Großes Interesse an der Flaschenboden-Ausstellung in Üsküdar

Großes Interesse an der Flaschenboden-Ausstellung in Üsküdar
Großes Interesse an der Flaschenboden-Ausstellung in Üsküdar
Abonnieren  


Um das schockierende Gesicht der Alkoholsucht zu enthüllen und auf die negativen Auswirkungen von Alkohol auf die menschliche und öffentliche Gesundheit aufmerksam zu machen, fand in Üsküdar im Rahmen der Awareness Week Alkoholsucht in Kooperation mit der Grüne Halbmond und die Gemeinde Üsküdar. Die Bürger zeigten großes Interesse an der Ausstellung.

Der riskante Alkoholkonsum ist einer der führenden Risikofaktoren für die Gesundheit der Weltbevölkerung und verursacht viele Krankheiten und verursacht viele soziale und wirtschaftliche Belastungen für die Gesellschaften.

Durch Alkohol verursachte Schäden verursachen verschiedene gesundheitliche Störungen sowie verschiedene soziale Probleme und schaden der Person, die Alkohol konsumiert, Familienmitgliedern und der Umgebung des Trinkers. Alkoholkonsum ist der siebthäufigste Risikofaktor für vorzeitigen Tod und Invalidität. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gibt an, dass der schädliche Konsum von Alkohol weltweit etwa 7 Millionen Todesfälle verursacht.

Unter Berücksichtigung all dieser Daten macht der Grüne Halbmond auf die Schäden der Alkoholsucht aufmerksam und unterstützt Bürger, die mit Suchterkrankungen zu kämpfen haben. Gesunde Lebensgewohnheiten für Menschen von klein auf kazanEr arbeitet mit aller Kraft daran, sie von der Sucht fernzuhalten.

Wichtig in diesem Sinne ist auch die Ausstellung "Bolt Bottom", die auf die negativen Auswirkungen von Alkohol aufmerksam machen soll, mit der Überzeugung, dass Kunst ein wirksames Mittel zur Sensibilisierung für die Suchtbekämpfung ist.

Die Ausstellung „The Bottom of the Bottle“, die das schockierende Gesicht der Alkoholsucht enthüllt, macht auf die negativen Auswirkungen von Alkohol auf die menschliche und öffentliche Gesundheit aufmerksam und betont die Rahmen, die das Gewissen der Gesellschaft erschüttern werden. Ausgehend von der Idee, dass Kunst ein wichtiges und wirksames Mittel zur Sensibilisierung für die Suchtbekämpfung ist, beleuchtet Yeşilay den "Bolt Bottom", um auf die negativen Auswirkungen von Alkohol aufmerksam zu machen.

In diesem Zusammenhang organisierten der Grüne Halbmond und die Gemeinde Üsküdar die Ausstellung „Bottom of the Bottle“ in Üsküdar im Rahmen der Woche zur Sensibilisierung für Alkoholsucht, um das schockierende Gesicht der Alkoholsucht aufzudecken und auf die negativen Auswirkungen von Alkohol aufmerksam zu machen menschliche und öffentliche Gesundheit. Wer in der Ausstellung auf den Boden der an der Wand angebrachten Alkoholflaschen schaute, stieß auf soziale Botschaften über die Schädlichkeit von Alkohol und sah den Boden der Flasche.

Nurullah Atalan, Generaldirektor des Grünen Halbmonds, die stellvertretenden Bürgermeister von Üsküdar, Cihat Türkmen, die Leiterin der Zweigstelle des Grünen Halbmonds in Üsküdar, sowie Führungskräfte, Gemeindemitarbeiter und Bürger nahmen teil.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen