Sehbehinderte benutzten Flugzeuge

Sehbehinderte benutzten Flugzeuge
Sehbehinderte benutzten Flugzeuge
Abonnieren  


Die sehbehinderten Auszubildenden der Gemeinde Bağcılar Feyzullah Kıyıklık Palast für Behinderte, die mit den Ausbildern in der Istanbul Specialized Free Zone ins Cockpit gingen, hatten ein Flugerlebnis in Begleitung eines Simulators. Der behinderte Mustafa Gürses, der sagte, dass er nach einem halbstündigen Flug seine Flugphobie überwunden habe, beschrieb seine Gefühle als "Als ich in die Turbulenzen eintrat, fühlte ich mich, als würde ich einen Kleinbus auf einer steinigen Straße fahren".

Die Gemeinde Bağcılar organisierte während der „Weißstockwoche für Sehbehinderte“, die vom 7. bis 14. Januar begangen wird, eine interessante Veranstaltung, um das soziale Bewusstsein für den Bereich Behinderung zu schärfen. Der Bürgermeister von Bagcilar, Lokman Çağırıcı, fragte die Sehbehinderten in der Umfrage: "Was ist Ihr Traum?" Er wurde gefragt. Die sehbehinderten Menschen, die im Feyzullah Kıyıklık-Palast für Behinderte ausgebildet wurden und arbeiteten, wurden nach dem Ergebnis der Umfrage "Ich möchte ein Flugzeug fliegen" in das Pilotenausbildungszentrum in der Istanbul Specialized Free Zone gebracht.

Sie flogen in einer Höhe von 12 Tausend Fuß

Sehbehinderte stiegen in den Simulator, der dem Passagierflugzeug Airbus A320-200 entspricht. Behinderte Menschen, die ihre Plätze im Cockpit eingenommen haben, hatten eine Flugerfahrung in einer Höhe von 12 Tausend Fuß, vom Start bis zur Verwendung von Flugzeugsteuerungssystemen, begleitet von Instruktoren. Es zeigte sich, dass die Teilnehmer während des halbstündigen Flugvergnügens manchmal aufgeregt waren.

Es ist, als würde man einen Kleinbus auf einer steinigen Straße fahren

An diesem besonderen Tag hatte einer der behinderten Auszubildenden, Mustafa Gürses, gute Erfahrungen gemacht und sagte: „Es war ein ganz anderes Gefühl. Ich war in meinen Träumen schon einmal praktisch in ein Flugzeug gestiegen. Normalerweise bin ich gefallen. Deshalb hatte ich eine Flugzeugphobie. Hier habe ich meine Angst überwunden. Als ich in die Turbulenzen eintrat, fühlte ich mich, als würde ich einen Kleinbus auf einer steinigen Straße fahren. Ich bin sehr glücklich. Ich würde gerne noch einmal so fliegen“, sagte er.

Behinderte Menschen dankten dem Vorsitzenden Çağrııcı, der diese Gelegenheit für sie vorbereitete.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen