TAV Infrastructure Finance Deal of the Year Award

TAV Infrastructure Finance Deal of the Year Award
TAV Infrastructure Finance Deal of the Year Award
Abonnieren  


Die Umschuldung von TAV Airports in Tunesien wurde von Bonds & Loans Turkey zur Infrastrukturfinanzierung des Jahres gewählt.

TAV Airports, die führende Marke der Türkei im Flughafenbetrieb, wurde bei den siebten Bonds & Loans Turkey Awards als preiswürdig erachtet. Die Auszeichnungen wurden ihren Eigentümern während der Konferenz Bonds, Loans & Sukuk Turkey 2021 in Shangri-la Bosphorus Istanbul verliehen. Burcu Geriş, President (CFO) der TAV Airports Finance Group, sprach auf dem Panel zum Thema Umschuldung und Aufschub in der Türkei auf der Konferenz, die Vertreter des Finanz- und Bankensektors und die Finanzmanager der führenden türkischen Unternehmen zusammenbrachte.

Burcu Geriş, President (CFO) der TAV Airports Finance Group, sagte: „Wir haben im Februar 2021 die Umschuldungsverhandlungen in Tunesien, wo wir zwei Flughäfen betreiben, erfolgreich abgeschlossen. Während des Prozesses haben wir eine erfolgreiche Transaktion realisiert, insbesondere mit dem engagierten Einsatz und der Unterstützung unserer Gläubiger, der Tunesien Airport Authority und aller Stakeholder. Durch die Restrukturierung reduzierten sich die Bankschulden von TAV Tunesien zum dritten Quartal 2020 von 371 Millionen Euro auf 233,6 Millionen Euro, so dass unsere Gesellschaft TAV Tunesien über eine nachhaltige Schuldenstruktur verfügt. Auf Basis dieser Transaktion erzielten wir einen einmaligen Umsatz von 109 Millionen Euro. Wir freuen uns, diese anspruchsvolle Vereinbarung, die den gemeinsamen Nutzen aller Parteien offenbart, erfolgreich abgeschlossen zu haben und eine Auszeichnung zu erhalten. Ich möchte allen meinen Teamkollegen, Beratern und Gläubigern danken, die an dem Projekt arbeiten.“

Emre Mutlu, Projekt- und Corporate Finance-Koordinator von TAV Airports, sagte: „Die Umschuldungstransaktion von TAV Tunesien war mit ihrer Finanzierungsstruktur ein beispielhaftes Projekt. Obwohl wir während des Prozesses mit verschiedenen Schwierigkeiten konfrontiert waren, haben wir die Transaktion im Februar 2021 erfolgreich abgeschlossen, indem wir unsere gesunde, konstruktive und problemlösende Kommunikation mit den Gläubigern und nahestehenden Parteien beibehalten haben. Wir freuen uns auch, dass diese Transaktion von Bond&Loans als Infrastrukturprojekt des Jahres ausgezeichnet wurde. Ich möchte allen meinen Teamkollegen, Gläubigern und Beratern danken, die zum Projekt beigetragen haben.“

Vor der Umschuldung im Februar 2021 hat TAV im November 2019 die Bedingungen des Konzessionsvertrags mit der tunesischen Regierung neu strukturiert. TAV Airports hat das Recht, bis 2047 die Flughäfen Enfidha und Monastir in Tunesien zu betreiben. Die beiden Flughäfen bedienten 2019 insgesamt 3 Millionen Passagiere.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen