Emirates kündigt Modernisierungsprogramm an

Emirates kündigt Modernisierungsprogramm an
Emirates kündigt Modernisierungsprogramm an
Abonnieren  


Auf der Dubai Air Show 2021 kündigte Emirates an, seine 105 modernen Großraumflugzeuge neben weiteren Kabinenrenovierungen auf das Produkt Premium Economy umzurüsten.

Das 2022-monatige Retrofit-Programm, das Ende 18 beginnen soll, wird vollständig im hochmodernen Engineering Center von Emirates in Dubai durchgeführt. Im Rahmen des Programms werden 52 A380- und 53 Boeing 777-Flugzeuge von Emirates um die neue Premium-Economy-Kabinenklasse der Airline erweitert. Die Fluggesellschaft plant auch, Boeing 777-Flugzeugen ein brandneues Business-Class-Angebot mit speziellen 1-2-1-Layout-Sitzen hinzuzufügen.

Sir Tim Clark, Präsident von Emirates Airline, sagte in einer Erklärung: „Wir bei Emirates investieren in dieses Nachrüstprogramm, um weiterhin den Bedürfnissen unserer Passagiere gerecht zu werden und die besten Erlebnisse am Himmel zu bieten. Seit der Einführung unserer Premium Economy Sitze vor einem Jahr haben wir eine sehr positive Resonanz erhalten. Den Passagieren gefiel die Qualität und der Komfort sehr gut.

Wie bei den First-, Business- und Full-Service-Economy-Reiseerlebnissen von Emirates planen wir, unser Premium Economy-Produkt zu einem unverwechselbaren Emirates-Erlebnis wie kein anderes in der Branche weiterzuentwickeln. Wir denken auch über ein brandneues Business Class-Produkt nach. Näheres werden wir zu gegebener Zeit bekannt geben.“

Sir Tim, President von Emirates Airline, fuhr fort: „Wir sind auch stolz darauf, dass das gesamte Sanierungsprojekt an unserem Hauptsitz in Dubai durchgeführt wird. Dies zeigt die starken Luftfahrtkapazitäten, die innerhalb von Emirates Airline entwickelt wurden, und im weiteren Sinne des Ökosystems der VAE, das ein so hochspezialisiertes und technisches Programm unterstützt.“

Am Ende des Retrofit-Programms wird Emirates insgesamt 2021 Boeing 6- und Airbus A380-Flugzeuge mit Premium-Economy-Sitzen anbieten, wobei bis Dezember 111 777 A380 in vier Kabinenklassen ausgeliefert werden sollen.

Die Boeing 777 von Emirates wird über fünf Sitzreihen in der Economy Class direkt hinter der Business Class verfügen und mit 2 Premium Economy-Sitzen in 4-2-24-Layouts ausgestattet sein. Auf der A380 von Emirates werden 2 Premium-Economy-Sitze an der Vorderseite des Hauptrumpfs platziert, ebenfalls im 4-2-56-Layout.

Emirates Premium Economy

Das Premium Economy-Produkt von Emirates ist eine einzigartige Klasse. Es wurde entwickelt, um mit seiner hochwertigen, schmutzabweisenden Lederpolsterung und den holzvertäfelten Sitzen mit Nähten, den 6-fach verstellbaren Kopfstützen, den Bein- und Fußstützenplattformen optimalen Komfort und Unterstützung zu bieten. Mit einer Spannweite von bis zu 102 cm ist jeder Sitz 49,5 cm breit und bietet eine bequeme Bettposition und eine bequeme Liegefläche mit 20 cm Neigung. Weitere durchdachte Details sind die leicht zugänglichen Ladepunkte im Sitz, der große Esstisch und der seitliche Cocktailtisch.

Passagiere können über das preisgekrönte Bordunterhaltungssystem ice von Emirates auf einem der größten 13.3-Zoll-Bildschirme der Klasse auf jedem Sitzplatz eine unvergleichliche Auswahl an Musik, Filmen, TV, Nachrichten und mehr genießen.

Bis Ende Dezember 2021 werden die A380 der Premium Economy Class von Emirates auf Flügen nach Frankfurt, London Heathrow, New York JFK und Paris eingesetzt.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen