Das mobile Satellitenterminal von ASELSAN wurde in das Inventar der Landstreitkräfte aufgenommen

Das mobile Satellitenterminal von ASELSAN wurde in das Inventar der Landstreitkräfte aufgenommen
Das mobile Satellitenterminal von ASELSAN wurde in das Inventar der Landstreitkräfte aufgenommen
Abonnieren  


Die Abnahmeaktivitäten des von ASELSAN entwickelten mobilen Satellitenterminals X-Band Satellite Communication System (TUMSIS) wurden am 19. November 2021 abgeschlossen. Das mobile Satellitenterminal wurde unter der Leitung der Präsidentschaft der Verteidigungsindustrie entwickelt und ist ein von ASELSAN entwickeltes Satellitenkommunikationsterminal, das in das gepanzerte COBRA-II-Fahrzeug integriert ist und Sprach- und Daten-/Videokommunikation während der Fahrt ermöglicht. Das erste Landfahrzeug mit Satellitenkommunikationsfähigkeit auf dem Weg zum Inventar der türkischen Streitkräfte mit dem Terminal kazanschrie. Die am Fahrzeug montierte Antenne lässt sich automatisch auf den ausgewählten Satelliten ausrichten und unterwegs IP-basierte, offene und/oder geschlossene Sprach-, Daten-, Video-, Telefonkonferenz- und Faxkommunikation durchführen.

Satellitenkommunikationsfähigkeit zum Fahrzeug wie im GEZGİN-System entwickelt im Rahmen des TUMSIS-Projekts. kazanschrie. Bei dem neuen Konzept, das auf der IDEF'21 auf der Cobra II gezeigt wurde, befindet sich ein Air Satellite Terminal (SATCOM)-System im Radom des gepanzerten Fahrzeugs. Es wird davon ausgegangen, dass das Satellitenterminal von CTech Information Technologies, das Kommunikationslösungen für die unbemannten Luftfahrzeugsysteme (İHAS) der türkischen Verteidigungsindustrie entwickelt, auch im Fahrzeug dieses Konzepts verwendet wird.

Quelle: Defenceturk

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen