Beeindruckende Schönheit ist mit den richtigen Techniken möglich

Beeindruckende Schönheit ist mit den richtigen Techniken möglich
Beeindruckende Schönheit ist mit den richtigen Techniken möglich
Abonnieren  


Mit dem Fortschritt der Technologie und der zunehmenden Nutzung von Social Media beginnt sich die Wahrnehmung von Schönheit bei Frauen zu ändern. Menschen, die in kurzer Zeit ein schönes Aussehen haben möchten, greifen zu nicht-chirurgischen Methoden. Darüber hinaus begannen diejenigen, die viele Stunden vor dem Bildschirm arbeiteten, mit der Kovid-19-Pandemie Hautdefekte mit der negativen Wirkung von Licht deutlicher zu sehen. Daher weisen Experten sie auf nicht-chirurgische Verfahren hin, die das natürliche Aussehen der Haut unterstützen, um Unvollkommenheiten zu korrigieren. Was sollten wir tun, um ein Durchhängen zu verhindern? Was ist bei der Auswahl nicht-chirurgischer Hautverjüngungsverfahren zu beachten? Was ist die Hifu-App? Wie viele Sitzungen sollten angewendet werden? Erholungsprozess bei der nicht-chirurgischen Facelifting-Behandlung

Ärztliche Kosmetikerin Dr. Ayşegül Girgin und Dr. İsmail Metin Hoşer erklärt ausführlich die nicht-chirurgischen Verfahren zur Hautverjüngung;

Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge an Kollagen in unserer Haut ab, ebenso wie in unserem Körper. Im Laufe der Zeit treten tiefe Linien und Erschlaffungen in der Hautstruktur auf, die ihre Form verliert. Mit der Alterung der Haut suchen Menschen, denen ihre ästhetische Schönheit am Herzen liegt, die Lösung in nicht-chirurgischen Eingriffen. In diesem Zusammenhang hat der Medizinästhetik-Spezialist Dr. Ayşegül Girgin sagte: „Der Beginn regelmäßiger Hauterneuerungsbehandlungen ab dem 30. Lebensjahr ist eine der grundlegendsten Maßnahmen, die wir ergreifen können, um das Erschlaffen zu verzögern. Energiebasierte Anwendungen wie fokussierte Ultraschallwellen, die durch die sich entwickelnde Technologie angeboten werden, und Radiofrequenzwellen, die unter die Haut gegeben werden können, gehören zu den am häufigsten bevorzugten Hautpflegeverfahren. Wir erzielen vor allem beim Hifu-Prozess erfolgreiche Ergebnisse, einer Technik, die die Haut von der Oberfläche bis zur Tiefe erneuert“, sagte er.

Was sollten wir tun, um ein Durchhängen zu verhindern?

Mit zunehmendem Alter treten Verformungen in der Haut auf. Viele Faktoren wie genetische Struktur, schneller Gewichtsverlust und Sonnenlicht gehören zu den Prozessen, die das Erschlaffen der Haut beschleunigen. Kosmetikerin Dr. İsmail Metin Hoşer sagte: „Mit zunehmendem Alter nimmt das Volumen der Gesichtsknochen ab, die Elastizität des Bindegewebes verliert und das Gesicht erschlafft unter der Wirkung der Schwerkraft. Ab einem Alter von 30 Jahren ist es wichtig, mit regelmäßigen Hauterneuerungsbehandlungen zu beginnen, um das Erschlaffen zu verzögern“, sagte er.

Bei der Auswahl nicht-chirurgischer Hautverjüngungsverfahren ist Vorsicht geboten

Mit der Feststellung, dass es bei medizinisch-ästhetischen Anwendungen notwendig ist, entsprechend der Hautstruktur des Patienten zu handeln, erklärt Dr. Hoser sagte: „Zusätzlich zu chirurgischen Methoden für schlaffe Gesicht-, Wangen- und Halsbereich gibt es viele nicht-chirurgische Methoden von injizierbaren Produkten, die das Gewebe stärken, bis hin zu Ultraschallwellen, von Radiofrequenzwellen, die mit kleinen Nadelspitzen unter die Haut gegeben werden können der Aufhängung mit einem Faden entgegenzutreten. Bei der Auswahl der Behandlungsmethode wählen wir die für die Hautstruktur und das Problem der Person am besten geeignete Anwendung. Wir erzielen vor allem bei Hifu- und Fadenlifting-Anwendungen erfolgreiche Ergebnisse“, sagte er.

Wer sollte und sollte nicht?

Unterstreichend, dass ernsthafte Erschlaffung und die Notwendigkeit einer Operation auf 65 Jahre und älter verschoben werden, dank der nicht-chirurgischen Methoden, die angewendet werden, um die Auswirkungen der Hautalterung zu reduzieren. Ayşegül Girgin sagte: „Nicht-chirurgische Methoden sind die Behandlungsmodalitäten, die auf alle Hauttypen angewendet werden, bei denen die Hautstruktur geschädigt ist, leichte oder starke Erschlaffung auftritt.“

Was ist die Hifu-App? Wie viele Sitzungen sollten angewendet werden?

DR. Girgin setzte seine Worte wie folgt fort: „Hifu-Therapie ist ein Verfahren, bei dem Ultraschallwellen auf die Haut angewendet werden. Nur das Unterhautgewebe ist sehr dünn, es ist eine Behandlung, die bei der Hautstruktur, die wir atopisch nennen, nicht sehr bevorzugt wird. Beim Advanced Sagging kombinieren wir Hifu und Facelifting. Mit der Hifu-Behandlung reduzieren wir neben der Straffung der Haut und des Unterhautgewebes auch das Volumen des Fettgewebes. Wellen in 3 verschiedenen Tiefen erreichen Tiefen von 4,5-3 und 1,5 mm. Die Bewerbung wird in 3 verschiedenen Sitzungen abgeschlossen. Während wir die Ergebnisse der Behandlung innerhalb von 1 Monat sehen, sehen wir das maximale Ergebnis nach 4-6 Monaten. Während seine Wirkung zwischen 1 Jahr und 1,5 Jahren anhält; Wir sehen die Ergebnisse des Faceliftings direkt nach dem Eingriff. Solche Behandlungen können nicht nur im Gesicht, sondern auch am schlaffen Arm, der Beininnenseite und dem Bauch angewendet werden.

Erholungsprozess bei der nicht-chirurgischen Facelifting-Behandlung

Dr. İsmail Metin Hoşer sagte: „Die Hifu-Technik, die ein nicht-chirurgisches Behandlungsverfahren ist, verursacht keine Reizungen auf der Hautoberfläche. Beim Fadenlifting, das 1 Woche anhält, sind nur geringe Hautschwankungen zu erkennen. Nach beiden Behandlungen ist es möglich, in den Alltag zurückzukehren, ohne vom gesellschaftlichen Leben weg zu sein. Diese Behandlungen werden von vielen Menschen bevorzugt, da sie kurz, effektiv und nicht chirurgisch sind.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen