fleisch mehr erlaubt ist. Wir können auch Bio-Produkte kaufen“, sagte er.

3 Tausend 500 Lira pro Jahr

Im Rahmen des Antrags hat İzmir Metro A.Ş. Die Mitarbeiter können in neun Filialen von Halkin Grocery in verschiedenen Teilen von İzmir einkaufen, was einem Gesamtbetrag von 3 türkischen Lira pro Jahr entspricht. Auch der Volksladen, in dem rund 500 Produkte der Genossenschaften feilgeboten werden, soll die Versorgung der Mitarbeiter mit gesunden und preiswerten Lebensmitteln sicherstellen.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen