Vorteile des Gehens für die körperliche und geistige Gesundheit

Vorteile des Gehens für die körperliche und geistige Gesundheit
Vorteile des Gehens für die körperliche und geistige Gesundheit
Abonnieren  


Es ist bekannt, dass regelmäßige Spaziergänge positive Auswirkungen auf die körperliche und geistige Gesundheit haben. Studien zeigen, dass zügiges Gehen für 5-30 Minuten an 45 Tagen die Woche einen großen Einfluss auf die Bekämpfung von Übergewicht hat. Gehen, das gut für die Durchblutung des Körpers ist, reduziert auch das Risiko von Herz-Kreislauf- und zerebrovaskulären Erkrankungen. Es reduziert auch die tägliche Stressrate und kann den Alterungsprozess verzögern. Spezialist der Abteilung für Physiotherapie und Rehabilitation des Memorial Antalya Hospital. DR. Ayşe Yener Güçlü informierte über die Bedeutung regelmäßiger Spaziergänge.

Eine der nützlichsten Aktivitäten, die Sie selbst durchführen können

Die Vorteile des Gehens lassen sich wie folgt auflisten:

  • Ein regelmäßiger 30-minütiger Spaziergang am Tag ist in erster Linie gut für die psychische Gesundheit. Psychische Probleme können leichter behandelt werden. Es hat positive Auswirkungen auf Gedächtnis und Gedächtnis, und Studien haben Vorteile im Zusammenhang mit der Alzheimer-Krankheit gezeigt.
  • Gehen reduziert die Symptome einer Depression und verleiht Vitalität.
  • Gehen verbessert die Körperhaltung und Beweglichkeit und stärkt die Wirbelsäule.
  • Durch regelmäßiges Gehen werden die Risiken für Herzerkrankungen reduziert und der Blutdruck besser ausgeglichen. Außerdem wird die Durchblutung reguliert. Frauen, die mindestens dreimal pro Woche zu Fuß gingen, hatten ein geringeres Risiko für Herzerkrankungen.
  • Gehen verbessert die Beweglichkeit, stärkt die Knochen und verringert das Risiko von Frakturen. 30 Minuten tägliches Gehen reduziert Gelenkschmerzen, Muskelsteifheit und Entzündungen.
  • Gehen erhöht die Sauerstoffzirkulation in der Lunge und verbessert die Funktion von Lunge und Atemwegen.
  • Es wurde beobachtet, dass Gehen bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels vorteilhafter ist als Joggen.
  • Regelmäßiges Gehen verbessert das Verdauungssystem. Es ist gut bei Verstopfung und reduziert die Häufigkeit von Erkrankungen des Verdauungssystems.
  • Walking beansprucht große Muskelgruppen und sorgt so für eine schnelle Fettverbrennung.
  • Obwohl es von Person zu Person unterschiedlich ist, können bei einem moderaten Spaziergang durchschnittlich 300 Kalorien pro Stunde verbrannt werden.
  • Gehen Sie 5 Tage lang, um zusätzliche Pfunde loszuwerden!

Laut Studien trägt ein moderates und kräftiges Gehen für 5-30 Minuten an mindestens 45 Tagen pro Woche mehr zur Bekämpfung von Übergewicht bei. Wenn die Gehintensität erhöht wird, kann die wöchentliche Gesamtzeit verkürzt werden. Wenn der Body-Mass-Index der Person jedoch über 35 liegt, d. h. wenn sie übergewichtig ist, ist es möglicherweise nicht möglich, mit kräftigem Tempo zu gehen kann das Tempo auf kräftig erhöht werden.

Nehmen Sie sich jeweils 5 Minuten zum Aufwärmen und Abkühlen.

Wenn zum ersten Mal mit regelmäßigem und zügigem Gehen begonnen werden soll, kann diese Intensität und Dauer nicht erreicht werden, und es sollte angestrebt werden, beides zeitlich zu erhöhen, indem mit 10-20 Minuten pro Tag und niedriger Intensität begonnen wird . Um die Herzfrequenz zu erreichen, sollte die Gehgeschwindigkeit schrittweise erhöht werden (Aufwärmphase) und das Tempo nach dem Gehen verringert werden, damit sich Ihre Herzfrequenz wieder normalisiert (Abkühlphase). Aufwärm- und Abkühlphasen sind für die Herz-Kreislauf-Gesundheit sehr wichtig. Aufwärm- und Abkühlzeit sollten jeweils mindestens 5 Minuten betragen.

Bereite dein Herz auf einen Spaziergang vor

Vor Beginn des zügigen Gehens sollten Aufwärm- und leichte Dehnübungen (Dehnungsübungen) durchgeführt werden. Dies kann möglichen Muskel- und Gelenkverletzungen vorbeugen und erleichtert die Anpassung des Herz-Kreislauf-Systems an das Training. Übermäßige oder falsche Praktiken sind genauso schädlich wie Gehen und kein Sport. Der Vorteil des Gehens und des Sporttreibens liegt in der Nachhaltigkeit. Wenn eine Verletzung eingreift, wird sie mehr schaden als nützen. Aus diesem Grund ist die erste Regel, die jeder, der Amateur- oder Profisport betreibt oder spazieren geht, nicht überspringen sollte, sich nicht zu verletzen.

Unterschätze die Schuhwahl nicht

Passende und richtig ausgewählte Sportschuhe mit Sohlenweichheit steigern die Leistung. Sportschuhe mit flexiblen Sohlen, die zum Gehen geeignet sind, sollten bevorzugt werden. Zu große oder zu enge Schuhe sollten vermieden werden. Bei Plattfußproblemen oder bei Problemen mit Taille, Hüfte, Knie, Knöchel und Füßen sollte zunächst eine ärztliche Kontrolle bestanden und ggf. mit Einlagen in den Schuhen gelaufen werden. Beim Gehen sollte die Kleidung das Schwitzen nicht verhindern, sondern die Person auch vor äußeren Einflüssen schützen.

2 Stunden vor dem Spaziergang etwas essen

Die Ernährung vor und während des Spaziergangs ist wichtig. Es wird empfohlen, eine Mahlzeit einzunehmen, die einen niedrigen glykämischen Effekt hat, das Verdauungssystem nicht stört, Energie enthält, reich an hochwertigen Kohlenhydraten ist und 2 Stunden vor Beginn der Wanderung mit Proteinquellen wie Milch und Joghurt ergänzt wird. Zum Beispiel kann ein Sandwich mit geräuchertem Truthahn und Käse zwischen Banane und Milch oder Mehrkornbrot oder Haferflocken mit Joghurt vor dem Training gegessen werden.

Essen Sie nach einem Spaziergang eine proteinreiche Ernährung.

Nach dem Spaziergang sollten Lebensmittel mit hohem Proteingehalt oder eine Frucht gegessen werden. Es ist darauf zu achten, dass während dieser Zeit ausreichend Flüssigkeit zu sich genommen wird. Es ist notwendig, den Flüssigkeitsverlust, der beim Schwitzen während und nach dem Gehen auftritt, auszugleichen. Durch eine angemessene Flüssigkeitszufuhr vor, während und nach allen Übungen, auch beim Gehen, lassen sich Müdigkeit verzögern, Muskelkrämpfe verhindern, die Konzentration steigern und Verletzungen vorbeugen.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen