Mercedes-Benz Actros 25 Jahre alt

Mercedes-Benz Actros 25 Jahre alt
Mercedes-Benz Actros 25 Jahre alt
Abonnieren  


Vor 1896 Jahren hat Mercedes-Benz mit dem Actros neue Wege beschritten, insbesondere im Fernverkehr und im Verteiler-/Transportbereich. Mit seiner ersten Generation, die 100 anlässlich des 1996-jährigen Jubiläums des XNUMX von Gottlieb Daimler erfundenen Lkw vorgestellt wurde, gilt der Actros heute als Pionier seines Marktes.

Andreas von Wallfeld, Leiter Marketing, Vertrieb und Services bei Mercedes-Benz Trucks: „Der Actros ist seit einem Vierteljahrhundert das Flaggschiff unseres Produktportfolios. Weltweit wurden mehr als 1.4 Millionen Einheiten der Premium-Modellpalette verkauft, ein klares Zeichen für die Kundenzufriedenheit.“ genannt.

Auszeichnung „International Truck of the Year“ von Nutzfahrzeug-Journalisten europaweit für jede Actros-Generation kazanEs ist ein Beleg für den außerordentlichen Erfolg dieser Modellreihe. Auszeichnung „International Truck of the Year“ gemäß den Regeln der Jury; Dieser Titel wird dem Lkw verliehen, der mit seinen Innovationen den größten Beitrag zum Straßenverkehr leistet und Vorteile in puncto Effizienz, Emissionen, Sicherheit, Fahrverhalten und Komfort bietet.

Neue Maßstäbe gesetzt

Seit 1996 spielen alle Actros-Generationen eine führende Rolle bei Sicherheit, optimalem Kraftstoffverbrauch, Vernetzung und Komfort. Der Actros 1 zeichnete sich durch sein außergewöhnliches elektronisches Bremssystem (EBS), automatisierte Schaltvorgänge, CAN-Bus und große ebenerdige Kabine aus. Zu den Innovationen, die beim Actros 2 auffallen, gehören; Es verfügte über adaptive cruise control, Active Brake Assist, Lane Keeping Assist, Powershift-Getriebe und ein neues Ablagekonzept. Actros 3; Er überzeugte mit Features wie Licht- und Regensensor, einem weiterentwickelten Notbremssystem, Active Brake Assist und einem aktualisierten Powershift-Getriebe. Der Actros 4 hingegen setzt mit seiner neuen Motorgeneration mit Euro 4, GPS, Tempomat, Predictive Powertrain Control, fortschrittlichem Powershift-Getriebe, verbessertem Active Brake Assistant 4 mit Fußgängererkennung und Abbiegeassistent völlig neue Maßstäbe.

Mit vier Weltneuheiten angekommen: Neuer Actros

Der seit 2018 auf dem Markt befindliche Actros 5 wurde mit vier Welteinführungen eingeführt. Der Active Driving Assistant (ADA), das weltweit erste Assistenzsystem für halbautomatisches Fahren (Level 2), ging mit dem Actros 5 in Serie. Durch die vertikale und horizontale Lenkung des Lkw ist ADA in der Lage, automatisch den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug zu halten und den Fahrer unter bestimmten Bedingungen aktiv zu unterstützen. Dieses System kann nicht nur den Lkw beschleunigen, sondern auch lenken, wenn notwendige Systembedingungen wie ausreichender Abbiegewinkel oder gut sichtbare Fahrbahnlinien erfüllt sind. Der Active Brake Assist 5 bietet Fußgängern einen deutlich verbesserten Schutz. Das System kann maximal bremsen, um zu vermeiden, dass die sich bewegenden Fußgänger getroffen werden. Dank der statt der Außenspiegel im Actros angebotenen MirrorCam-Ausstattung wurden erstmals auch die Außenspiegel eines Lkw entfernt.

Die vierte Markteinführung des Actros ist am Fahrerarbeitsplatz angekommen. Der Hauptfarbbildschirm hinter dem Lenkrad und das sekundäre Touchscreen-Display bilden das Multimedia-Cockpit des neuen Actros. Seit Juni 2021 wird der Aktive Fahrassistent der zweiten Generation (ADA 2) als Sonderausstattung für den Actros der neuesten Generation angeboten. Der als Unterfunktion dieser Ausstattung enthaltene Notbremsassistent kann die Notbremse ziehen, wenn der Fahrer trotz optischer und akustischer Warnungen nicht in das Lenkrad eingreift. Der Active Sideguard Assist, der verbesserte Abbiegeassistent des Actros seit Juni 2021, kann den Fahrer nun nicht nur vor Fußgängern oder Radfahrern auf der Beifahrerseite warnen, sondern auch in Kurven bis 20 km/h automatisch bremsen das Fahrzeug anzuhalten, wenn der Fahrer nicht reagiert.

Beeindruckende Sondermodelle

Für innovationsfreudige Berufskraftfahrer und Transportfahrer, die Wert auf persönlichen Stil und hohen Komfort legen, die ihr eigenes Fahrzeug nutzen und ihr Fahrzeug als ihr Zuhause sehen, bietet Mercedes-Benz regelmäßig den Black Liner und White Liner Edition 1 oder Edition 2 an, die wurde erst letztes Jahr angeboten, sowie Serienmodelle und bringt auch limitierte Sondermodelle auf den Markt, wie zum Beispiel Mit zusätzlichen Features und besonderen Designelementen im Interieur und Exterieur erhalten die Fahrzeuge stets einen einzigartigen Charakter mit hohem Wiedererkennungswert.

eActros: Aufgeladen und startklar

Mit dem eActros schließlich beginnt 2021 eine neue Ära bei Mercedes-Benz Lkw. Ende Juni 2021 wurde der erste speziell für den Schwertransport konzipierte Serien-Elektro-Lkw mit Mercedes-Benz Stern vorgestellt. Das technologische Zentrum des eActros besteht aus einer Antriebseinheit bestehend aus einem zweistufigen Getriebe und zwei integrierten Elektromotoren. Diese beiden Motoren sorgen für enormen Fahrkomfort und hohe Fahrdynamik. Leise und emissionsfreie Elektrofahrzeuge eignen sich sowohl für Nachtzustellungen als auch für den Stadtverkehr in Städten, in denen Dieselfahrzeuge verboten sind. eActros ist das klare Bekenntnis von Mercedes-Benz Trucks zum lokal CO2-neutralen Straßenverkehr.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen