Kostenlose Transportanwendung auf medizinisches Fachpersonal in Istanbul ausgeweitet

Kostenlose Transportanwendung auf medizinisches Fachpersonal in Istanbul ausgeweitet

Kostenlose Transportanwendung auf medizinisches Fachpersonal in Istanbul ausgeweitet

IMM-Präsident Ekrem İmamoğluDer auf Vorschlag des Gesundheitsministeriums eingeführte Antrag auf kostenlose Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel für Gesundheitspersonal wurde bis zum 30. Juni verlängert. Der Antrag wurde um Spezialisten für Rechtsmedizin erweitert, was insgesamt 264 Gesundheitspersonal zugute kam.

Das im Mai 2020 von der Istanbul Metropolitan Municipality (IMM) aufgrund des Pandemieprozesses in die Praxis umgesetzte Recht auf kostenlose Beförderung von Gesundheitspersonal wurde bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Der Vorschlag der IMM-Direktion für öffentliche Verkehrsdienste wurde in der IMM-Versammlung einstimmig angenommen.

Aus dem Dienst, der für Fahrzeuge des öffentlichen Verkehrs gilt, die in der Istanbulkart-Integration enthalten sind; Alle Mitarbeiter, einschließlich Beamte, Arbeiter, Vertragsärzte (Praktikanten), die in Gesundheitseinrichtungen und -organisationen arbeiten, sowie Gesundheitspersonal in IMM und Bezirksgemeinden und Mitarbeiter der IMM-Friedhofsdirektion profitieren.

Im Rahmen des Verlängerungsbeschlusses der IMM-Versammlung vom 12 sollen auch die Mitarbeiter des Rechtsmedizinischen Instituts von der Bewerbung profitieren.

Im Rahmen des kostenlosen Transportdienstes, von dem 264 Gesundheitspersonal profitieren, wurden allein im Jahr 2021 232 Millionen kostenlose Fahrten unternommen, was 61 Millionen Lire entspricht.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen