SCT-Regulierung in der Automobilindustrie: Basislimits in Zero Cars geändert

SCT-Regulierung in der Automobilindustrie: Basislimits in Zero Cars geändert
SCT-Regulierung in der Automobilindustrie: Basislimits in Zero Cars geändert
Abonnieren  


Der Präsidialbeschluss zur Änderung der beim Autokauf anzuwendenden Basislimits wurde im Amtsblatt veröffentlicht. Im Jahr 2022 wurden die beim Kauf von Neufahrzeugen anzuwendenden Basisgrenzen geändert. Die Steuerklasse wurde für Fahrzeuge bis 1600 Zylinder von 3 auf 5 erhöht.

Laut der veröffentlichten Entscheidung wurden den Sonderverbrauchsteuersätzen (SCT) in drei verschiedenen Tranchen Zwischenstufen von 1600, 3 und 45 Prozent für diejenigen hinzugefügt, deren Motor 50 Kubikzentimeter (cm80) nicht überschreitet.

OTV-Anordnung in Automotive Base Limits in Zero Cars geändert

Autos mit einer SCT-Basis von nicht mehr als 120 Lira werden in den Steuersatz von 45 Prozent aufgenommen.

Diejenigen, die 120 Lira und bis zu 150 Lira überschreiten, werden in der 50-Prozent-Steuerklasse bewertet.

Für Fahrzeuge mit einer SCT-Basis zwischen 150 175 Lira und 60 XNUMX Lira wurde der Satz mit XNUMX Prozent festgelegt.

Auch Fahrzeuge zwischen 175 200 Lira und 70 XNUMX Lira werden in den XNUMX-Prozent-Steuersatz einbezogen.

Der Steuersatz für diejenigen über 200 Lira in der Verbrauchsteuerbemessungsgrundlage betrug ebenfalls 80 Prozent.

Bei Autos mit einem Hubraum von mehr als 1600 Zylindern und nicht mehr als 2000 Zylindern werden diejenigen, deren SCT-Basis 130 Tausend TL nicht überschreitet, in die 45-Prozent-Steuerklasse eingeordnet.

Diejenigen, deren Verbrauchsteuerbemessungsgrundlage 130 TL übersteigt und 210 TL nicht überschreitet, werden in die 50-Prozent-Steuerklasse fallen.

Für Fahrzeuge mit einer Steuerbemessungsgrundlage von mehr als 210 beträgt der SCT-Satz 80 Prozent.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen