TEGV beendet N Kolay 43. Istanbul Marathon mit 1 Million TL Spende

TEGV beendet N Kolay 43. Istanbul Marathon mit 1 Million TL Spende
TEGV beendet N Kolay 43. Istanbul Marathon mit 1 Million TL Spende
Abonnieren  


TEGV hat den 43. Istanbul-Marathon von N Kolay mit der Kampagne "Let a Child Change, Turkey Develop" abgeschlossen und zum ersten Mal einen Rekord mit mehr als 1 Million TL Spenden in einem einzigen Marathon gebrochen. Mit den gesammelten Spenden erhalten 5 Tausend 55 Kinder eine qualifizierte Bildungsförderung.

Die Education Volunteers Foundation of Turkey (TEGV), die ihre Aktivitäten zur Zusammenführung von Grundschulkindern mit qualifizierter Bildungsförderung fortsetzt, hat den 43.

Die Kampagne von TEGV wurde vom 30. Oktober bis 31. November beim Istanbul-Marathon fortgesetzt, der vom 7. bis 25. Oktober virtuell und am 22. November physisch ausgetragen wurde. Am Marathon nahmen die TEGV-Vorstände Alp Öğücü, Elif Dilmen, Meltem Bakiler Şahin, TEGV-Kuratoriumsmitglied Serdar Karahasanoğlu und TEGV-Geschäftsführer Sait Tosyalı, 14 TEGV Activity Points, viele Mitarbeiter der Generaldirektion und 25 Institutionen sowie insgesamt 436 Läufer teil. Mit der Unterstützung von 5 Tausend 445 Spendern wurden 1 Million 11 Tausend 170 TL Spenden gesammelt. TEGV, die seit 13 Jahren Kampagnen für wohltätige Zwecke entwickelt und Spenden für Kinder sammelt, gehört auch zu den NGOs, die seit 2008 mit Adim Adim auf der Jagd nach dem Guten sind; wurde die fünfte NGO, die in einer einzigen Kampagne 1 Million TL überschritten hat.

Mit den in der Aktion gesammelten Spenden; 5 Tausend 55 TEGV-Kinder erhalten eine qualifizierte Bildungsförderung, die die Möglichkeit haben, sich mit vielen Aktivitäten von Programmieren über Design- und Kompetenzworkshops, von Naturwissenschaften bis hin zu Englisch zu treffen und sich auf eine bessere Zukunft vorzubereiten.

Wir danken allen Läuferinnen und Läufern, die im Namen des TEGV laufen, und allen Spenderinnen und Spendern, die unsere Aktion unterstützt haben.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen